Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » botanisch-deutsch » C » Colutea arborescens - Blasenstrauch
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Colutea arborescens - Blasenstrauch

Steckbrief
Wuchshöhe
2,5 m bis 3 m
Wuchsbreite
1 m bis 2 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 50 cm
Wurzelsystem
Tiefwurzler, bindet Stickstoff
Blütenmonat
Hauptblüte im Mai, Nachblüte bis September
Blütenfarbe
gelb
Duft
keiner
Früchte
blasig aufgetriebene Schoten
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig
Boden
durchlässige, nicht zu nährstoffreiche Böden,auch trockener Boden möglich
Verwendung
Pioniergehölz, auch für schwierige Standorte
Winterhärte
gut
Besonderes
anspruchslos
Colutea arborescens  

Blasenstrauch

Die gelbe Schmetterlingsblüte des Blasenstrauches und die blasig aufgetriebenen Früchte sind oft zum gleichen Zeitpunkt an einer Pflanze vorhanden.

Dieses sommergrüne Pioniergehölz aus Südeuropa eignet sich auch für für schlechte Standorte und bekommt eine Endhöhe von etwa 3 Meter.

 

Detailierte Pflanzenbeschreibung:

Der vorwiegend im Südwestdeutschland beheimatete Blasenstrauch (Colutea arborescens) bevorzugt einen sonnigen Standort. An den Boden werden nur sehr geringe Ansprüche gestellt. Anzutreffen ist dieser hübsche Strauch in lichten Kiefernwäldern, an Böschungen und am Waldrand. Verwendung findet diese Pflanze in lockeren Hecken, zur Befestigung von Böschungen, als Straßenbegleitgrün oder als Zierstrauch.
Die Blüten des Blasenstrauches werden vorwiegend von Hummeln bestäubt, da nur diese die Schmetterlingsblüten dank ihres Gewichtes öffnen können. Die aufgetriebenen Früchte enthalten kleine schwarze Samen. Dieser Strauch gilt als Stickstoffsammler, damit ist er in der Lage den Boden zu verbessern.
Der botanische Gattungsname Colutea bedeutet in der Übersetzung Linsenbaum. Dieses bezieht sich auf die schwarzen Runden Samen, die allerdings giftig sind. Der Artname arborescens kann mit baumähnlich übersetzt werden.


Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens Colutea arborescens
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,75 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Caragana arborescens Lorbergii - Geschlitztblättriger Erbsenstrauch
Caragana arborescens Lorbergii - Geschlitztblättriger Erbsenstrauch
ab 24,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ligustrum japonicum Rotundifolium - Japanischer Zier-Liguster
Ligustrum japonicum Rotundifolium - Japanischer Zier-Liguster
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Physocarpus opulifolius Luteus - Gold-Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Luteus - Gold-Fasanenspiere
ab 6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Colutea arborescens - Blasenstrauch "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Liebes Eggert-Team,
die im Juli gelieferten Pflanzen sind alle wunderbar angewachsen - bis auf den Blasenstrauch, der ist komplett eingegangen.
Nun habe ich ihn aus der Erde gezogen, es war an beiden Trieben nur je ein 10-cm-Stück Pfahlwurzel dran, und nur ein Hauch von Feinwurzeln. Kann es sein, dass er Wühlmäusen zum Opfer gefallen ist? Ich sehe aber nirgends im Garten Anzeichen von Wühlmäusen.
Wo der Blasenstrauch stand, gibt es nur ein paar Büsche, denen es allen gutgeht und gegenüber ist eine Blumenwiese. Der Boden ist normal durchlässig. Was könnte sonst noch die Ursache sein?
Vielen Dank!
Moinmoin,
dass die Wurzel des Blasenstrauchs nur wenige feine Haarwurzeln neben den fleischigen Pfahlwurzeln hat, ist normal.
Der Blasenstrauch gehört bei uns in der Baumschule zwar zum beliebtesten 'Mäusefutter', aber die Schäden erkannt man recht deutlich: Sie schälen die dicken Wurzeln quasi ab. Daher würde ich mal vermuten, dass bei Ihnen die Mäuse nicht schuld sind.
Was der Blasenstrauch nicht gut verträgt, ist zu viel Feuchtigkeit und ein eher saurer Boden. Auch zu schwere Böden mag er nicht, da sie eher mal das Wasser stauen. Könnte etwas davon bei Ihnen passen? Wenn Sie das nächste Mal Pflanzen bestellen, können wir gerne einen neuen Blasenstrauch beilegen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.09.2019
 
