Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » K » Diospyros kaki Nikitas Gift - Kakibaum Nikitas Gift
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Diospyros kaki Nikitas Gift - Kakibaum Nikitas Gift

Steckbrief
Wuchshöhe
3 m bis 4 m
Wuchsbreite
1,5 m bis 2,5 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 40 cm
Blütenmonat
Juni
Blütenfarbe
gelblich-weiß
Früchte
saftig und schmackhaft
Blattfarbe
glänzend grün
Blattphase
laubabwerfend
Standort
sonnig
Boden
auch trockener Boden möglich
Verwendung
Kübelpflanze, Obstgehölz
Winterhärte
gut bis befriedigend
Besonderes
relativ harte Sorte, selbstfruchtend

 

Diospyros kaki Nikitas Gift  

Kakibaum Nikitas Gift

Diese einzigartige selbstfruchtende Hybride der asiatischen und amerikanischen Dattelpflaume ist bis -18° winterhart. Der 3-4 m hohe Strauch mit zum Herbst auffallend schönem, orangegelbem Laub trägt im Oktober süße rötlich-orange farbene Früchte, die sich aus den im Juni erscheinenden blaßgelben Blüten entwickeln.

Auf gut durchlässigem Boden findet diese Diospyros in voller Sonne stehend einen optimalen Standort. Kakipflaumen reifen in Deutschland nur heran, wenn der Sommer sehr lange und warm ist. Diospyros kaki Nikitas Gift ist ferner sehr gut als Kübelgehölz oder im kalten Wintergarten verwendbar.


Diospyros kaki Nikitas Gift
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 150/200 cm Lieferbedingungen national:
Bei Bestellungen unter 150,00 Euro von Gehölze, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben, da wir mit einer Stückgutspedition versenden müssen. Über 150,00 Euro Bestellwert ist die Lieferung fracht- und verpackungsfrei. Der Inselzuschlag für XXL-Artikel beträgt 95,00 Euro. 
Die Frachtkosten für das Ausland finden Sie in unseren AGB unter Liefer- und Versandkosten.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 42,95 EUR    
zur Zeit nicht lieferbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Ziziphus jujuba Lang - Jujube Lang
Ziziphus jujuba Lang - Jujube Lang
ab 44,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Diospyros kaki Rosseyanka - Kakibaum Rosseyanka
Diospyros kaki Rosseyanka - Kakibaum Rosseyanka
ab 42,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Maclura pomifera - Osagedorn
Maclura pomifera - Osagedorn
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Diospyros kaki Nikitas Gift - Kakibaum Nikitas Gift "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo,
ich habe bei Ihnen eine Kaki Nikita's Gift gekauft. Durch die Spätfröste letztes Frühjahr wurde das Bäumchen ziemlich geschädigt. Nun scheint eine Unterlage durchzutreiben. Können Sie mir sagen, auf was für eine Unterlage die Kaki veredelt wurde?
Freundliche Grüße!
Moinmoin,
die Unterlage der Kaki Nikitas Gift ist in der Regel Diospyros lotus.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.08.2017
 
Guten Tag,
ist die Kaki Nikitas Gift selbstfruchtend? Sind Ihre Pflanzen wurzelecht oder verdelt? Können die Sorte bald wieder anbieten?
Moinmoin,
die Kaki Nikitas Gift ist nicht selbstfruchtend. Sie setzt aber auch ohne Befruchtung Früchte an, die allerdings keine Samen enthalten. Zum Essen ist das ja aber völlig ausreichend. Neue (veredelte) Pflanzen können wir, wenn es klappt, ab August wieder anbieten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 02.03.2017
 
