Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » G » Laburnum vulgare - Einheimischer Goldregen
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Laburnum vulgare - Einheimischer Goldregen

Steckbrief
Wuchshöhe
5 m  bis 7 m
Wuchsbreite
3  m bis 4 m
Zuwachs/Jahr
25 bis 30 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
Mai bis Juni
Blütenfarbe
leuchtend gelb 
Duft
keiner
Früchte
schwarze Schoten mit sehr giftigen Kernen
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig bis leicht schattig
Boden
anspruchslos 
Verwendung
Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
sehr giftige Samenkörner
Laburnum vulgare  

Einheimischer Goldregen

Der Einheimische Goldregen wächst zu einem Kleinbaum bzw. Großstrauch mit locker überhängenden Zweigen heran. Er erreicht dabei einer Höhe von 5 bis 7 m und eine Breite von 3 bis 4 m. Von Mai bis Juni blüht der Einheimische Goldregen mit leuchtenden gelben Blütenrispen. Die daraus entstehenden schwarzen Schoten enthalten sehr giftige Samenkörner. Es gelten aber auch die anderen Pflanzenteile vom Einheimischen Goldregen als giftig.

Der Einheimische Goldregen stellt keine besonderen Ansprüche an den Standort, er wächst auch im leichten Schatten. Der Boden sollte frisch bis trocken sein und nicht zu lehmig. Laburnum vulgare ist frosthart aber etwas windempfindlich. Zu verwenden ist der Einheimische Goldregen als Solitär oder auch in Kombination mit anderen Gehölzen in Blütenhecken. Farbenprächtige Pflanzkombinationen entstehen z.B. mit Gemeinem Flieder, Tatarische Heckenkirsche oder auch mit dem Einfachen Liguster. Der Einheimische Goldregen wird über Aussaat vermehrt.


Laburnum vulgare
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze Sol 125/150 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 150,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 50,00 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 150,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 32,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Leycesteria formosa - Leycesterie, Karamellstrauch
Leycesteria formosa - Leycesterie, Karamellstrauch
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cephalanthus occidentalis - Knöpfchenblume
Cephalanthus occidentalis - Knöpfchenblume
ab 11,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Wisteria floribunda - Japanischer Blauregen, Reichblühende Glyzinie
Wisteria floribunda - Japanischer Blauregen, Reichblühende Glyzinie
ab 11,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Laburnum vulgare - Einheimischer Goldregen "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Ich habe ein bisschen Saat, wie soll ich die richtig verwenden?
Moinmoin,
die Saat vom einheimischen Goldregen (Laburnum vulgare) wird in der Regel angeritzt oder in einem säurehaltigen Bad eingelegt, damit die harte Schale etwas durchlässiger und die Keimbarriere durchbrochen wird. Danach kann die Saat ganz normal ausgesät werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.02.2015
 
Hi,
handelt es sich bei der von Ihnen angebotenen Pflanzware um Sämlinge, Steckholzvermehrung oder Veredlungen? Sämlinge sind sicher am einfachsten zu erzeugen, ihre Blühwilligkeit ist jedoch extrem schlecht (zumindest bei mir).
Der einheimische Goldregen, Laburnum vulgare, wird normalerweise nur durch Aussaat vermehrt. Da es sich um die Wildform handelt, blüht er in der Tat nicht so früh und üppig wie die gezüchteten Sorten. Letztere - wie z.B. Laburnum watereri Vossii - werden durch Veredelung vermehrt, um die charakteristischen Eigenschaften zu erhalten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 02.11.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Bienennährgehölze, getopft, Blütengarten - 5 verschiedene Sträucher für den Garten, getopft
Bienennährgehölze, getopft, Blütengarten - 5 verschiedene Sträucher für den Garten, getopft
ab 27,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Pachysandra terminalis - Dickmännchen
Pachysandra terminalis - Dickmännchen
ab 0,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Alchemilla mollis - Frauenmantel, Großblättriger Frauenmantel
.Alchemilla mollis - Frauenmantel, Großblättriger Frauenmantel
ab 1,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.209s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.