Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Gehölzsortimente » Pioniergehölze - 10 Sträucher für karge Standorte
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Pioniergehölze - 10 Sträucher für karge Standorte

     
Pioniergehölze  

10 unproblematische Sträucher und kleine Bäume für die Ödlandbegrünung

Die Gehölze dieses Sortimentes eignen sich hervorragend zur Begrünung von Ödland und Brachflächen. Sie alle stellen nur geringe Ansprüche an den Boden und kommen sehr gut mit mageren und auch trockenen Standorten zurecht. Zum Teil handelt es sich um Pflanzen aus der Familie der Leguminosen, die in der Lage sind, in einer Symbiose mit Knöllchenbakterien Luftstickstoff aufzunehmen und im Boden in pflanzenverfügbarer Form einzulagern. Durch diese natürliche Form der Düngung wird der Boden verbessert und fur die Ansiedelung anspuchsvollerer Pflanzen vorbereitet.

Das Sortiment ist wie folgt zusammengesetzt:

1 x Purpurbeere (Symphoricarpos Magic Berry)
1 x Erbsenstrauch (Caragana arborescens)
1 x Sanddorn (Hippophae rhamnoides)
1 x Dornenbeere (Ribes divaricatum)
1 x Haselnuß (Corylus avellana)
1 x Bocksdorn (Lycium barbarum)
1 x Heckenkirsche (Lonicera korolkowii zabelii)
1 x Silber-Kriechweide (Salix repens argentea)
1 x Bibernellrose (Rosa pimpinellifolia)
1 x Elaeagnus commutata (Silber-Ölweide)

 

Dieses Paket reicht für eine freiwachsende Hecke mit einer Länge von ca. 7-10 Metern und einer Endhöhe von ca. 1-5 Metern. Die Pflanzabstände sollten etwa 120 cm (im Zick-Zack) bis 70 cm (in Reihe) betragen. Selbstverständlich können die Gehölze auch in Einzelstellung gepflanzt werden. Die Zusammenstellung der Pflanzen kann leicht von der obigen Aufstellung abweichen.

 

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Versandzeit: Verfügbarkeit:
pflanzfertig geschnitten national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 25,95 EUR    
Oktober bis Mai
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
   
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Elaeagnus commutata - Silberölweide
Elaeagnus commutata - Silberölweide
ab 3,39 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Hippophae rhamnoides - Sanddorn
Hippophae rhamnoides - Sanddorn
ab 2,19 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ribes alpinum - Alpen-Johannisbeere
Ribes alpinum - Alpen-Johannisbeere
ab 1,89 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Pioniergehölze - 10 Sträucher für karge Standorte "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Als schnell wachsenden Sichtschutz gegen ein neues mehrstöckiges Haus suche ich eine schnell wachsende (gerne immergrüne) Pflanze/Hecke/Busch.
Standort: Randlich bis mittig unter dem ausladenden Blätterdach einer ca. -15 Meter hohen Birke.
Boden: trocken und karg (wg. Birke)
Licht: sonnig (auch direkte Sonne)
Region: Mittelhessen.
Wir haben in einem anderen Gartenbereich eine Stechakazie gepflanzt. Die ist wie wild in 3 Jahren nach oben gegangen. Aber das ist auch ein andere Standort im Garten. Wir dachten nun daran oder eine Zypresse oder...
Danke für eine Idee.
Moinmoin,
ein Platz unter einer alten Birke ist tatsächlich ein sehr schwieriger Standort, da die Birke dem Boden sehr viel Wasser entzieht und somit eine starke Konkurrenz um Wasser und Nahrung darstellt. Da Akazien nicht winterhart sind in unsere Breiten ist mit Stechakazie sicherlich eine Robinie (Robinia pseudoacacia) gemeint. Robinien würden vermutlich funktionieren, da sie gut mit Trockenheit zurecht kommen. In der Anfangszeit sollte man sie aber gut gießen, bis sie sich richtig etabliert hat.
Mit wintergrünen Pflanzen wird es schon schwieriger: Für eine Zypresse ist der Standort sicher ungeeignet. Ein immergrüner Liguster (Ligustrum ovalifolium) kommt mit Trockenheit zurecht, wenn er in der Anfangszeit gut gepflegt wird. Auch Portugiesischer Lorbeer (Prunus lusitanica) wäre ein Möglichkeit.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 12.09.2017
 
