Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » B » Poncirus trifoliata - Bitterorange
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Poncirus trifoliata - Bitterorange

Steckbrief
Wuchshöhe
1,5 bis 3,0 m
Wuchsbreite
1,5 bis 3,0 m
Zuwachs/Jahr
15 bis 25 cm
Blütenmonat
April/Mai
Blütenfarbe
weiß
Duft
keiner
Früchte
gelb-orange, 3-5 cm groß
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
<Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig, geschützt
Boden
humos, sauer, kalkarm
Verwendung
Hecke, Kübelpflanze, Einzestellung
Winterhärte
bei starken Frösten Winterschutz erforderlich
Besonderes
frosthärteste Zitrusfrucht
Pflanzenbedarf
2 bis 3 pro Meter
Poncirus trifoliata  

Bitterorange

Die Bitterorange stammt aus Nordchina und Japan, sie erreicht in unseren Breiten eine Wuchshöhe von 1,5-3,0 m, ihre Wuchsform ist dabei sparrig und dichtverzweigt. Die starken, steifen Dornen verleihen diesem Zierstrauch ein bizarres Aussehen. Wenn sich im April/Mai die großen weißen Blüten öffnen, verströmen sie einen herrlichen Orangenduft. Die Blätter der Bitterorange sind dreilappig, was den weiteren deutschen Namen Dreiblattzitrone erklärt. Die im Herbst reifenden Früchte sind bis zu 5 cm groß und gelb, auch die Früchte duften wunderbar nach Orange. Im Herbst wird dieser Strauch zu einem ganz besonderen Highlight im Garten, wenn sich die Blätter gelb-orange färben. Im Zusammenspiel mit den grünen Trieben und den gelben Früchten verabschiedet sich die Bitterorange mit einem schönen Farbspiel in den Winter. Im Gegensatz zur echten Bitterorange (Citrus aurantium) ist Poncirus trifoliata nämlich laubabwerfend, auch sind die Früchte dieser Pflanze nicht genießbar.

Die Bitterorange stellt keine besonderen Ansprüche an den Boden, er sollte humos, sauer und kalkarm sein. An einem Standort in sonniger Lage gedeiht dieser mediterran anmutende Strauch am besten. Obwohl Poncirus trifoliata in den meisten Gebieten Deutschlands als winterhart gilt, empfehlen wir in den ersten Jahren nach der Pflanzung einen Winterschutz. Die Bitterorange ist wenig krankheitsanfällig und eignet sich hervorragend als Kübelpflanze oder auch als Solitär im Garten. Weitere mediterrane Pflanzen aus unserem Sortiment sind z.B. Lorbeer-Zistrose, Seidenbaum und Erdbeerbaum.


Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata Poncirus trifoliata
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 13,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 17,95 EUR
   
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Arbutus unedo - Erdbeerbaum
Arbutus unedo - Erdbeerbaum
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Choisya ternata - Orangenblume
Choisya ternata - Orangenblume
ab 10,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Diospyros kaki - Kaki
Diospyros kaki - Kaki
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Poncirus trifoliata - Bitterorange "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo Herr Eggert,
ich habe seit zwei Jahren eine solchen Strauch bei mir im Garten wachsen. Die Pflanze hat sich super entwickelt und ist mittlerweile 2 m hoch. Da sie vermutlich weiter so stark wächst, werde ich hier wohl rechtzeitig einen Schnitt durchführen müssen, um sie so auf max. 2,5 m langfristig gesehen zu halten, aber auch eine schöne Blütenbildung anzuregen. Was gibt es denn dabei zu beachten bzgl. Schnittzeitpunkt; Stärke des Rückschnittes; Art des Rückschnittes?
Vielen Dank und schöne Grüße aus dem südöstlichen Bayern.
Moinmoin,
der Schnitt sollte relativ spät durchgeführt werden, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind - am besten im Laufe des April, eventuell sogar Anfang Mai. Die Stärke und die Art des Rückschnitts hängen natürlich auch davon ab, wie sie gewachsen ist. Grundsätzlich gilt aber, dass man eher leicht zurückschneidet, vielleicht ein paar der hohen Äste herausnimmt, wenn man das Wachstum etwas hemmen will. Ein starker Rückschnitt regt das Wachstum an, und einen Rückschnitt ins alte Holz verträgt die Bitterlimone (Poncirus trifoliata) ohnehin nicht besonders gut. Des Weiteren sollte der Schnitt leicht kegelförmig oder kugelig durchgeführt werden - also die mittleren Triebe etwas länger lassen, nach außen hin zunehmend stärker einkürzen, damit der Strauch eine schöne Form behält.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.02.2016
 