Hallo Eggert-Baumschulen-Team!
Ich wollte nochmal nachfragen, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass ihr die Kaki Sorte "Nikitas Gift" im Frühjahr tatsächlich reinbekommt. Eure letzte Antwort dazu liegt ja schon ein paar Tage zurück. Bei mir in Nordbayern sind andere Sorten nicht ausreichend winterfest. Selbst die als recht hart eingestufte "Vaniglia" ist mir leider sofort abgefroren. Da kann ich nur noch den Stockausschlag (D. lotus) weiterkultivieren.
Leider gibt es derzeit kaum Anbieter für die Sorte "Nikitas Gift". Die wenigen EU-Anbieter sind dazu teilweise unseriös, können gerade selbst nicht liefern, verlangen Wucherpreise, bieten nur winzige 25 cm Pflänzchen an oder haben nur eine Seite in Landessprache (nicht in Deutsch oder Englisch).
Wenn ich die Sorte bei Euch sicher ab Frühjahr beziehen könnte, würde ich dann lieber noch so lange warten, denn bei Euch weiß man, wo man dran ist.
Moinmoin,
wir haben für das Frühjahr ein paar Jungpflanzen bestellt - die werden, sobald sie hier sind, im frühen Frühjahr umgetopft und sind ab Juli verkaufsfertig. Allerdings gibt's immer einen gewissen Unsicherheitsfaktor, ob die Bestellung klappt, d.h. zu hundert Prozent versprechen, dass die Pflanzen wirklich geliefert werden, können wir nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 27.10.2016
 
Guten Tag,
Wann ist die Nikitas Gift denn wieder verfügbar?
Mit freundlichen Grüßen.
Moinmoin,
wir haben dieses Jahr leider keine Jungpflanzen zur Weiterkultivierung von Nikitas Gift bekommen, hoffen aber, dass wir im Frühjahr 2017 wieder welche anbieten können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.03.2016
 
Guten Tag Eggert-Baumschulen-Team!
Wie würden sie den Geschmack von Nikitas Gift beschreiben, erinnert er tatsächlich ein wenig an Caramel, wie man auch liest? Oder würden sie mir doch eher Hiro-tanenashi oder Kostata empfehlen? Allgemein kann man sagen, dass mir die weichfruchtigen Sorten sehr gut schmecken, der Geschmack wird von mir als gut empfunden, wenn es wie eine weiche, saftige Sharon schmeckt, also falls Caramelnuancen vorhanden sind, dann eher nicht.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Moinmoin,
die Kakis sind bei uns in den kühlen Sommern bisher nicht reif geworden, daher können wir uns auch nur auf Beschreibungen aus der Literatur beziehen: Die Früchte der Diospyros Kaki Nikitas Gift sollen sehr süß sein, der Geschmack wird gelegentlich als honigartig beschrieben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.01.2016
 
Servus!
ist die Diospyros eigentlich relevant für heimische Insekten?
Soweit ich weiß, gibt es drei Sorten oder Arten der Kaki, von denen zwei nicht so genießbar sein würden, aber eine (Sharon) angeblich mehr - zu welcher zählt Nikitas Gift? Und kann man in Deutschland (ab welchem Alter eigentl.?) - wenn überhaupt- mit verhältnismäßig ordentlichem Ertrag bei den Kaki Pflanzen aus Ihrem Sortiment rechnen (gute Pflege, Klima, Nährstoffversorgung u. Sommer vorausgesetzt)?
Herzlichen Dank für Ihre hoffentlich baldig folgenden Antworten :-)
Moinmoin,
dass die Blüten bei den Insekten besonders beliebt sind, konnten wir bisher nicht beobachten. In unserem Garten haben wir ein Bäumchen gepflanzt, dass inzwischen 4 Jahre alt ist und dieses Jahr 10 Früchte trägt. Da der Sommer hier im Norden dieses Jahr aber sehr kühl war, sind sie bisher nicht reif und werden es vermutlich auch nicht mehr schaffen. Wir werden sehen - bis zum November haben sie auf jeden Fall Zeit. In weiten Teilen Deutschlands war der Sommer ja aber sehr lang und heiß, da wären sie mit Sicherheit zur Reife gekommen.
Nikitas Gift ist eine Kreuzung zwischen der japanischen und der amerikanischen Kaki ((Diospyros kaki x Diospyros virginiana) x Diospyros kaki). Einige Erläuterungen zu den Sorten (und zum Anbau von Kakis in Österreich) finden Sie z.B. hier. Die Sharonfrucht ist in Deutschland nicht frosthart genug.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 20.11.2015

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Juglans ailantifolia Shubert - Japanische Walnuss Shubert
Juglans ailantifolia Shubert - Japanische Walnuss Shubert
ab 34,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Mirabelle - Nancymirabelle
Mirabelle - Nancymirabelle
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Juglans regia Broadview - Walnuss Broadview
Juglans regia Broadview - Walnuss Broadview
ab 34,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.135s