Erläuterung zu den Pflanzenqualitäten:  

Die allgemeine Wuchshöhe wird in Zwischengrößen angegeben. Eine Pflanze mit der Größe 60-100 ist zwischen 60 und 100 cm groß. Vor allem bei den stark wachsenden Sträuchern ist diese Höhe meist überschritten. Einzelne Triebe und Zweige sind meist höher als die in diesem Beispiel angegebenen 100 cm.

Als Containerpflanzen werden Gehölze bezeichnet, die im Topf kultiviert sind. Sie können das ganze Jahr über verpflanzt werden, da das Wurzelwerk nicht gestört oder beschädigt wird. Lediglich bei sehr starkem Frost und lang anhaltender Trockenheit ist eine Pflanzung nicht ratsam.

Containerpflanzen versenden wir das ganze Jahr über, in den Sommermonaten kommt es jedoch manchmal zu Engpässen, weil die Pflanzen dann umgetopft und zurück geschnitten werden. Gelegentlich kommt es auch vor, dass die frisch ausgetriebenen Blätter und Zweige noch zu empfindlich sind, um sie im Paket zu versenden.

Bei der Bezeichnung Strauch handelt es sich um einen Strauch oder strauchartig wachsenden Baum, der wurzelnackt ausgeliefert wird. Diese Versandform ist lediglich in der kühlen Jahreshälfte von Oktober bis Ende April möglich. Einige Sträucher lagern wir in unseren Kühlhäusern, so dass man sie auch noch im Mai pflanzen kann. Durch die Lagerung bei niedrigen Temperaturen treibt das Gehölz nicht aus und die Pflanzung kann auch noch sicher zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Die Pflanzen werden ohne Erde ausgeliefert und sind dadurch sehr kostengünstig.

In der Regel haben diese Pflanzen eine Größe von 40 – 60 cm oder 60 – 100 cm. Vor dem Versand schneiden wir Sträucher noch einmal zurück, damit die Gehölze besser anwachsen, buschiger werden und mehr Wurzeln ausbilden.

Bei einem Heister handelt es sich um einen jungen Baum, der noch keinen Stamm ausgebildet hat. Je nachdem, um welche Pflanzenart es sich handelt, besitzt ein Heister eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Seitenbeastung, manche Arten jedoch haben wenig oder gar keine Seitenzweige. Als Beispiel kann man Eschen oder Walnüsse nennen.

Aus einem Heister kann man einen Baum mit einem Stamm ziehen, manche Arten behalten ihre Seitenzweige jedoch bis ins hohe Alter, wenn diese nicht entfernt werden. Heister werden in kleinen Höhen (wie die Sträucher) wurzelnackt gehandelt. Empfindlichere und seltenere Arten sind jedoch oft im Container gezogen. Größere Exemplare sind auch mit Ballen erhältlich, manche Arten auch mehrstämmig. Einige Heister, wie z. B. Weißbuchen oder Feldahorn, werden aufgrund ihrer Seitenverzweigung auch als Heckenpflanzen eingesetzt.

Ballenpflanzen stehen im Freiland, also auf dem Acker, und werden mit dem Spaten aus der Erde gestochen. Der kugelige Erdballen wird mit einem Jutetuch und manchmal auch mit Draht stramm eingepackt. Diese Versandform ist lediglich in der kühlen Jahreshälfte von Oktober bis Ende April möglich. Bitte die Tücher und Drahtkörbe nicht aufknüpfen. Sie können diese Pflanzen mit der Ballierung pflanzen. Sie vergeht nach wenigen Wochen auf natürliche Weise im Boden. Auch der Drahtballen löst sich nach kurzer Zeit auf, da das Material nicht verzinkt ist.

Freilandpflanzen, die in einem besonders weiten Stand auf dem Feld stehen und so ihr arttypisches Wuchsbild entfalten können, werden als Solitäre in den Handel gebracht. Manche Solitäre werden auch als Containerpflanzen geliefert – allen gemeinsam ist der weite Stand und das ausgeprägte Wuchsbild.