Hallo,
um welche Sorte handelt es sich bei der von Ihnen angebotenen Magnolia grandiflora (Galissonière oder z.B. Edith Bogue)?
Moinmoin,
es handelt sich um die einfache Art Magnolia grandiflora, nicht um eine der Zuchtsorten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 12.02.2015
 
Hallo Eggert-Team,
eigentlich habe ich keine Frage zu der Pflanze, sondern eher zu ihrer Beschreibung.
Meine Pflanze muss so um die 13 Jahre alt sein und kommt aus ihrem Haus. Sie hat sich hier (Ruhrgebiet 7b) prächtig gemachte und ist jetzt mehrstämmig auf etwa 2,5m.
Die Pflanze hat einige wirklich böse Winter hinter sich. Mehrmals über längere Zeit zwischen -15/-18° C, ein Winter um die -20° C und ein sehr langer Winter mit über 50 cm tief gefrorenem Boden. Das Schlimmste was der Pflanze dabei passiert ist, waren zurückgefrorene Triebenden. (ca. 10 cm). Ich habe nie irgendwie geschützt.
Die Pflanze steht vollsonnig, wird nie gedüngt und bekommt im Sommer eher aus Versehen mal Gießwasser. Warum machen sie in ihrer Beschreibung so ein frostempfindliches Sensibelchen aus diesem schönen Gehölz ?
Moinmoin,
wenn die Bitterlimone (Poncirrus trifoliatat) sich erstmal gut etabliert hat, dann hält sie tatsächlich einiges aus. In jungen Jahren können bei starken Frösten aber schon mal mehr als die Triebenden zurückfrieren, zumal wir auch viele Kunden haben, die in weniger warmen Klimazonen wohnen. Gerade im Osten des Landes gibt es auch weite Landstriche mit Klimazone 6b und a und eisigkalten Ostwinden. Da hat die Bitterlimone schon sehr zu kämpfen, wenn sie nicht geschützt gepflanzt wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.02.2015
 
Hallo,
ich habe meine Pflanze seit 2009, sie wächst aber sehr langsam und die Blätter sind oft gelb. Ich weiss, dass das ein Zeichen für einen Mangel ist, aber welcher? Wie sollte der Boden beschaffen sein? Kann man ihr den gleichen Dünger geben wie für Zitruspflanzen? Sind die Früchte Pomeranzen oder ist das wieder etwas anderes?
Vielen Dank ans Team!
Viel Dünger benötigt die Bitterlimone, Poncirus trifoliata, eigentlich nicht - sowohl normaler Volldünger als auch Zitruspflanzendünger sind geeignet. Gelbe Blätter können allerdings auch ein Zeichen dafür sein, dass es der Bitterzitrone etwas zu feucht ist. Es wäre also einen Versuch wert, sie einfach etwas länger abtrocknen zu lassen vor dem Gießen.
Bei Pomeranzen (Citrus aurantium) - auch Bitterorangen genannt - handelt es sich um eine andere Pflanzenart, die durch die Kreuzung von Pampelmuse und Mandarine entstanden ist. Im Gegensatz zu Pomeranzen sind die Früchte der Bitterlimone nicht genießbar (sehr sauer und bitter).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 19.11.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Sciadopitys verticillata - Schirmtanne
Sciadopitys verticillata - Schirmtanne
ab 29,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Caragana arborescens Pendula - Hängender Erbsenstrauch
Caragana arborescens Pendula - Hängender Erbsenstrauch
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Elaeagnus umbellata Sweet´n Tart - Korallen-Ölweide Sweet´n Tart
Elaeagnus umbellata Sweet´n Tart - Korallen-Ölweide Sweet´n Tart
ab 14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.181s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.