Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » K » Euonymus alatus - Korkspindelstrauch
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Euonymus alatus - Korkspindelstrauch

Steckbrief
Wuchshöhe
bis 2,5 m
Wuchsbreite
bis 2,5 m
Zuwachs/Jahr
15 cm
Wurzelsystem
Feinwurzler
Blütenmonat
Mai- Juni
Blütenfarbe
grünlichgelb, unscheinbar
Duft
keiner
Früchte
rötliche Fruchtkapseln
Blattfarbe
mittelgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
leuchtend karminrot bis lilarot
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
gleichmäßig feuchtes, nahrhaftes Substrat
Verwendung
Solitär
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
korkbehaftete Triebe
Euonymus alatus  

Korkspindelstrauch

Der aus Asien stammende Korkspindelstrauch hat einen lockeren, unregelmäßigen Wuchs. Dieses langsam wachsende Gehölz erreicht eine Wuchshöhe und Wuchsbreite von ca. 2,5 m. Die stark mit Kork behafteten Triebe geben dem Spindelstrauch seinen Namen. Im Mai trägt Euonymus alatus unscheinbare grüngelbliche Blüten. Aus diesen bilden sich dann ab August die rötlichen Fruchtkapseln. Spektakulär ist die intensive Herbstfärbung dieses hübschen Zierstrauchs. Sie präsentiert sich je nach Standort in einem leuchtenden Karminrot bis hin zu einem Lilarot.

Der Korkspindelstrauch bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und ein gleichmäßig feuchtes und nahrhaftes Substrat. Damit dieser attraktive Strauch gut zur Geltung kommt, sollte er in Einzelstellung gepflanzt werden. Euonymus alatus wird in der Regel über Stecklinge vermehrt, kann aber auch ausgesät werden.


Euonymus alatus Euonymus alatus Euonymus alatus
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 11,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 14,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 60/80 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 23,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze Sol 80/100 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 69,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Euonymus europaeus - Gewöhnliches Pfaffenhütchen
Euonymus europaeus - Gewöhnliches Pfaffenhütchen
ab 2,59 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Euonymus planipes - Sachalin-Pfaffenhut
Euonymus planipes - Sachalin-Pfaffenhut
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Corylus avellana Contorta - Korkenzieherhasel
Corylus avellana Contorta - Korkenzieherhasel
ab 11,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Euonymus alatus - Korkspindelstrauch "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Tag,
ich habe in einem Bereich meines Gartens einen sehr nassen Boden. Da ich keine Weiden setzen möchte, dachte ich an Euonymus alatus (da ich den vom Landschaftsgärtner empfohlenen Euonymus americanus anscheinend nirgends kaufen kann). Wäre dies ein passender Strauch, und was für Alternativen gibt es noch?
Herzlichen Dank für Ihre Mühe!
Moinmoin,
Euonymus alatus geht, besser verträgt aber noch Euonymus europaeus die Nässe. Möchte man mehr und größere Früchte bietet sich die Sorte Euonymus europaeus Red Cascade an. Andere Sträucher, die viel Nässe vertragen, sind zum Beispiel Zimterlen wie Clethra barbinervis, aber auch Clethra alnifolia und Clethra alnifolia Rosea.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 17.03.2015
 
Hallo liebe Baumschule Eggert,
kann man eine Korkspindel für 1-2 Jahre in einem Topf pflanzen, Durchmesser ca. 1 m, und erst dann auspflanzen? Und wenn ja, wie überwintert man diesen, so dass er nicht erfriert - im Keller oder dick einpacken?
Moinmoin,
man kann die Korkspindel (Euonymus alatus) auch im Kübel halten - gelegentlich sollte sie gedüngt werden. Da sie recht frostfest ist muss sie weder dick eingepackt, noch in den Keller gebracht werden. Bei einem Kübeldurchmesser von 1 m besteht auch nicht das Risiko, das der Topfinhalt durchfriert und die Wurzel geschädigt wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 09.12.2014
 