Hallo,
wann ist der Blasenstrauch Colutea arborescens wieder lieferbar und in welcher Form?
Moinmoin,
der Blasenstrauch ist voraussichtlich ab August wieder als Topfpflanze verfügbar und ab Oktober als wurzelnackte Pflanze.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 20.03.2019
 
Hallo liebes Eggert-Team,
ich würde gerne wissen, ob sich der Blasenstrauch selbst aussäht?
Ich habe die Befürchtung, dass durch die vielen Samen überall im Garten neue Büsche treiben. Da ich bereits einen solchen Strauch habe, ich glaube es ist das Pfaffenhütchen, möchte ich das gerne vermeiden.
Danke für die Antwort und LG
Moinmoin,
wir hatten bisher keinerlei Probleme mit Selbstaussaat beim Blasenstrauch (Colutea arborescens).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.03.2017
 
Wir haben eine kleine Hecke aus Blasensträuchern. Ein Strauch zeigt Kümmerwuchs und kleine Blätter, während die restlichen zwei in voller Blüte stehen und schön entwickelte Blätter zeigen. Bei genauem Betrachten fiel mir nun auf, dass grüne Raupen zu sehen sind und viele Puppen, die Blätter zum Schutz zusammengeklebt haben. Kann der Befall zum Kümmerwuchs und Absterben führen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.
Ein massiver Raupenbefall kann schlimmstenfalls schon zum Verlust der Pflanze führen. Bei Spinner-Raupen kann es durchaus so sein, dass der Befall sehr punktuell ausbricht und sich dann massiv ausbreitet. Sie sollten die Raupen umgehend bekämpfen und die gesunden Sträucher mit behandeln.
Für den Blasenstrauch sind keine typischen Erkrankungen bekannt, eventuell liegt noch eine weitere Schädigung vor (evtl. durch Mäuse im Wurzelbereich?). Bitte überprüfen Sie dies noch einmal. Man geht davon aus, dass vor allem geschwächte Pflanzen von Schädlingen befallen werden.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 06.04.2011
 
wie und wann wird die colutea arborescens geschnitten? die Dflanzen sind ca.12 Jahre alt wurden noch nie geschnitten, haben es aber nötig. Vertragen sie einen harten Rückschnitt?
Der Blasenstrauch, Colutea arborescens , bildet kleine bis mittelgroße sommergrüne Sträucher, die im Sommer am einjährigen Holz blühen. Sie benötigen kaum Schnittmaßnahmen.
Soll eine alte Pflanze geschnitten werden, so kann über 2-3 Jahre verteilt eine Verjüngung vorgenommen werden, indem jeweils 1-2 Grundstämme (maximal ein Drittel pro Jahr) herausgenommen werden, die dann aus der Basis wieder austreiben. Jahrestriebe können im Frühjahr eingekürzt werden. An jungen oder entsprechend verjüngten Pflanzen kann auch regelmäßig stark zurückgeschnitten werden, so dass stets nur ein- und zweijährige Triebe vorhanden sind (wie bei Hartriegel). Dann blüht die Pflanze im Spätsommer.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 12.03.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Sarcococca ruscifolia - Schattenblume, Ruscusblättrige
Sarcococca ruscifolia - Schattenblume, Ruscusblättrige
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix saxatilis - Felsenweide
Salix saxatilis - Felsenweide
ab 4,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sarcococca hookeriana var. digyna - Schattenblume, Duftende
Sarcococca hookeriana var. digyna - Schattenblume, Duftende
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.215s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.