Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » H » Lonicera caerulea - Blaue Heckenkirsche
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Lonicera caerulea - Blaue Heckenkirsche

Steckbrief
Wuchshöhe
1 m bis 1,50 m
Wuchsbreite
1 m bis 1,50 m
Zuwachs/Jahr
15 bis 20 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler
Blütenmonat
April bis  Mai
Blütenfarbe
gelblichweiß
Duft
schwach
Früchte
kugelig, schwarz und hellblau bereift
Blattfarbe
bläulich bereift
Blattphase
laubabwerfend
Standort
halbschattig bis schattig
Boden
anspruchslos, gleichbleibend feucht
Verwendung
Hecke, Rabatten
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
Hummelweide, attraktives Erscheinungsbild
Lonicera caerulea  

Blaue Heckenkirsche

Leicht bläulich bereifte Blätter geben den robusten Strauch ein attraktives Erscheinungsbild. Im April erscheinen gelblich-weiße Blüten, die gerne von Hummeln besucht werden. Kennzeichnend für Lonicera caerulea ist ferner ein sehr früher Blattaustrieb.

Die Blaue Heckenkirsche ist ein heimischer (vor allem in Süddeutschland und Österreich), bis 1,5 m hoher Strauch. Die blaue Heckenkirsche liebt feuchte Böden und verträgt relativ viel Schatten.

Detailierte Pflanzenbeschreibung:

Die Blaue Heckenkirsche ist ein zierender Kleinstrauch. Natürlich vorkommend ist diese Pflanze hauptsächlich in Nadelmischwäldern und Kiefern-Hochmooren. Bis in Höhen von ca. 2000 Metern kommt diese Pflanze auch in den Alpen vor. Einsetzbar ist die Blaue Heckenkirsche als Vogelnähr- und Nistgehölz, als Zierstrauch und auch in Mischpflanzungen oder Hecken.
Die kleinen von April bis Mai erscheinenden Blüten werden von Insekten bestäubt. Die daraus entstehenden Beeren werden von den Vögeln verzehrt. Nach unserem Kenntnisstand sind die blauen Beeren zwar nicht giftig, aber dafür schleimig und ungenießbar.

Lonicera caerulea verdankt Ihren deutschen Namen Blaue Heckenkirsche den blauen Beeren und der Tatsache, dass sie als Heckenpflanze hervorragend geeignet ist. Den botanischen Namen verdanken die ca. 180 Lonicera-Arten dem Frankfurter Stadtphysikus Adam Lonitzer. Dieser lebte in der Mitte des 16. Jahrhunderts und schrieb ein bekanntes Kräuterbuch, ihm zum Gedenken wurde diese Gattung so benannt.


Lonicera caerulea Lonicera caerulea Lonicera caerulea Lonicera caerulea Lonicera caerulea Lonicera caerulea
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Strauch ab 3 Triebe 40 bis 60 cm hoch national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,95 EUR
ab 5 Stk. = je 3,75 EUR
   
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Anfang Mai
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 5,50 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Salix daphnoides Praecox - Frühblühende Reifweide
Salix daphnoides Praecox - Frühblühende Reifweide
ab 2,19 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Corylopsis pauciflora - Niedrige Scheinhasel, Glockenhasel
Corylopsis pauciflora - Niedrige Scheinhasel, Glockenhasel
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cytisus purpureus - Rosenginster
Cytisus purpureus - Rosenginster
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Lonicera caerulea - Blaue Heckenkirsche "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sind die Beeren bei Vögeln beliebt?
Ja, das kann man aus unserer Erfahrung so sagen: Wir ernten nur sehr wenige Heckenkirschen selber, da die Vögel meist schneller sind.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.02.2014
 
Ich habe gehört, dass es gut wäre, 2 Pflanzen dieser Art zu setzen. Stimmt das?
Wann ist die beste Pflanzzeit?
Danke!
Wenn man zwei Exemplare der Blauen Heckenkirsche, Lonicera caerulea, pflanzt, ist der Fruchtertrag auf jeden Fall deutlich höher. Bei den Pflanzen, die wir im Sortiment haben, handelt es sich um Containerware - diese kann das ganze Jahr über gepflanzt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.05.2012
 
Bekommt diese Pflanze später fast schwarze Früchte ?
Ja, die Blaue Heckenkirsch, Lonicera caerula, bildet schwarze und hellblaue bereifte Beeren aus, die zwar essbar sind aber nicht wohlschmeckend.
C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 09.07.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Cornus mas Variegata - Weißbunte Kornelkirsche
Cornus mas Variegata - Weißbunte Kornelkirsche
ab 17,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Astilbe japonica Bremen - Spiere, Prachtspiere Bremen
.Astilbe japonica Bremen - Spiere, Prachtspiere Bremen
ab 2,40 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Astrantia major Claret - Sterndolde Claret
.Astrantia major Claret - Sterndolde Claret
ab 4,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.156s