Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » E » Sorbus arnoldiana Kirsten Pink - Eberesche Kirsten Pink
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Sorbus arnoldiana Kirsten Pink - Eberesche Kirsten Pink

Steckbrief
Wuchshöhe
5 m bis 7 m
Wuchsbreite
2,5 m bis 3,5 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 35 cm
Blütenmonat
Ende Mai/Mitte Juni
Blütenfarbe
weiß
Duft
keiner
Früchte
rosa Beeren
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
orange-rot
Standort
sonnig
Boden
durchlässiger, guten Gartenboden
Verwendung
Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
besondere Fruchtfarbe
Pflanzenbedarf
Einzelstellung
Sorbus arnoldiana Kirsten Pink  

Eberesche Kirsten Pink

Die Eberesche Kirsten Pink wächst als Strauch bzw. als Kleinbaum. Sie erreicht eine Höhe von 5-7 m und wird dabei ca. 3 m breit. Durch den langsamen Wuchs ist diese attraktive Pflanze gerade für kleinere Gärten hervorragend geeignet. Die großen weißen Blütendolden schmücken die Eberesche von Mai bis Juni. Im Herbst präsentiert der Stauch dann die herrlichen rosa Beeren und an optimalen Standorten auch eine prächtige Herbstfärbung der Blätter.

Sorbus arnoldiana Kirsten Pink bevorzugt einen durchlässigen guten Gartenboden, dieser sollte  nicht zu nährstoffarm sein.  Verwendung findet diese attraktive Sorte z.B.  als Vogelnährgehölz, als Hausbaum  und auch in Einzelstellung im Garten.


Sorbus arnoldiana Kirsten Pink
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 100/125 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 16,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 125/150 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 200/250 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 34,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Sorbus arnoldiana Golden Wonder - Gelbfruchtende Eberesche
Sorbus arnoldiana Golden Wonder - Gelbfruchtende Eberesche
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sorbus vilmorinii - Rosa Frucht-Eberesche
Sorbus vilmorinii - Rosa Frucht-Eberesche
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sorbus aria Lutescens - Mehlbeere, Gelbfilzige
Sorbus aria Lutescens - Mehlbeere, Gelbfilzige
ab 24,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Sorbus arnoldiana Kirsten Pink - Eberesche Kirsten Pink "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo!
Ich habe letztes Jahr die Kirsten Pink als Heister von Ihnen gekauft und gepflanzt. Scheint bisher gut geklappt zu haben. :-)
Jetzt habe ich aber doch nochmal Fragen:
- Ich habe nach dem Pflanzen einige der kleinen Seitenäste weggeschnitten, ein paar aber stehen lassen. Hatte mal gelesen, das sollte man tun, damit der Stamm an Umfang gewinnen kann. Ist das richtig, oder lieber alle weg? (Es soll am Ende ein mindestens so großer Baum werden, dass man gut drunter durch laufen kann).
- Ich möchte dann bald eine Krone "kreieren". Sollte ich dazu den Haupttrieb in gewünschter Höhe kappen, oder sollte sich die Krone "ganz natürlich" aus den oberen, seitlichen Ästen bilden?
- Der Baum muss nicht der Größte seiner Art werden ;-) Sollte ich den Baum von Anfang an eher regelmäßig mit Schnitt begrenzen, oder so wenig wie möglich schneiden (gilt hier auch die Schnittregel: je mehr geschnitten wird, desto stärker der Austrieb?)?
Ich bedanke mich schon jetzt herzlich für Ihre Hilfe.
Moinmoin,
es war genau richtig, die kleineren Triebe stehen zu lassen, damit der Stamm gut dickt. Peu à peu kann man diese in den nächsten Jahren entfernen, wenn sie größer werden.
Schöner ist es, wenn man die Krone natürlich entstehen lassen kann. Nur wenn der Leittrieb sehr lang und dünn wächst und sich nicht so wie gewünscht verzweigen mag, sollte man ihn doch kürzen und am besten gleich einen neue Leittrieb bestimmen, d.h. den Leittrieb also ableiten auf einen anderen Trieb.
Grundsätzlich ist es schöner, wenn man den Baum regelmäßig leicht beschneidet, als wenn man ihn hin und wieder stark zurückschneidet. Zum einen führt letzteres leicht dazu, dass der Baum etwas verstümmelt aussieht, zum anderen regt man mit einem radikalen Schnitt, wie Sie schon schreiben, das Wachstum an.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.03.2016

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Malus communis - Wildapfel
Malus communis - Wildapfel
ab 2,39 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Prunus avium - Vogelkirsche
Prunus avium - Vogelkirsche
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa villosa - Apfelrose
Rosa villosa - Apfelrose
ab 3,59 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.142s