Aufgrund ihres hohen Gewichtes und ihrer Höhe können sie meist nur  per Spedition ausgeliefert werden. Es macht daher wirtschaftlichen Sinn, eine Bestellung mit Solitärpflanzen über 150,00 Euro aufzugeben – dann können wir national frachtfrei liefern.

Hochstamm ist die Bezeichnung für einen Baum, der bereits einen richtigen Stamm ausgebildet hat. Die Stammhöhe liegt dann bei 1,80 bis 2,20 Meter, manchmal auch etwas höher. Hochstämme werden nicht mehr nach Wuchshöhe sondern nach Stammumfang sortiert, der in 1 Meter Höhe gemessen wird. Hochstämme werden nicht nur mit Ballen sondern auch wurzelnackt oder im Container gehandelt.

Hochstämme sind Sperrgut und müssen per Spedition ausgeliefert werden. Bitte beachten Sie auch in diesem Fall unsere AGB.

Bei den Obstbäumen bieten wir als Standart den 2 jährigen Busch an. Ein Busch ist kein Strauch, sondern ein Baum mit einer Stammhöhe von ca. 60 cm Höhe. Es schließt sich danach die Krone an, so dass der Obstbaum eine Länge von ca. 150 cm besitzt. In der Regel geben unsere Gärtner dem Obstbäumen vor dem Versand noch einen Pflanzschnitt. Auf Anfrage können wir Ihnen auch Halb- und Hochstämme anbieten. Der  Halbstamm hat eine Stammhöhe von ca. 120 cm, der Hochstamm von 180 cm. Beide Qualitäten können nur per Spedition versendet werden, da sie für den Paketversand zu lang sind.

Stammformen von diversen Ziergehölzen werden direkt in der Stammhöhe in cm angegeben.

Rosen werden in A- und B-Qualität gehandelt. Eine Rose mit den Merkmalen einer A-Qualität besitzt mindestens drei Triebe, die aus der Veredelungsstelle entspringen, oder aber mindestens 2 Triebe, von denen sich einer bereits nach 5 cm Trieblänge verzweigt. Eine Rose mit den Merkmalen einer B-Qualität besitzt mindestens 2 Triebe, die aus der Veredelungsstelle entspringen,  wir bieten Ihnen jedoch nur Rosen in A-Qualität an. Die Rosen werden im Spätherbst gerodet, sortiert und ins Kühlhaus eingelagert. So können wir Ihnen auch noch im Mai wurzelnackte, frische Ware anbieten.

Viele Rosensorten handeln wir während der warmen Sommermonate auch im Container.

Beerenobst wird sowohl wurzelnackt als auch im Container gehandelt. Ausschlaggebend ist lediglich die Anzahl der Triebe. Das wurzelnackte Beerenobst (Johannis- und Stachelbeeren) wird in der Regel mit 5 Trieben ausgeliefert. Die Containerware wird ab 3 Trieben, bei Brom- und Himbeeren ab 2 Trieben gehandelt.

Schlingpflanzen sind im 2 oder 3 Litertopf kultiviert und gestäbt. Sie können wie alle anderen Containerpflanzen ganzjährig angeboten werden.

Sämlinge, also sehr junge und kleine Pflanzen, sind meist 2 bis 3 Jahre alt und dienen zur Aufschulung. Kleine Sämlinge bieten wir vor allem bei den Nadelgehölzen an. Sie werden als wurzelnackte Ware versendet.

Wir hoffen, dass wir Sie mit der Erläuterung der Pflanzenqualitäten nicht zu sehr gelangweilt haben, jedoch sind sie in der Berufspraxis eines Baumschulgärtners Alltag. Pflanzen richten sich nach ihrer Natur, nicht nach "menschengemachten" Normen. Die Qualitätsbeschreibungen stellen einen Versuch dar, Pflanzen nach Größen und Kultur- und Handelsformen zu sortieren und so dem Kunden eine Möglichkeit zu geben, Bäume und Sträucher von verschiedenen Anbietern besser vergleichen zu können.