Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » botanisch-deutsch » B » Betula pubescens - Moorbirke
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Betula pubescens - Moorbirke

Steckbrief
Wuchshöhe
10 bis 20 m
Wuchsbreite
8 bis 12 m
Zuwachs/Jahr
40 bis 50 cm
Wurzelsystem
Herz- und Feinwurzler, flach, tw. tiefer
Blütenmonat
April bis Mai
Blütenfarbe
gelblich
Blattfarbe
dunkelgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig
Boden
anspruchslos, auch Moorboden
Verwendung
Pioniergehölz, Solitär
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
windfest
Betula pubescens  

Moorbirke

Diese einheimische Birkenart, die man fast nur auf feuchten, sauren Böden findet, bekommt im Alter eine weiße Rinde.

Die Moorbirke besitzt im Gegensatz zur Weißbirke einen aufrechten Wuchs mit straff nach oben strebenden Trieben.

Detailierte Pflanzenbeschreibung:

Die bei uns heimische Betula pubescens findet ihren Standort in feuchten und sauren Böden. Im Alter entwickelt sich ihre bekannte grauweiße, quer abrollende leicht rissige Rinde. Der Austrieb der frischgrünen, leicht gezahnten, bis sechs cm langen und ca. drei cm breiten Blätter im Frühjahr ist der Start für das Gestalten des Maibaumes in vielen Gegenden Deutschlands und Skandinaviens. Die Blätter sind erst weich behaart, im Sommer werden sie dunkelgrün mit einer leicht glänzenden Oberseite, um sich dann im Herbst herrlich satt gelb zu verfärben. Im April bis Mai blühen die männlichen Kätzchen gelblich, im August bilden die weiblichen Blüten kleine Zapfen. Die Moorbirke gehört zu den charakteristischen Bäumen in Feuchtgebieten und an Flussläufen mit nährstoffarmen, sauren Böden, aber ebenso ist sie auf Torf- und Sandböden anzutreffen. Betula pubescens (auch Besenbirke oder Glasbirke genannt) wird ein mittelgroßer Baum mit straff aufrechtem Wuchs und nach oben strebenden Trieben. Die oval-rundliche Krone ist in Teilen einiger Landschaften prägend.
 
Die Moorbirke ist frosthart und kommt auch mit widrigen Wetterverhältnissen zurecht. Ein sonniger Standort wird bevorzugt. Das Holz der Birke findet in der Möbelindustrie wie auch für Drechselarbeiten, Musikinstrumente oder Modellbau seine Verwendung. Große skandinavische Möbelhersteller benötigen das Holz für Sperrholzplatten.


Betula pubescens Betula pubescens Betula pubescens Betula pubescens Betula pubescens Betula pubescens
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Heister ohne Ballen 125 bis 150 cm hoch national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,25 EUR
ab 5 Stk. = je 5,75 EUR
ab 25 Stk. = je 4,95 EUR
   
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - April
Heister mit Ballen 150 bis 200 cm hoch Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 15,95 EUR
   
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - April
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Araucaria araucana - Affenschwanzbaum, Araukarie
Araucaria araucana - Affenschwanzbaum, Araukarie
ab 23,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cornus alba Aurea - Gold-Hartriegel
Cornus alba Aurea - Gold-Hartriegel
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Abies alba - Weißtanne
Abies alba - Weißtanne
ab 0,65 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Betula pubescens - Moorbirke "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo,
wie lange kann man einen Baum, der im Heister mit Ballen oder Container geliefert wurde, vor dem Pflanzen "zwischenlagern"?
Vielen Dank und Grüße!
Moinmoin,
im Container kultivierte Pflanzen können über mehrere Monate zwischengelagert werden, solange sie regelmäßig gegossen werden. Bei Ballepflanzen ist das nicht ganz so einfach. Jetzt Anfang März kann man sie noch bis zu zwei, drei Wochen in einer schattigen, kühlen Ecke lagern. Den Ballen bedeckt man am besten mit einem feuchten Sack/Tuch, damit er nicht austrocknet. Wenn das Wetter wärmer wird und die Pflanzen langsam beginnen auszuschlagen (im Laufe des April, Anfang Mai), sollte man sie nur wenige Tage lagern oder alternativ in Erde einschlagen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.03.2017
 
