Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » K » Diospyros kaki - Kaki
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Diospyros kaki - Kaki

Steckbrief
Wuchshöhe
1 m bis 4 m
Wuchsbreite
1 m bis 2 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 35 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
Juni
Blütenfarbe
weißlich-gelb
Früchte
Kakifrüchte
Blattfarbe
grün, glänzend 
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig, warm, geschützt
Boden
humos bis trocken 
Verwendung
Kübelgehöz, Terasse
Winterhärte
befriedigend
Besonderes
exotische Früchte
Diospyros kaki  

Kaki, Kakibaum

Bei Dispyros kaki handelt es sich um ein sehr altes Obstgehölz aus China/Japan. Aus den ca. 3 cm großen, gelblichweißen Blüten reifen die 3 bis 6 cm großen Früchte heran. Erst wenn diese weich und goldgelb bis orange sind, hat das geleeartige Fruchtfleisch das volle, süß-fruchtige Aroma.

Der Kaki benötigt einen sehr warmen, geschützten Standort mit nahrhaften, tiefgründigen Boden. In zu kalten Wintern muss er massiv geschützt werden. Tipps für den Winterschutz. Früchte reifen in Deutschland nur heran, wenn der Sommer sehr lange und warm ist. Die Pflanze ist aber sehr gut als Kübelgehölz oder im Wintergarten verwendbar. Diese Pflanzen wurden durch Aussaat vermehrt.


Diospyros kaki
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 12,95 EUR    
zur Zeit nicht lieferbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4 - 12 Werktage
     
   

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Acca sellowiana - Brasilianische Guave
Acca sellowiana - Brasilianische Guave
ab 10,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Punica granatum - Granatbaum, Granatapfel
Punica granatum - Granatbaum, Granatapfel
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Eriobotrya japonica - Wollmispel, Loquat
Eriobotrya japonica - Wollmispel, Loquat
ab 21,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Diospyros kaki - Kaki "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Wie weit sollte ein Kakibaum vom Gemüsegarten entfernt gepflanzt werden bzgl. Wurzeln, diese sollten den Gemüsegarten nicht bedrängen?
Danke, freue mich über eine Rückmeldung!
Moinmoin,
der Abstand des Diospyros Kaki vom Gemüsegarten sollte gerne 3-4 m betragen, wenn man ganz sicher gehen will.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 31.03.2017
 
Können wärmeliebende Bäume wie Kaki, Indianerbanane usw. jetzt im Herbst bei Nachttemperaturen gegen 0°C noch gepflanzt werden, oder ist es besser den Frühling abzuwarten?
Moinmoin,
frostempfindliche Pflanzen wie die genannten sollte man lieber im Frühjahr setzen. In einem milden Winter macht es keinen Unterschied, bei sehr strengem Frost schon - und man weiß ja leider vorher nie so genau, wie der Winter verläuft.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 31.10.2016
 
Ich suche einen 3-4 Jahre alten Kakibaum zu kaufen, bin 62 Jahre und möchte gerne noch davon ernten. Wo bekomme ich schon ältere Obstbäume?
Mit freundlichen Grüßen
Unsere veredelten Kakibäume (z.B. die Sorte Kostata) sind in der Regel 3 Jahre alt. Wenn sie geschützt gepflanzt werden und auch die anderen Standortfaktoren optimal sind, kann man mit der ersten Ernte nach weiteren 3 bis 7 Jahren rechnen. Kakibäume befruchten sich in der Regel selbst. Allerdings sollen die Früchte der Kakibäume, die von einer anderen Sorte befruchtet wurden, wohlschmeckender sein.
Die Kakisämlinge (Diospyros kaki) fruchten deutlich schlechter und tragen erst im hohen Alter Kakipflaumen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 30.12.2011
 
Mich würde interessieren, wie genau die Veredelung funktioniert. Wissen Sie dazu mehr? Ich weiß bislang nur, dass die veredelten Pflanzen wohl keine Samen in den Früchten haben, dafür aber größer und früher reif sind. Aber was wird bei der Veredelung genau gemacht?
Bei der Veredlung werden zwei Pflanzen zusammen gefügt. Eine bildet die Wurzel, die andere den oberen Teil, mit ihren spezifischen Eigenschaften (hier Fruchtgröße und Kernlosigkeit). Wie eine Veredlung aussehen kann, sehen Sie hier .
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 23.09.2011
 
Worin besteht der Nachteil durch Aussaat vermehrter Baeume? Was bedeutet Fertigware? Wie lagen brauchen die angebotenen Baeumchen bis sie Früchte tragen?
Aussaatbäume sind die reine Art , das heißt keine für die Kultur gezogenen Bäume. Es werden keine Großfrüchte zu erwarten sein und auch keine frühen Früchte. Mit einem Ertrag kann erst in 6-10 Jahren gerechnet werden, vorausgesetzt die Pflanze steht im Winter vor Frost geschützt und muß nicht jedes Jahr zurückgeschnitten werden. Es empfiehlt sich evtl. Kübelhaltung.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 17.03.2010
 
Es sieht so aus, als ob Sie nur Sämlinge anbieten. Ist das richtig?
Ja, das stimmt. Die Kaki, die wir anbieten sind durch Aussaat vermehrt. Ich hoffe, das wir im Frühjahr veredelte Jungpflanzen von Diospyros zukaufen können und im nächsten Sommer/Herbst Fertigware im Angebot haben.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 18.01.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Cedrus libani - Libanonzeder
Cedrus libani - Libanonzeder
ab 14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Prunus lusitanica - Portugiesischer Lorbeer
Prunus lusitanica - Portugiesischer Lorbeer
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Viburnum tinus - Lorbeer-Schneeball
Viburnum tinus - Lorbeer-Schneeball
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.127s