Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » botanisch-deutsch » A » Acer palmatum Sangokaku - Korallenrindenahorn
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Acer palmatum Sangokaku - Korallenrindenahorn

Steckbrief
Wuchshöhe
2 m bis 3 m
Wuchsbreite
2 m bis  3 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 30 cm
Blütenmonat
Mai
Blütenfarbe
rötlich
Früchte
rote Spaltfrüchte
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
prächtig gelb-orange
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
frischer, humoser & guter Boden
Verwendung
Japangarten, Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
schöne rot gefärbte Triebe
Acer palmatum Sangokaku  

 

Korallenrindenahorn, Japanischer Ahorn Sangokaku

Der Korallenrindenahorn besticht, wie der Name schon vermuten lässt,  mit seiner auffällig rot gefärbten Rinde. Der Blattaustrieb ist hellgrün, im Laufe des Sommers färben sich die Blätter sattgrün, um dann zum Herbst einen  goldgelben bis orangeroten Farbtupfer im Garten zu setzen. Die Blätter  sind 5-6 fach gelappt, 4- 5 cm lang und in etwa auch so breit. Durch dieses Farpspectrum ist dieser Acer palmaticum Sangokaku im ganzen Gartenjahr eine Freude. Seine Wuchsform ist straff aufrecht und in späteren Jahren sehr dicht verzweigt, er wird ca. 3 m hoch und breit.

Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein, kurzfristige sommerliche Hitze verträgt er gut.  Der Boden sollte humos und  leicht torfig sein. Als Solitär oder Kübelpflanze kommt er gut zur Geltung. Im Boden ist er absolut winterhart, der Topf muss entsprechend geschützt sein.

 

 


Acer palmatum Sangokaku Acer palmatum Sangokaku
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 24,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 29,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 80/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 39,95 EUR
   
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Acer palmatum Butterfly - Japanischer Schmetterlingsahorn
Acer palmatum Butterfly - Japanischer Schmetterlingsahorn
ab 24,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Acer palmatum Osakazuki - Japanischer Fächerahorn Osakazuki
Acer palmatum Osakazuki - Japanischer Fächerahorn Osakazuki
ab 28,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Acer palmatum Orange Dream - Fächerahorn Orange Dream
Acer palmatum Orange Dream - Fächerahorn Orange Dream
ab 25,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Acer palmatum Sangokaku - Korallenrindenahorn "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suche für meinen L-Balkon (Ost-Nord-West = morgens Sonne, nachmittags Sonne und teilweise geschützt) eine Mischung aus nützlichen und dekorativen Büschen. Nach Recherche Ihrer Webseite habe ich den Korallenrindenahorn als für Kübel geeignet identifiziert.
Ich habe eine sehr große Aronia, eine Prachtglocke und zwei Blaubeersträucher im Kübel und würde demnach gerne mit einer Johannisbeere ergänzen und die Aronia gegen eine kleinere ersetzen. Welche Kübelgröße empfehlen Sie bei 40/60 oder 60/80 cm großen Pflanzen der genannten Sorten? Würden Sie ggf. eher andere Sorten empfehlen?
Moinmoin,
die genannten Pflanzen sind für die Kübelkultur geeignet und befinden sich jetzt in 3-5 l-Töpfen. Sie sollten in 7,5 oder 10l-Kübel gepflanzt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.08.2017
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ist der japanische Ahorn aus Japan importiert oder nennt er sich nur aufgrund seines Ursprungs so?
Moinmoin,
der Acer palmatum stammt als Art aus Japan, die Pflanzen wurden aber hier veredelt und aufgezogen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 26.10.2016
 
Guten Tag meine Damen und Herren!
Ich möchte wissen, ob die rorallenrote Farbe der Triebe/Äste nur bei ganz frischen, jungen Trieben auftritt, oder ob sie mit zunehmendem Alter des Astes verschwindet. Man hat uns ein Sangokaku-Exemplar angeboten von ca. 80 cm Höhe, bei dem zur Zeit keine korallenroten Triebe erkennbar sind. Die Blattform erscheint typisch, zeigt jedoch auch keine rötliche Ränderung. Ist diese auch nur beim Blattaustrieb zu beobachten?
Wäre ein "Sangokaku" in nächster Zeit bei Ihnen zu erwerben?
Für eine klärende Antwort wäre ich Ihnen sehr verbunden!
Die rote Rinden-Färbung des Korallerindenahorns zeigt sich nur an den jungen, meist sogar nur an den einjährigen Trieben vor allem im Winter. Bei Austrieb sind die Zweige noch rotgrün, werden dann langsam immer röter und leuchten erst in der blattlosen Zeit so richtig.
Die rötliche Randfärbung der Blätter ist bei den frisch austreibenden Blättern am stärksten und nimmt dann mit der Zeit ab.
Leider ist noch nicht absehbar, wann wir wieder eigene Acer palmatum Sangokaku anbieten können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.10.2013
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben unseren Ahorn in einen großen Kübel 60 x 60 x 60 gepflanzt (vor ca. 10 - 12 Wochen).
Seit ca. 2 Wochen werden in den Spitzen die Blätter trocken und schrumpfen. Sieht aus wie Wassermangel und vertrocknet, aber wir gießen ausreichend seitdem diese Symptome auftraten. Zur Umrandung sind kleine Ilex gepflanzt, die prächtig gedeihen. Auch der Ahorn bildet neue Blätter, aber genau so viele lassen dann auch "den Kopf" hängen.
Habe die trocknen schon rausgeschnitten, aber es trocknen immer wieder Neue nach. Haben Sie evtl. eine Idee, was wir falsch machen oder tun können?
Vielen Dank schon jetzt für Ihre Hilfe.
Dabei handelt es sich eventuell um eine Pilzerkrankung wie Verticilium, die mit dem Wasser von den Wurzeln aufgenommen wird. Sie führt erst zu Welkeerscheinungen und schließlich zum Tod des Baumes. In der Regel sind zu Beginn nur einzelne Triebe betroffen, die am besten herausgeschnitten werden - manchmal lässt sich der Baum dadurch retten. Ilex werden von Verticilium nicht betroffen.
Alternativ könnte auch winzige Schädlinge wie Spinnenmilben an den Spitzen sitzen und diese aussaugen - diese kann man bei einer genauen Untersuchung auch mit dem bloßen Auge entdecken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 21.06.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Schmetterlingsflieder - Mix - 5 verschiedene Sommerflieder
Schmetterlingsflieder - Mix - 5 verschiedene Sommerflieder
ab 25,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Berberis thunbergii Red Chief - Rotblättrige Berberitze
Berberis thunbergii Red Chief - Rotblättrige Berberitze
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Spiraea japonica Darts Red - Roter Spierstrauch Darts Red
Spiraea japonica Darts Red - Roter Spierstrauch Darts Red
ab 3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.144s