Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » J » Hypericum androsaemum - Schmuck-Johanniskraut
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Hypericum androsaemum - Schmuck-Johanniskraut

Steckbrief
Wuchshöhe
bis 0,60 m
Wuchsbreite
0,6 m bis 0,80 m
Zuwachs/Jahr
wird zurückgeschnitten
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
Juni - August
Blütenfarbe
gelb
Duft
keiner
Früchte
rot schwarze Kapseln
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Standort
halbschattig
Boden
anspruchslos, gern feucht
Verwendung
Flächendecker
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
sehr schnittfest
Pflanzenbedarf
5 bis 7 m²
Hypericum androsaemum  

Schmuck-Johanniskraut

Das Schmuck Johanniskraut ist ein sehr interessanter Sommerblüher, der neben seinen gelben Blüten zusätzlich mit einem attraktiven Fruchtschmuck besticht. Die Blüte zeigt sich von Juni bis in den August. Nach der Blütezeit bilden sich die rötlich schwarzen Fruchtkapseln. Hypericum androsaemum erreicht eine Wuchshöhe von ca. 60 cm und wächst in der Breite von etwa 60 bis 80 cm. Dieser kleine Zierstrauch ist sehr schnittfest und kann daher gerne im Frühjahr bis auf den Wurzelhals zurückgeschnitten werden. Das Schmuck Johanniskraut hat eine sehr gute Winterhärte.

Bei der Planung ist zu beachten, das Hypericum androsaemum einen halbschattigen Standort mit einem gerne eher feuchten Boden bevorzugt. Besonders geeignet ist das Johanniskraut zum vorpflanzen einer Blütenhecken oder als höherer Flächendecker. Gut zu kombinieren ist Hypericum Excellent Flair zum Beispiel mit der Bartblume Petit Bleu oder der Zwergspiere Neon Flash.


Hypericum androsaemum Hypericum androsaemum
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 20/30 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Hypericum Gemo - Johanniskraut Gemo
Hypericum Gemo - Johanniskraut Gemo
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Hypericum tricolor - Buntes Johanniskraut
Hypericum tricolor - Buntes Johanniskraut
ab 3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Spiraea japonica Golden Princess - Zwerg-Goldspiere
Spiraea japonica Golden Princess - Zwerg-Goldspiere
ab 3,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Hypericum androsaemum - Schmuck-Johanniskraut "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Werte Firma !
Vor unserm Haus ist eine Reihe von diesen Pflanzen.Sie hat letztes Jahr nur schwach geblüht und kaum Früchte angesetzt. Unser Hausmeister hat sie jedes Jahr einfach irgendwie im Sommer ein Stück rundgeschnitten. Nun durfte sie diese Jahr wachsen und ich habe erfahren dass man sie wegen den Früchten erst im Frühjahr schneiden soll. Kann ich das jetzt machen , weil ich sehe dass an den Zweigen schon etwas Austrieb zu sehen ist. Da es sich um eine ältere Pflanzen handelt weiß ich nicht wie tief ich runterschneiden kann.Da es eine Wohngemeinschaft ist und ich mich bereit erklärt habe das Blumenbeet zu pflegen, bin ich sehr unsicher. Die Sträucher sind ca 120 cm hoch und vielleicht innen schon etwas verholzt.
In der Regel treibt Hypericum nach einem radikalen Schnitt wieder gut durch, aber es kann auch sein, dass sehr verholzte, alte Pflanzen mal nicht wieder durchtreiben. Ich würde möglichst tief, aber auch auf eine Höhe zurückschneiden, an der die Triebe noch vital erscheinen, so dass sich der Hypericum möglichst von von tief unten wieder aufbauen kann.
Während des Sommers sollte man Hypericum nicht schneiden, da sonst keine Früchte gebildet werden können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 31.01.2018
 
Hallo,
handelt es sich bei Ihren Pflanzen um eine heimische Art?
Wir möchten unseren "Naturgarten" gerne ausschließlich mit hier vorkommenden Arten gestalten.
Das Schmuck-Johanniskraut (Hypericum androsaemum) ist in West- und Südeuropa, sowie in Kleinasien beheimatet. Wenn man es sehr genau nimmt, ist dies Johanniskraut also nicht in Deutschland heimisch.
Die Blüte des Schmuck-Johanniskraut wird aber sehr gut von Insekten besucht und die Früchte von Tieren verwertet.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 11.08.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Philadelphus Manteau d'Hermine - Gartenjasmin Manteau d'Hermine
Philadelphus Manteau d'Hermine - Gartenjasmin Manteau d'Hermine
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Philadelphus coronarius Aureus - Gold-Bauernjasmin
Philadelphus coronarius Aureus - Gold-Bauernjasmin
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Philadelphus coronarius Variegatus - Panaschierter Bauernjasmin
Philadelphus coronarius Variegatus - Panaschierter Bauernjasmin
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.178s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.