Würden Sie mir bitte sagen, wie wir diese Birke richtig anpflanzen? Kann man sie auch auf die Erde setzten und Erdboden rundherum anhäufen, wie es Fürst Pückler zum Teil auch gemacht hat? Vielen Dank!
Die Pücklersche Art der Pflanzung wird manchmal angewendet, wenn man einen nicht so feuchtigkeitsliebenden Baum auf einen feuchten Boden pflanzen möchte - so bekommt er nicht ganz so nasse Füsse. Die Moorbirke mag aber gerne einen feuchten Boden; man sollte also lieber ein Pflanzloch graben.
Sowohl für wurzelnackte Pflanzen als auch für Pflanzen mit Ballen gilt, dass das Loch etwas größer und tiefer als die Wurzelmasse bzw. der Ballen sein sollte, damit etwaige Verdichtungen im Boden in unmittelbarer Nähe der Pflanze beseitigt werden. Die wurzelnackte Pflanze sollte beim Zuschütten leicht hin und her bewegt werden, damit sich keine Hohlräume bilden. Ein Pflanze mit Ballen wird mitsamt des Ballentuchs/Drahtkorbs gepflanzt; dieses/r vergeht mit der Zeit. Nach dem Auffüllen des Pflanzlochs mit Erde kann Knoten des Tuchs/Korbs gelöst werden. Zum Abschluss wird die Erde vorsichtig festgetreten. Die Pflanze sollte ungefähr wieder so tief in der Erde sitzen, wie es in der Baumschule der Fall war (Man erkennt dies gut an den Erdresten am Wurzelhals.). In trockenen Periode gut angießen nicht vergessen - bei Bedarf kann auch ein Gießring angelegt werden.
Eine ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung finden Sie hier.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.06.2012
 
Wir haben uns überlegt, eine größere Fläche mit Birken zu bepflanzen. Wir würden gerne wissen, welche Birke sich für sehr feuchten lehmigen Marschboden (Vier- und Marschlande in Hamburg) eignet. Wir haben an die Moorbirke gedacht. Gibt es bessere?
Ferner würden wir gerne wissen, in welchem Abstand man pflanzen muß und wieviel Heister benötigt werden für eine Fläche von 5000 qm.
Vielen Dank!
Meiner Ansicht nach eignet sich die Moorbirke gut für eine Bepflanzung von marschigen Böden. Sie ist vor allem sehr tolerant gegenüber nassen Flächen.
Ich würde zudem auch Roterlen (Alnus glutinosa) und baumartige Weiden (z.B. Salix alba und Sorten, Salix rubens oder Salix fragilis) pflanzen. Diese Beispiele kommen mit den geschilderten Bedingungen auch gut zurecht und die Anpflanzung ist nicht zu monoton.
Wenn man gleich fertige Heister verwendet, reicht eine Pflanze pro 10 m². Es gibt auch die Möglichkeit jüngere Ausgangsware (ein- bis zweijährig) zu pflanzen. Diese Gehölze würde man deutlich enger pflanzen. Die Kosten für das Pflanzgut sind geringer und man hat gleich einen besseren Deckungsgrad.
Man muß allerdings in den ersten Jahren mehr Zeit in die Pflege der Anpflanzung investieren. Die Unkrautbekämpfung und der Schutz der Pflanzen vor Wildverbiß ist meistens mit mehr Arbeit verbunden, als bei größerer Ausgangsware.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 26.12.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Rhus typhina - Essigbaum, Hirschkolbensumach
Rhus typhina - Essigbaum, Hirschkolbensumach
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Spiraea decumbens - Kärntner Spiere
Spiraea decumbens - Kärntner Spiere
ab 3,49 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sorbus intermedia - Nordische Mehlbeere
Sorbus intermedia - Nordische Mehlbeere
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.146s