Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » botanisch-deutsch » A » Arctostaphylos uva-ursi - Bärentraube
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Arctostaphylos uva-ursi - Bärentraube

Steckbrief
Wuchshöhe
5 bis 15 cm
Wuchsbreite
0,5 m bis 1 m
Zuwachs/Jahr
10 bis 20 cm
Wurzelsystem
mattenartiger Wuchs, Triebe wurzeln wieder auf der Erde
Blütenmonat
April/Mai
Blütenfarbe
weiß mit rosa Spitzen
Früchte
rote, glänzende, erbsengroße Frucht
Blattfarbe
dunkelgrün
Blattphase
immergrün
Standort
sonnig
Boden
trocken, niedriger pH-Wert
Verwendung
Bodendecker im Heidegarten
Winterhärte
gut bis sehr gut
Besonderes
wichtige Pflanze für die Homöopathie
Arctostaphylos uva-ursi  

Bärentraube

Die Gemeine Bärentraube ist ein niederliegender Strauch mit mattenartigen Wuchs. Die immergrünen Blätter sind nur 1 bis 2 cm lang, oberseits dunkelgrün und unterseits etwas heller. Sie sind lederig und glänzen etwas. Im April/Mai bilden sich an den Enden der Triebe kleine, weiße Blüten mit rosa Spitzen. Sie sind meist zu 5 bis 9 zusammen und bilden so kleine Trauben. Aus ihnen entstehen im Sommer etwa erbsengroße, rote Früchte mit einer mehligen Konsistenz.

Arctostaphylos uva-ursi wächst in weiten Teilen Skandinaviens, Grönland, Kamtschatka und Island, aber auch in einigen wenigen Gebieten Deutschlands. Die Bärentraube liebt einen trockenen, sonnigen Standort und einen sauren und nährstoffarmen Boden. In der Heilmedizin werden die Blätter der Bärentraube gerne verwendet und in Skandinavien wurde früher das stark gerbstoffhaltige Laub zum Färben von Leder eingesetzt.

 


Arctostaphylos uva-ursi Arctostaphylos uva-ursi
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 15/20 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,95 EUR    
zur Zeit nicht lieferbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Calluna vulgaris Long White - Sommerheide Long White
Calluna vulgaris Long White - Sommerheide Long White
ab 1,39 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Erica tetralix Alba - Glocken- oder Moorheide weiß
Erica tetralix Alba - Glocken- oder Moorheide weiß
ab 1,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Erica vagans Lyonesse - Trauben- oder Cornwallheide weiß
Erica vagans Lyonesse - Trauben- oder Cornwallheide weiß
ab 1,59 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Arctostaphylos uva-ursi - Bärentraube "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Tag,
wie groß und alt sind die Pflanzen, und welche Sorten haben Sie im Angebot?
Moinmoin,
es handelt sich um die einfache Wildart Arctostaphylos uva-ursi, keine bestimmte Sorte. Die Pflanzen sind 2-3 Jahre alt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 19.04.2017
 
Werte Baumschulen Eggert,
erneut eine Frage an den Fachmann.
Da ich ständig auf der Suche nach traditioneller Medizin bin, meine Frage an Sie: Ist die Bärentraube eßbar oder giftig? Da ich immer lese, das sie so gesund ist, möchte ich sie bei mir pflanzen.
Welchen genauen pH-Wert benötig sie?
Moinmoin,
die Früchte der Bärentraube (Arctostaphylus uva-ursi) sind essbar, schmecken roh aber eher fade und mehlig - gekocht soll sich der Geschmack verbessern.
In der traditionellen Medizin werden die Blätter (vor allem als Tee) eingesetzt - da die wirksamen Stoffe in höheren Dosen durchaus giftig bzw. krebserregend wirken können, sollte man sie nur sehr vorsichtig (und zur Dosis gut informiert!) einsetzen. Schwangere, Kinder und Nierenkranke sollten auf jeden Fall ganz verzichten.
Der pH-Wert sollte für die Bärentraube zwischen 5,5 und 8,0 liegen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.03.2016
 
Guten Tag!
Wann ist die beste Pflanzzeit für die Bärentraube?
Wieviel Pflanzen braucht man für 4 qm?
Danke für die Antwort.
Die Bärentraube, Arctostaphylos uva-ursi, wird im Topf kultiviert und kann daher vom beginnenden Frühjahr (also jetzt) bis in den Herbst gepflanzt werden. Nur unmittelbar vor einem Wintereinbruch wäre eine Pflanzung ungünstig. Wenn es jetzt nochmal etwas Nachtfrost geben sollte, ist das aber nicht weiter schlimm.
Benötigt werden zwischen 9 und 12 Stück pro Quadratmeter, je nachdem wie schnell man die Fläche dicht haben möchte - d.h. zwischen 36 und 48 Stück für Ihre Fläche.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 20.02.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Acer saccharum - Zuckerahorn, Honigahorn
Acer saccharum - Zuckerahorn, Honigahorn
ab 4,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Corylus avellana Nottinghams Früheste - Haselnuss Nottinghams Früheste
Corylus avellana Nottinghams Früheste - Haselnuss Nottinghams Früheste
ab 14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Aesculus hippocastanum - Rosskastanie
Aesculus hippocastanum - Rosskastanie
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.154s