Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » botanisch-deutsch » C » Crataegus azarolus - Azaroldorn
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Crataegus azarolus - Azaroldorn
Steckbrief
Wuchshöhe
5 m bis 8 m
Wuchsbreite
2 m bis 4 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 40 cm
Wurzelsystem
Pfahlwurzler
Blütenmonat
Mai
Blütenfarbe
weiß
Duft
keiner
Früchte
orange-rote, essbare Beeren
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb-grün
Standort
sonnig
Boden
auch trockener Boden möglich
Verwendung
Wildfruchthecke, Solitär 
Winterhärte
gut
Besonderes
sehr selten
Pflanzenbedarf
einzeln, aber auch als Hecke möglich
Crataegus azarolus  

Azaroldorn

Sehr selten zu finden ist der Azaroldorn, der durch eine weiße Blüte im Mai auffällt. Im Spätsommer/Frühherbst entwickeln sich zahlreiche orange bis orange-rote Früchte, die essbar sind und einen apfelartigen Geschmack besitzen. Der Azaroldorn ist im Mittelmeergebiet beheimatet, wo die Früchte schon seit Generationen frisch verzehrt oder kandiert werden. Man kann sie zu Konfitüren, Likören, Backwaren oder ähnlichem weiter verarbeiten.

Crataegus azarolus bildet 5 bis 8 m große Sträucher oder kleine Bäume. Der sommergrüne Strauch liebt einen sonnigen, warmen Standort in guter Erde. Der Azaroldorn ist auch noch unter den Begriffen Welsche Mispel, Napolitanische Mispel, Azarole oder Azarol-Apfel bekannt. Wir vermehren Crataegus azarolus durch Veredlung auf Weißdorn.


Crataegus azarolus Crataegus azarolus Crataegus azarolus Crataegus azarolus
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 16,95 EUR    
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR
   
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4 - 12 Werktage
     
   

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Aronia melanocarpa - Schwarze Apfelbeere
Aronia melanocarpa - Schwarze Apfelbeere
ab 3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa villosa - Apfelrose
Rosa villosa - Apfelrose
ab 2,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Prunus cerasifera - Wildpflaume, Wilde Mirabelle
Prunus cerasifera - Wildpflaume, Wilde Mirabelle
ab 2,29 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Crataegus azarolus - Azaroldorn "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo Baumschulteam, ist dieses Gehölz sicher frosthart? Vielen Dank!
Ja, der Azaroladorn, Crataegus azarolus, ist gut winterhart, wenn er sich etabliert hat. In der Jugendzeit sollte allerdings für Winterschutz gesorgt werden.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 02.09.2011
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ist der Azaroladorn, ähnlich wie der Weißdorn mit vielen Dornen besetzt?
Der Azaroldorn (Crataegus azarolus) ist leicht bedornt und besitzt ab und zu auch verdornte Kurztriebe. Der einfache Weißdorn (Crataegus monogyna) ist deutlich stärker mit Dornen besetzt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 04.02.2012
 
Liebes Eggert-Team,
nach KLAM-Matrix von Roloff wird der Azaroladorn in der Trockentoleranz als sehr geeignet und der Eingifflige Weißdorn als Unterlage mit geeignet bewertet.Haben Sie in dieser Richtung Erfahrungen mit den veredelten Pflanzen gesammelt?
Ich möchte Ihnen die gleiche Frage auch bezüglich der Fruchtsorten von Cornus mas stellen. Die Art verträgt ja viel Schatten und auch sommerliche Trockenheit. Verhalten sich die Sorten ähnlich?
Freundliche Grüße aus der (trockenen) Altmark!
Da wir den Azaroldorn, Crataegus azarolus, erst seit ein paar Jahren im Sortiment haben und nur im Topf und nicht im Freiland kultivieren, können wir leider keine eigenen Erfahrungen zu Ihrer Frage beitragen. Unser Azaroldorn-Material kam ursprünglich aus dem botansichen Garten in Hamburg, wo die Mutterpflanze eher trocken steht. Von unserem eingriffligen Weidorn, können wir berichten, dass er Trockenheit durchaus gut verträgt, aber dann kaum noch Zuwachs bildet. Insgesamt müsste man wohl aber auf die KLAM von Prof. Roloff vertrauen.
Die Cornus mas-Sorten verkaufen wir in der Regel im ersten Jahr, so dass wir längerfristige Beobachtungen kaum machen können. Schatten und Trockenheit kann sie durchaus ab, allerdings würden wir vermuten, dass die Kornellkirschen im Schatten nicht ihre volle Süße erreichen. Wenn es einem also um eine gute Ernte geht, sollte man lieber einen sonnigen Platz wählen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.01.2013
 
Guten Tag,
ich möchte hier nur berichten: Als Südfranzose habe ich in meiner Kindheit immer ein Azarolus-Baum geerntet. Er wuchs auf einer Böschung, am Rande eines Weinberges. Als Baum (voll in der Sonne). Kalkboden. 15 km Luftlinie vom Mittelmeer entfernt. Département Hérault. Es ist ein grosser, alleinstehender Baum von ca. 7-8 m Größe. Marmelade davon zu machen war fantastisch.
Ich suche, um in Südfrankreich wieder einen Baum selber zu pflanzen, eine adequate Baum-Quelle. Sind Sie es??
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Moinmoin,
wir haben das Vermehrungsmaterial für unsere Crataegus azarolus mal aus einem botanischen Garten bekommen und gehen daher davon aus, dass es sich durchaus um den echten Azarolbaum handelt, den Sie suchen. Erste, schön große Früchte hatten einige Sträucher schon, aber wir haben sie noch nicht probiert, können also über den Geschmack bisher leider nichts aussagen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.02.2016

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Juglans regia Axel - Walnuss Axel
Juglans regia Axel - Walnuss Axel
ab 24,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Unterlage: Bittenfelder Sämling - Apfelunterlage
Unterlage: Bittenfelder Sämling - Apfelunterlage
ab 1,10 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Carya cordiformis - Bitternuß, Hickory
Carya cordiformis - Bitternuß, Hickory
ab 14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.139s