Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » R » Fagus sylvatica Dawyck Gold - Säulen-Goldbuche
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Fagus sylvatica Dawyck Gold - Säulen-Goldbuche
Steckbrief
Wuchshöhe
4 m bis 7 m
Wuchsbreite
bis 3 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 25 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler
Früchte
Bucheckern
Blattfarbe
Austrieb goldgelb, später hellgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
goldgelb
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
höherwertig frisch,leicht kalkhaltig
Verwendung
Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
für kleinere Gärten geeignet
Fagus sylvatica Dawyck Gold  

Säulen-Goldbuche

Fagus sylvatica Dawyck Gold ist vermutlich aus einer Kreuzung zwischen den Rotbuchensorten Dawyck und Zlatia entstanden. Diese seltene Sorte bildet dichte, homogene Säulen mit einer Höhe von (im Alter) 4 bis 7 m aus. Der Blattaustrieb ist goldgelb und man erzielt im Frühjahr eine schöne Fernwirkung, sofern man vor einen dunklen Hintergrund gepflanzt hat. Im Laufe des Sommers vergrünt das Blattwerk.

Aufgrund der geringen Höhe und der niedrigen jährlichen Zuwachsrate, ist diese Säulenbuche auch vorzüglich in kleineren Gärten einsetzbar. Der Boden sollte frisch, höherwertig und etwas kalkhaltig sein. Die Pflanze treibt meist Anfang Mai aus und hält das Laub bis weit in den Winter hinein.


Fagus sylvatica Dawyck Gold Fagus sylvatica Dawyck Gold
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 23,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 80/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 29,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 100/125 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 36,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 125/150 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 45,95 EUR
   
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4 - 12 Werktage
     
   

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Ulmus Wredei - Goldulme
Ulmus Wredei - Goldulme
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sorbus Autumn Spire - Herbst-Eberesche
Sorbus Autumn Spire - Herbst-Eberesche
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Prunus serrulata Amanogawa - Säulen-Nelkenkirsche
Prunus serrulata Amanogawa - Säulen-Nelkenkirsche
ab 13,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Fagus sylvatica Dawyck Gold - Säulen-Goldbuche "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe ein paar Fragen zu dieser Buchenart:
1. Welche Farbe hat das Herbstlaub?
2. Wie sieht es mit der Winterhärte aus?
3. Welcher Abstand zum Haus sollte eingehalten werden (wegen der Wurzeln)?
Vielen Dank im Voraus!
Die gelbe Säulenbuche, Fagus sylvatica Dawyck Gold, treibt goldgelb aus, vergrünt über Sommer und färbt zum Herbst wieder gelb. Sie ist sicher forsthart und wird ca 7 (-10) m hoch, dabei aber nicht breiter als ca 3 Meter. Wie die normale Buche ist auch diese Gehölz zusätzlich noch formierbar. Das Wurzelwerk des eher langsam wüchsigen Baumes ist weitreichend aber nicht aggressiv. Eine Schädigung der Hauswand ist nicht zu erwarten. MfG C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 09.09.2010
 
Ich würde gerne Dawyck Gold ostseitig des Hauses am Rande einer Thujenhecke (Sichtschutz zur Straße) pflanzen.
Warum ist bei diesem Baum kein Hochstamm erhältlich?
Wie weit kann ich ihn durch Schnittmaßnahmen in seinem Wuchs "begrenzen"?
Zum einen ist die Säulenbuche Dawyck Gold langsamwüchsig, so dass es verhältnismäßig lange dauert, bis man einen Hochstamm erzeugt hat - für eine Baumschule ein relativ großer Aufwand. Zum anderen gibt es bei Säulenbäumen auch keinen großen Markt für Hochstämme - da sie nicht ausladend sind, stört die Krone im unteren Bereich kaum, und die Wuchsform kommt besser zur Geltung, wenn nur ein kurzer Stamm ohne Seitenbezweigung vorhanden ist.
Nichtsdestotrotz kann man aber auch eine Säulenbuche langsam aufasten, wenn man das möchte. Wir können Ihnen auch Solitärpflanzen bis zu einer Höhe von 2,50 m anbieten, wenn sie ein schon größere Exemplar haben möchten.
Wie alle Rotbuchen ist auch die Säulenbuche Dawyck Gold sehr gut schnittverträglich und kann mit einem regelmäßigen Schnitt deutlich kompakter gehalten werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.09.2013
 
Wann beginnt beim Dawyck Gold der Laubfall, wann endet dieser? Wie ist dieser bei der Säulenheinbuche Lucas? Welche (Säulen-)Bäume haben allgemein einen frühen Laubfall?
Danke!
Lieber Herr Zeppitz,
die Rotbuche verfärbt sich im Laufe des Oktobers (je nach Region und Klima etwas unterschieldich) und behält ihre Blätter noch sehr lange - bei guten Wetterbedingungen sogar bis Februar /März. Die Säulenhainbuche verfärbt sich in einem ähnlichen Zeitraum, verliert die Blätter aber etwas früher, bei passenden Wetterbedingunge, kann sie auch schon Mitte November kahl sein.
Die meisten anderen Säulenbäume verlieren ihr Laub recht früh: Die Säulenzitterpappel (Populus tremula Erecta), der Säulen-Weißdorn (Crataegus monogyna Stricta) und Herbsteberesche (Sorbus Autumnb Spire) sind ab Anfang/Mitte November kahl. Säuleneichen hingegen verhalten sich ähnlich wie Rotbuchen - im Oktober werden sie gelb bis braun und haften dann noch bis weit in den Winter hinein an den Zweigen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.10.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Quercus robur Concordia - Gold- Eiche
Quercus robur Concordia - Gold- Eiche
ab 39,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Acer griseum - Zimtahorn
Acer griseum - Zimtahorn
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Viburnum plicatum St. Keverne - Japanischer Schneeball St. Keverne
Viburnum plicatum St. Keverne - Japanischer Schneeball St. Keverne
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.124s