Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » H » Fagus sylvatica Purpurea Tricolor - Harlequin-Rotbuche
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Fagus sylvatica Purpurea Tricolor - Harlequin-Rotbuche

Steckbrief
mehr Infos
bitte hier klicken
Fagus sylvatica Purpurea Tricolor  

Harlequin-Rotbuche

Diese Sorte der Rotbuche zeichnet sich durch ihr buntes Laub aus. Das rote Laub hat eine rosa und/oder weiße Panaschierung. Besonders im Frühjahr ist diese veredelte Sorte ein Blickfang im Garten. Sie ist im Vergleich zur Art mäßig wachsend und erreicht bis zu 10 m Höhe.

Das interessant gezeichnete Laub prädestiniert dieses Gehölz für einen besonderen Standort. Er sollte sonnig und solitär stehen. Die Sorte liebt einen kalkhaltigen, guten Boden mit ausreichend Feuchtigkeit.

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 23,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Fagus sylvatica Asplenifolia - Farnblättrige Rotbuche
Fagus sylvatica Asplenifolia - Farnblättrige Rotbuche
ab 23,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Betula pendula Golden Cloud - Gold-Birke
Betula pendula Golden Cloud - Gold-Birke
ab 29,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Carpinus betulus Quercifolia - Eichenblättrige Hainbuche
Carpinus betulus Quercifolia - Eichenblättrige Hainbuche
ab 42,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Fagus sylvatica Purpurea Tricolor - Harlequin-Rotbuche "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich erwarte heute meine Lieferung der bei Ihnen bestellten Pflanzen. Darunter befindet sich auch ein Lebkuchenbäumchen (Katsurabaum) und eine bunt panaschierte Buche (Fagus sylvatica tricolor).
Laut ihren Angaben handelt es sich dabei um eher langsam wachsende Arten mit einer Endgrösse von ca. 10 Metern, also eher kleinen Bäumen.
Ist ein Grenzabstand von 2,00 Metern ausreichend oder können die Bäumchen bis 1,50 Meter an die Grenze heran gepflanzt werden? Ich denke, dass die 4,00 Meter Grenzabstand eher nicht zu berücksichtigen sind.
Über eine kurze Antwort freue ich mich sehr.
P.S.: Es ist das Nachbarrechtgesetz von Rheinland-Pfalz anzuwenden.
Wir haben mal in das rheinlandpfälzisch Nachbargesetz geschaut - die Bäume (Fagus sylvatica Purpurea Tricolor und Cercidiphyllum japonicum) fallen am ehesten in die Kategorie "stark wachsenden Bäumen mit artgemäß ähnlicher Ausdehnung wie Hainbuche (Carpinus betulus), Vogelbeere (Sorbus aucuparia), Weißbirke (Beluta pendula), Zierkirsche (Prunus serrulata), Kiefer (Pinus sylvestris), Lebensbaum (Thuja occidentalis)", sollten also mindestens 2 m entfernt von der Grenze gepflanzt werden.
Inzwischen ist hoffentlich alles wohlbehalten angekommen - wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Pflanzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.07.2014
 
Hallo,
meine Harlekinbuche steht nun schon das dritte Jahr, wächst nicht und verzweigt sich nicht mal ansatzweise. Weder neue Triebe aus dem Stamm noch an vorhandenen Zweigen. Habe mal ein paar Zweige zurück geschnitten - leider sehen diese noch genauso aus wie nach dem Rückschnitt. Also weder mit oder ohne Schnitt- es tut sich nichts. Steht da wie der Ritter der traurigen Gestalt. Haben Sie einen Rat für mich?
Wenn die Harlekinbuche, Fagus sylvatica Purpurea Tricolor, nicht wächst, ist sie vermutlich unzufrieden mit ihren Standortbedingungen. Rotbuchen wie die Harlekinbuche brauchen einen sehr hochwertigen Boden, d.h. nährstoffreich, etwas anlehmig aber nicht zu nass und einen pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5. Er darf auf keinen Fall zu torfig oder sandig sein. Vielleicht hilft das Nachkalken bzw. Verbessern der Bodensituation Ihrer Buche auf die Sprünge. Wir drücken die Daumen!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.09.2012
 
Hallo, wie sieht es denn hier mit der Winterhärte aus? Wie sieht das Herbstlaub aus? Wie ist die Schnittverträglichkeit? Kann man auswählen, ob der Baum eine rosa und/oder weiße Panaschierung hat?
Vielen Dank im Voraus!
Fagus sylvatica Purpurea Tricolor ist (ähnlich wie die einfache Rotbuche) sehr winterhart. Die Herbstfärbung fällt mit einem gelblich-braunen Ton eher nüchtern aus. Man kann diese seltene Sorte der Rotbuche eigentlich gut schneiden - sie ist aber eher als frei wachsender Einzelbaum einzusetzen.
Eine Wahl für die Panaschierung gibt es nicht - es sind zumeist weiße und rosa Bestandteile im Blatt enthalten.

Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.03.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Viburnum odoratissimum Awabuki - Süßer Schneeball
Viburnum odoratissimum Awabuki - Süßer Schneeball
ab 17,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Hedera helix Ivalace - Krausblättriger Efeu Ivalace
Hedera helix Ivalace - Krausblättriger Efeu Ivalace
ab 4,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ligustrum ovalifolium Argenteum - Weißbunter Liguster
Ligustrum ovalifolium Argenteum - Weißbunter Liguster
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.161s