Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » A » Malus Hybride John Downie - Zierapfel John Downie
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Malus Hybride John Downie - Zierapfel John Downie

Steckbrief
Wuchshöhe
4 bis 6 m (bis 8 m)
Wuchsbreite
3 bis 4 m (bis 6 m)
Zuwachs/Jahr
20 bis 40 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
Mai-Juni
Blütenfarbe
weiß, Knospe rosa
Früchte
orange-rot, rund-länglich, ca. 4 cm
Blattfarbe
dunkelgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelblich
Standort
sonnig
Boden
anpassungsfähig, bevorzugt mittelschwer, nährstoffreich
Verwendung
Solitär, Mischpflanzung, Parks, große Gärten und Anlagen
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
verwertbare Zieräpfel
Malus Hybride John Downie  

Zierapfel John Downie

Der Zierapfel John Downie hat einen kräftigen und starken, breit aufrechten Wuchs. Er wächst zu einem bis zu 8 m hohen Strauch oder kleinen Baum mit aufstrebenden Ästen heran. Die bis zu 5 cm großen, weißen Blüten öffnen sich meistens von Mitte Mai bis Anfang Juni. Aus ihnen entwickeln sich die auffällig großen, orange-gelben Früchte mit roten Backen. Malus John Downie bildet als einziger Zierapfel verwertbare Früchte aus. Andere Zieräpfel wären auch zum Verarbeiten geeignet, allerdings lohnt sich das wegen der zu geringen Größe in der Regel nicht. Dank des guten Aromas lassen sich die Früchte des Zierapfels John Downie hervorragend zu Gelee oder Marmelade verarbeiten. Die Reife der Äpfel beginnt im September. Das dunkelgrüne, matt glänzende Laub verfärbt sich im Herbst prachtvoll goldgelb.

Der Zierapfel John Downie benötigt einen sonnigen Standort mit einem mittelschweren, nährstoffreichen Boden. Dieses wertvolle Gehölz kann als Baum in Solitärstellung, als Strauch in Einzelstellung oder auch in freiwachsenden Hecken verwendet werden. Dank des üppigen Blütenreichtums ist der Zierapfel John Downie eine sehr gute Bienenweide. Weitere weißblühende Zieräpfel sind z.B. Evereste, Golden Hornet, Professor Sprenger, Red Sentinel und Tina. Entstanden ist die Zierapfel-Sorte John Downie schon Ende des 19. Jahrhunderts in England. Die Vermehrung von Malus John Downie erfolgt in unserer Baumschule im Winter über Kopulation auf Wildapfel.


Malus Hybride John Downie Malus Hybride John Downie Malus Hybride John Downie Malus Hybride John Downie Malus Hybride John Downie
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 16,50 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Malus Hybride Golden Hornet - Zierapfel Golden Hornet
Malus Hybride Golden Hornet - Zierapfel Golden Hornet
ab 16,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Prunus subhirtella Autumnalis Rosea - Rosablühende Winterkirsche
Prunus subhirtella Autumnalis Rosea - Rosablühende Winterkirsche
ab 13,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Malus floribunda - Vielblütiger Zierapfel
Malus floribunda - Vielblütiger Zierapfel
ab 16,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Malus Hybride John Downie - Zierapfel John Downie "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo Zusammen,
für unseren kleinen Hausgarten hätte wir sehr gerne einen Zierapfel, der die Früchte bis lange in den Winter trägt. Im Sommer steht der Baum vollsonnig, ansonsten eher halbschattig. Die Gesamthöhe sollte allerdings 2,5 m nicht überschreiten und die Breite nicht mehr als 2 m betragen. Lässt sich das bei generell höher wachsenden Sorten über den Schnitt regeln? Was empfehlen Sie uns?
Sehr gut gefällt mir John Downie, Evereste und Red Sentinel.
Schon jetzt vielen Dank für die Antwort!
Moinmoin,
am besten passt Malus Everest zu Ihren Wünschen - er hält lange die Früchte, und man kann ihn gut schneiden, so dass man ihn in den gewünschten Maßen halten kann. Eine Alternative wäre ein Zierapfel-Zwergform wie Malus Tina. Sie wächst sehr langsam, so dass es lange dauert, bis sie 2 m Höhe und Breite erreicht; allerdings hat sie auch eher kleine Äpfel, die relativ schnell abfallen. Die zweite Alternative wäre ein auf einer schwachwüchsigen Unterlage veredelter Zierapfel. Wir planen solche Veredelung ab nächsten Jahr vorzunehmen und ab dem Jahr drauf auch anzubieten, könnten aber auch im Winter eine Auftragsveredelung vornehmen. Dann bekommen Sie den Zierapfel als kleines frischveredeltes Bäumchen im August zugeschickt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.10.2016
 