Wir benötigen einen Sichtschutz ( Wintergrün ) ca 3 mtr. nahe der Hauswand. Der Boden ist an dieser Stelle sehr trocken. Südseite. Können sie uns etwas anbieten. Abholung ist möglich.
Der Standort ist nicht sehr einfach. Ich könnte mir vorstellen, das folgende Pflanzen (mit entsprechender Pflege) dort wachsen würden:
- Wintergrüner Liguster
- Wintergrüne Ölweide
- Und eventuell noch Portugisischer Lorbeer
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert aus Vaale
Eintrag hinzugefügt am 19.07.2017
 
Hallo,
würden die Pioniergehölze gern als Abgenzung zur Schafweide pflanzen. Sind giftige Pflanzen dabei?
Moinmoin,
für den Menschen gelten die Früchte der Purpurbeere (Symphoricarpos Magic Berry), der Heckenkirsche (Lonicera korolkowii zabelii) sowie die Samen des Erbsenstrauchs (Caragana arborescens) als schwach giftig bis giftig. Zu Tieren konnten wir nur allgemeine Hinweise zur Giftigkeit der Purpurbeere finden sowie zu Vergiftungen von Kaninchen durch Lonicera. Bocksdorn (Lycium barbarum) soll für diverse Tiere wie Pferd, Kuh, Schweine giftig sein, für den Menschen gilt er als unbedenklich. Für genauere Informationen wenden sie sich bitte an Veterinärmediziner wie z.B. CliniTox.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.09.2016
 
Hallo,
ich habe in meinem Garten sehr lehmigen Boden mit viel Staunässe, ich möchte dort gern einen Baum/Trauerbaum pflanzen. Dieser sollte allerdings nicht höher als 4-5 m werde. Was können sie mir empfehlen?
Auserdem suche ich ein Pioniergehölz als Hecke, auf trockenem nährstofarmen Boden, das rehbissfest sein sollte.
Vielen Dank.
Moinmoin,
mit sehr lehmigem, nassen Boden kommen zum Beispiel Erlen und Weiden gut zurecht - ein Trauerform der Weide wäre zum Beispiel die Salix alba Tristis. Sie wird aber sehr groß.
Nasse Böden verträgt zum Beispiel die Hänge-Ulme (Ulmus glabra Camperdownii) - sie würde unter Staunässe aber leiden. Man müsste dafür den Standort verbessern, d.h. z.B. Kies untermischen, damit das Wasser besser abläuft und/oder eine Drainageschicht aus groben Sand unterhalb der Pflanzgrube einbringen.
Als Hecke auf einem eher nährstoffarmen Boden eignet sich z.B. Liguster (Ligustrum vulgare) oder auch Ribes aureum. Letztere lässt sich aber nicht ganz so gut zu einer quaderförmigen Hecke erziehen, falls das das Ziel ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.03.2016
 
Hallo,
wir suchen Büsche, die an einem relativ trockenen Standort, nah am Haus wachsen sollen. Sind Büsche dieses Sortiments dafür geeignet?
Vielen Dank.
Ja, die Sträucher des Sortiments Pioniergehölze sind aller sehr robust und kommen auch mit eher schlechten (z.B. trockenen) Bodenverhältnissen zurecht. Bei der Anpflanzung sollte aber, bis die Pflanzen gut angewachsen sind, für ein ausreichende Bewässerung gesorgt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 19.02.2013
 
