Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » K » Prunus serrula - Mahagonykirsche
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Prunus serrula - Mahagonykirsche

Steckbrief
Wuchshöhe
5 m bis 7 m
Wuchsbreite
4 m bis 6 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 40 cm
Wurzelsystem
Tiefwurzler
Blütenmonat
April-  Mai
Blütenfarbe
hellrosa
Duft
zart
Früchte
keine
Blattfarbe
Austrieb braungelblich,dann dunkelgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelborange
Standort
sonnig
Boden
anspruchslos
Verwendung
Solitär , Einzelstellung
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
glatte hellbraune Rinde
Prunus serrula  

Mahagonykirsche

Die Mahagonykirsche ist ein oft mehrtriebiger Baum, der an seinen älteren Zweigen eine spiegelglatte, mahogonybraune Rinde bekommt. Die Blüten sind weiß, etwa 2 cm breit, stehen zu 1 bis 3 Stück zusammen und sind etwas nickend; sie erscheinen im April/Mai.

Dieses sehr schöne, edle Gehölz sollte in freier Lage gepflanzt werden.


Prunus serrula Prunus serrula Prunus serrula
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Ailanthus altissima - Götterbaum
Ailanthus altissima - Götterbaum
ab 18,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Decaisnea fargesii - Blauschote
Decaisnea fargesii - Blauschote
ab 14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Quercus palustris - Sumpfeiche
Quercus palustris - Sumpfeiche
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Prunus serrula - Mahagonykirsche "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo,
was eignet sich zur Unterpflanzung?
Das ist weitgehend Geschmackssache. Die Mahagonykirsche, Prunus serrula, braucht einen guten Boden und die Unterpflanzung sollte je nach Lichteinfall auch etwas schattenverträglich sein. In Frage kommen zum Beispiel Golderdbeere (Waldsteinia ternata), Schaumblüte (Tiarella cordifolia), Storchschnabel (Geranium), Glockenblume (Campanula) etc.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.09.2014
 
Hallo,
habe im Frühjahr die Prunus serrula gepflanzt. Irgendwie scheint sie nicht weiter wachsen zu wollen, zumindest sehe ich keine neuen Blattaustriebe. Habe sie vollsonnig gepflanzt. Der Boden ist leider nach dem regenreichem Frühjahr ziemlich nass und trocknet schlecht ab. Verträgt der Baum die Nässe, oder sollte ich lieber einen anderen Standort suchen?
Wenn der Boden so gar nicht richtig abtrocknet, kann das in der Tat ein Problem für die Mahagony-Kirsche, Prunus serrula, sein und zu den beobachteten Wachstumshemmungen führen. Befinden sich die Wurzeln in Wasser, bekommen sie nicht genügend Sauerstoff und beginnen zu gammeln; auf Dauer geht die Pflanze ein. Besonders auf von schweren Baumaschinen befahrenen Neubaugrundstücken - aber nicht nur da - kann es zu Verdichtungen im Boden kommen, die das dieses Jahr recht üppige Regenwasser an manchen Stellen im Garten schlechter abfließen lassen. Es muss oberflächlich gar nich mal unbedingt stark sichtbar sein, aber unterirdische steht die Wurzel trotzdem im gestauten Wasser.
Der Sommer ist zwar kein guter Zeitpunkt für das Umpflanzen eines Gehölzes, aber in diesem Fall sollte man es gegebenenfalls tun. Am besten gräbt man erstmal etwas neben der Kirsche ein Loch, so dass man die Wurzeln nicht schädigt, und schaut, wie sich die Situation dort darstellt. Ist der Boden dort seh nass und riecht eventuell auch schon etwas faulig, sollte man die Kirsche auf jeden Fall woanders hinsetzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.02.2014
 
Ich habe gelesen, dass für meine Süßkirsche "Burlat" auch eine Zierkirsche infrage käme. Wäre dazu die Mahagonykirsche eine gute Wahl?
Die Mahagonikirsche, Prunus serrula, blüht verhältnismäßig spät und daher nach den meisten Süßkirschen. Als Befruchter für die recht frühe Kirschsorte Burlat ist sie daher ungeeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 29.07.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Picea glauca Conica - Zuckerhutfichte
Picea glauca Conica - Zuckerhutfichte
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Picea abies Nidiformis - Nestfichte
Picea abies Nidiformis - Nestfichte
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Euonymus alatus - Korkspindelstrauch
Euonymus alatus - Korkspindelstrauch
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.153s