Nach 4 Jahren am Standort ist letzten Winter leider eine Wühlmaus auf den Geschmack gekommen. Unsere schöne Korkspindel hat jetzt etliche tote Äste, die zunächst Knospen hatten, jetzt aber abgestorben erscheinen. Kann sich die Pflanze durch einen starken Rückschnitt erholen?
Vielen Dank und herzliche Grüsse!
Ein kräftiger Rückschnitt ist die einzige Möglichkeit der Korkspindel, Euonymus alatus, zu helfen. Die von den Wühlmäusen geschädigten Wurzeln können nicht mehr so viel Wasser und Nährstoffe aufnehmen wie vorher und haben daher Probleme den gesamten Strauch ausreichend zu versorgen. Durch einen Rückschnitt werden Laubmasse und Wurzelmasse wieder in ein besseren Verhältnis gebracht und der Strauch kann sich langsam erholen (wenn noch ausreichend Wurzelsubstanz vorhanden ist). Eine gute Bewässerung - besonders bei dem warmen, trockenen Wetter zur Zeit - unterstützt die Korkspindel zusätzlich.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.06.2014
 
Hallo,
ich würde gerne wissen, ob dieser Spindelstrauch ebenso giftig ist wie Euonymus europaeus?
Da wir Kleinkinder haben, möchte ich natürlich nicht so giftige Pflanzen im Garten kultivieren.Gerne würde ich diesen im Vordergarten setzen, der allerdings recht windig ist.
Können Sie mir ggf. eine Alternative in Größe und Herbstfärbung empfehlen?Das wäre sehr nett.
Liebe Frau Severin,
leider sind die Früchte des Korkspindelstrauchs, Euonymus alatus, ähnlich giftig wie die des Pfaffenhütchens, Euonymus europaeus. Kinderfeundliche Strauch-Alternativen mit schöner, roter Herbstfärbung wären z.B.:
- die virginische Rosmarinweide, Itea virginica,
- eine Apfelbeere/Aronie,
- eine Kulturheidelbeere, Vaccinium corymbosum,
- oder auch eine Spiraea japonica, wie z.B. Spiraea japonica Froebelii
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.11.2012
 
Hallo liebes Baumschulteam,
meine Korkspindel ist jetzt 15 Jahre alt, ca. 1,70 m hoch, leider treibt er nach diesem Winter nicht mehr aus.
Habe die Zweige schon ca. 20 cm eingekürzt. Leider keine Reaktion.
Hilft vielleicht ein Radikalschnitt??
Ein Radikalschnitt ändert leider nichts. Vermutlich stand die Korkspindel (Euonymus alatus) im milden Januar schon gut im Saft und wurde von den strengen frösten Anfang Februar umso härter getroffen. Da die Korkspindel eigentlich sehr früh austreibt, ist die Hoffnung zwar nicht mehr so groß - aber noch würde ich abwarten, ob sie nicht noch austreibt und sie erst dann bis ins gesunde Holz zurückschneiden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 24.04.2012
 
Habe Interesse am Korkspindelstrauch. Wann muß ich den einpflanzen, und was muß ich beachten??
Was ist noch zu empfehlen, anstatt einer Korkspindel? Das Gewächs sollte aber nicht höher als ca. 2,50 m und breiter als 2,50 m sein, aber lang blühend bis in den Herbst hinein.
Danke!
Wir bieten den Korkspindelstrauch (Euonymus alatus) als Containerpflanze an. Dieses im Topf kultivierte Gehölz kann man über das ganze Jahr pflanzen, es sei denn, der Boden ist gefroren.
Die Solitärpflanzen werden als Ballenware angeboten und die Pflanzzeit beschränkt sich auf März/April und Oktober bis Dezember.
Euonymus alatus blüht sehr unauffällig, besitzt aber schöne Früchte und eine prächtige Herbstfärbung.
An schwachwachsende Blütensträuchern mit später Blütezeit kann ich u. a. anbieten:
- Diervilla sessilifolia
- Heptacodium miconioides oder
- Clethra alnifolia
Gruß
Jörg Egggert
Eintrag hinzugefügt am 05.02.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Prunus serrula - Mahagonykirsche
Prunus serrula - Mahagonykirsche
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Picea abies Nidiformis - Nestfichte
Picea abies Nidiformis - Nestfichte
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Taxus baccata Fastigiata Robusta - Säulen-Eibe Robusta
Taxus baccata Fastigiata Robusta - Säulen-Eibe Robusta
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.142s