Kann man die Pioniergehölze zu jeder Jahreszeit pflanzen (bzw. jetzt bis Anfang Mai)? Ich suche schnellwaschsende Heckenpflanzen für eine relative trockene Fläche, die im Winter auch unter sehr kalten Winden leidet. Könnten dann die Pioniergehölze auch ein bisschen Schutz anbieten für andere anfälligere Pflanzen?
Bei den Pioniergehölzen handelt es sich um wurzelnackte Pflanzen - je früher im Jahr sie gepflanzt werden, desto besser wachsen sie an. Je nach Wetterlage ist das noch bis ca. Anfang/Mitte Mai möglich.
Einen Windschutz bieten die Pflanzen durchaus, sobald sie etwas gewachsen sind und sich weiter verzweigt haben. Es sind allerdings keine immergrünen Pflanzen darunter - aber auch die nackten Triebe können den Wind im Winter aber zumindest brechen, wenn schon nicht ganz aufhalten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.04.2012
 
Hallo Gartenteam ! möchte gern die Pioniergehölze als Grenze pflanzen ,zur benachbarten Wiese. Kann man noch im Herbst Pflanzen und mit welchem Durchmesser muß ich ungefähr rechnen? Danke für eine Antwort und Grüße aus Südtirol !
Die Pflanzsortimente sind ab Herbst (ca Mitte Oktober) lieferbar uns pflanzbar. Die Hecke hat eine Tiefe von ca 3m in Reihenpflanzung, in Zick-Zack-Pflanzung entsprechend mehr.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 08.08.2011
 
Hallo,
ich möchte in meinem Garten das Pioniergehölzsortiment pflanzen. Wie lange dauert es etwa bis die Pflanzen etwas dicht geworden sind?
Je nach Standort, Bodenart, Schnitt und Pflanzabstand sind die Sträucher nach 2 bis 3 Vegetationsperioden relativ dicht. Nach weiteren 1 bis 2 Jahren sollten sie eine Höhe von 150 bis 250 cm erreicht haben.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 26.01.2011
 
Eignen sich die Pioniergehölze auch für eine natürliche Knickbepflanzung?
Bei den Pioniergehölzen - 10 Sträucher für karge Standorte - handelt es sich nicht um einheimische Gehölze. Sollten Sie in Ihrer Gemeinde Vorschriften bezüglich der Bepflanzung von Knicks haben, sind diese Pflanzen nicht geeignet. Dann sollten Sie auf die Vogelnähr- bzw. Schmetterlingssortimente ausweichen
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.03.2010
 
Wie groß sind die Pflanzen? Wie schnell wachsen sie und können wir auch schon größere Pflanzen (ca. 2m) bei ihnen kaufen (Selbstabholer)?
Es handelt sich dabei um wurzelnackte Sträucher mit einer Höhe von 60 bis 150 cm.
Wir schneiden die Pflanzen vor dem Versenden pflanzfertig (auf ca. 40 cm) zurück. Durch diesen Rückschnitt werden sich die Pflanzen besser verzweigen und einen schöneren Habitus entwickeln.
Die Pflanzen benötigen meist ein Jahr um fest einzuwurzeln. Danach kann man (je nach Pflanzenart, Standort und Witterung) mit einem jährlichen Zuwachs von 30 bis 100 cm rechnen.
Als nächst stärkere Qualität können wir 3 mal verpflanzte Solitäre mit Erdballen anbieten. Eine Abholung ist auf jeden Fall möglich.
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 08.03.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Hypericum Hidcote - Johanniskraut Hidcote
Hypericum Hidcote - Johanniskraut Hidcote
ab 1,49 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Lonicera acuminata - Flächen-Heckenkirsche
Lonicera acuminata - Flächen-Heckenkirsche
ab 2,69 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Lonicera nitida Maigrün - Böschungsmyrthe Maigrün
Lonicera nitida Maigrün - Böschungsmyrthe Maigrün
ab 1,19 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.157s