Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » botanisch-deutsch » A » Acer rufinerve - Japanischer Streifenahorn
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Acer rufinerve - Japanischer Streifenahorn

Steckbrief
Wuchshöhe
6 bis 8 m
Wuchsbreite
4 bis 6 m
Zuwachs/Jahr
15 bis 40 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler
Blütenmonat
Mai
Blütenfarbe
grüngelb
Blattfarbe
dunkelgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelborange bis karminrot
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
sauer bis leicht alkalisch
Verwendung
Hecke, Solitär
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
etwas hitzeempfindlich
Acer rufinerve  

Japanischer Streifenahorn

Die Blätter des Japanischen Streifenahorns sind in der Regel 3-lappig, im September/Oktober bekommen sie eine wunderschöne karminfarbene Herbstfärbung. Die grünlich-roten Blüten erscheinen nach dem Blattaustrieb in behaarten Trauben.

Dieser Baum oder Strauch wird bis zu 8 Meter hoch.


Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve Acer rufinerve
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Cornus mas Kazanlak - Großfrüchtige Kornelkirsche Kazanlak
Cornus mas Kazanlak - Großfrüchtige Kornelkirsche Kazanlak
ab 29,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Daphne mezereum - Seidelbast
Daphne mezereum - Seidelbast
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Abies koreana - Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)
Abies koreana - Koreatanne (durch Aussaat vermehrt)
ab 11,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Acer rufinerve - Japanischer Streifenahorn "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo liebes Baumschul-Team,
ich habe vor ca. 8 Jahren einen Acer rufinerve an der Hauswand gepflanzt.
Ich ziehe demnächst um und möchte ihn gerne mitnehmen. Wie kann ich ihn umpflanzen, und wie weit kann ich die Äste einkürzen?
Wenn ich ihn am jetzigen Standort stehenlasse, wird er mit dem Haus abgerissen. Eine Chance hat er verdient.
Viele Grüße!
Moinmoin,
8 Jahre an einem Standort sind schon relativ lange, aber noch hat der Japanische Streifenahorn eine ganz gute Chance, dass er das Verpflanzen überlebt. Der Ballen sollte möglichst groß gestochen werden - muss aber natürlich noch transportabel sein; da muss man versuchen einen guten Kompromiss zu finden. Die Krone des Streifenahorns sollte gerne um die Hälfte eingekürzt werde. Geschnitten werden sollten die Triebe direkt über einem Knospenpaar. Eventuell muss man ihn im nächsten Jahr dann etwas auslichten, da der Streifenahorn gegenständige Knospen hat. Das heißt, aus jedem eingekürzten Trieb wachsen zwei neue.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 19.11.2018
 
Hallo.
Ich habe eine Frage zu diesem Ahorn. Er wurde vor 'nem halben Jahr gepflanzt. Hat in den letzten Woche schwarze brüchige Äste bekommen. Es brechen nach und nach die Äste ab. Was hat er?
Vermutlich leidet Ihr Japanischer Streifenahorn, Acer rufinerve, an Verticilium oder eine ähnlich Pilzerkrankung, die mit dem Wasser aus dem Boden in den Baum gelangt. Leider kann man nichts dagegen tun, außer die Standortbedingungen zu optimieren und ihm im Frühjahr beim Austrieb mit Pflanzenstärkungsmitteln zu unterstützen. Mit ein wenig Glück überlebt der Ahorn den Pilz, es kann aber leider auch passieren, dass es den Kampf verliert und abstirbt.
Damit der Pilz nicht noch weitere Pflanzen ansteckt, sollte man auf eine gute Hygiene achten: abgefallenes bzw. abgeschnittes Material (Laub, Zweige) gehört nicht auf den Kompost sondern entsorgt. Geräte wie Schere, Säge o.ä. sollten desinfiziert werden, bevor sie für andere Pflanzen verwendet werden.
Bei Absterben der Pflanze ist ein Bodenaustausch sinnvoll. Zumindest sollte aber als Nachfolger ein Verticilium-resistentes Gehölz gepflanzt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 18.09.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Larix decidua - Europäische Lärche
Larix decidua - Europäische Lärche
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sorbus intermedia - Nordische Mehlbeere
Sorbus intermedia - Nordische Mehlbeere
ab 11,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Larix leptolepis - Japanische Lärche
Larix leptolepis - Japanische Lärche
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.161s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.