Hallo,
ich interessiere mich für einen Zierapfel John Downie. Sie schreiben, er wird bis 8 Meter hoch. Kann man ihn durch Schnitt auch kleiner halten, z.B. auf 3 Meter?
Vielen Dank.
Moinmoin,
ja, das kann man machen. Man muss den Malus John Downie nur jährlich schneiden - und mit etwas Geschick, damit man nicht alles Blütenholz entfernt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.04.2015
 
Liebes Eggert-Team!
Neulich sah ich eine Hecke aus Zierapfelbäumchen in Stuttgart. Das hat mir so gut gefallen, dass ich bei unserem neuen Haus (Untergrund Mergel, mit lehmig-humoser Oberschicht, Süd-Ostlage) auch so eine anlegen möchte. Die Äpfel sahen aus wie die von John Downie oder butterball. Sie schreiben, dass sich der Kleinfruchtige Zierapfel am besten eignen würde, aber dessen Früchte gefallen mir nicht so gut. Am besten gefallen mir eben die o.g. oder auch Professor Sprenger. Kann ich eine dieser Sorten auch nehmen?
Wir ziehen voraussichtlich im Februar um, so dass im Frühjahr gepflanzt werden kann.
Vielen Dank für einen Ratschlag!
Moinmoin,
wir empfehlen Malus toringo sargentii für Heckenpflanzungen, da er einen hohen Verzweigungsgrad hat, d.h. durch Schnitt bekommt man die Hecke recht einfach schön dicht.
Grundsätzlich kann man aber auch die anderen Zieräpfel verwenden, man braucht nur etwas mehr Geduld und Geschick. Professor Sprenger hat einen etwas besseren Verzweigungsgrad als z.B. John Downie.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.12.2014
 
Hallo,
ich suche einen Zierapfel, der neben seinem Zierwert auch noch Sichtschutz gewährt. Er müsste eine Strauchform haben, also unten möglichst dicht sein. Geht das mit jedem Zierapfel? Muss ich bei einer Bestellung auf eine Strauchform hinweisen? Welche Zieräpfel könnten Sie mir für diesen Zweck empfehlen?
Der Zierapfel Malus Hybride John Downie ist als Sichtschutz durchaus geeignet. Die Qualität "Containerpflanze 60/100" ist dreitriebig und wächst somit strauchförmig.
Alternativ finden Sie bei den Beschreibungen unserer Zieräpfel jeweils Hinweise auf die Wuchsform - nur wenige eignen sich nicht für Ihr Vorhaben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.06.2012
 
Hallo, welche Höhe erreicht diese Sorte in etwa?
Der Zierapfel John Downie wird 4-6(8) m hoch und 3-4(6) m breit.
Mit freundlichen Grüßen
C. Kulp
Eintrag hinzugefügt am 20.05.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Unterlage: M9 - Apfelunterlage
Unterlage: M9 - Apfelunterlage
ab 1,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Unterlage: GiSelA 5 ® - Kirschenunterlage
Unterlage: GiSelA 5 ® - Kirschenunterlage
ab 4,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Unterlage: St. Julien A - Pflaumenunterlage
Unterlage: St. Julien A - Pflaumenunterlage
ab 1,40 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.173s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.