Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » L » Salix pentandra - Lorbeerweide
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Salix pentandra - Lorbeerweide

Steckbrief
Wuchshöhe
7 m bis 12 m
Wuchsbreite
4 m bis 6 m
Zuwachs/Jahr
40 bis 75 cm
Wurzelsystem
weitstreichender Flachwurzler
Blütenmonat
Mai/Juni
Blütenfarbe
männliche Blüten mit gelben Pollen, weibliche Blüte grünlich
Früchte
zahlreiche 2-klappige Kapseln
Blattfarbe
grün, glänzend
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig
Boden
frisch, humos, gerne auch nass
Verwendung
an Bach- und Flussläufen  sowie Auen, Baum für die Landschaft
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
Baum oder Großstrauch
Pflanzenbedarf
meist einzeln oder in Reihe
Vermehrtes Geschlecht
wahrscheinlich männlich

 

Salix pentandra  

Lorbeerweide

Ihren Namen verdankt die Lorbeerweide dem aromatischen Duft der Blätter beim Austrieb. Salix pentandra blüht erst im Juni/Juli und ist damit im Verhältnis zu anderen Weidenarten sehr spätblühend. Die Kätzchen duften nach der Entfaltung leicht nach Honig. Besondere Attraktivität erlangt die weibliche Salix pentandra im Herbst, durch die weißen Flughaare der Samen. Diese bilden dann Wattebausch ähnliche Rispen, die teilweise bis in den Dezember hinein an der Pflanze haften.

Die in Europa und Asien beheimatete Lorbeerweide ist im Westen Deutschlands eher selten anzutreffen. Ihr bevorzugter Standort ist in Gewässer Nähe, in Auen-und Bruchwäldern und in Mooren. Einzusetzen ist Salix pentandra u.a. zur Uferbefestigung, als Solitärgehölz, Bienenweide oder auch als freiwachsendes, heckenartiges Gehölz. Frei wachsend entwickelt sich diese großblättrige Weide zu einem Baum mit einer Höhe bis zu 12 m.


Salix pentandra
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Strauch ab 3 Triebe 60 bis 100 cm hoch national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 2,79 EUR
ab 5 Stk. = je 2,39 EUR
ab 25 Stk. = je 2,19 EUR
   
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Mai
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,25 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Quercus phellos - Weiden-Eiche
Quercus phellos - Weiden-Eiche
ab 29,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa gallica Officinalis - Apothekerrose
Rosa gallica Officinalis - Apothekerrose
ab 6,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rubus parviflorus - Weiße Zimthimbeere
Rubus parviflorus - Weiße Zimthimbeere
ab 3,19 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Salix pentandra - Lorbeerweide "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Tag,
wir wohnen an einem kleinen Bachtal und möchten im Talgrund einige schnellwachsende Bäume pflanzen, die nicht so hoch werden wie der Bergahorn, der sich hier jedes Jahr extem versamt. Die Ahörner nehmen sehr viel Licht, wir möchten vermeiden, dass alles mit Ahorn zuwächst.
Wir dachten nun an die Lorbeerweide, Salix caprea oder Salix viminalis, die uns mit dem frischen Grün sehr gefallen und mit 10-12 Metern Endhöhe eine gute Größe erreichen.
Allerdings ist der feuchte Standort von älteren Haselnußsträuchern und, auf der anderen Seite, Ahörnen umgeben.
Wachsen die Weiden trotzdem zum Licht oder empfehlen sie andere Sträucher/Kleinbäume? Wir dachten auch an die Wildpflaume, aber diese benötigt auch einen sonnigen Platz und bleibt ggfs. zu klein?
Vielen Dank!
Moinmoin,
mit einem feuchten Standort kommen die Weiden gut zurecht - und wenn sie nicht gerade unterhalb der Kronen der Ahorne gepflanzt werden, so dass sie im Vollschatten stehen, kommen sie auch mit den nicht ganz so guten Lichtverhältnissen zurecht. Eine Wildpflaume bleibt deutlich kleiner und bräuchte in der Tat einen möglichst sonnigen Standort - zumal wenn man Früchte ernten möchte. Weiden sind da schon eine bessere Wahl.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.10.2014
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich interessiere mich für Ihr Angebot zur Lorbeerweide. Ich beabsichtige damit eine Hecke zu flechten und möchte vorab folgendes wissen:
1. Wie lange sind die angebotenen Ruten?
2. Wurzelt Lorbeerweide stark wie z.B. Korkenzieherweide?
1. Reine Ruten zum Stecken haben wir nicht. Die Ruten der Sträucher, 60-100 cm hoch, sind dementsprechend 60-100 cm lang, sie sind also nicht nochmal verzweigt. Normalerweise beschneiden wir die wurzelnackte Ware vor dem Versand pflanzfertig. Wenn Sie die Pflanzen selber beschneiden möchten, geben Sie dies bei der Bestellung bitte an.
2. Die Lorbeerweide, Salix pentandra, wurzelt eben so gut wie die Korkenzieherweide, eventuell noch etwas besser, da sie stärkerwachsend ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.03.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Salix mollissima var. hippophaefolia - Sanddornblättrige Weide
Salix mollissima var. hippophaefolia - Sanddornblättrige Weide
ab 6,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix phylicifolia Glauca - Teeblatt-Weide
Salix phylicifolia Glauca - Teeblatt-Weide
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix subopposita - Zwerg-Zierweide
Salix subopposita - Zwerg-Zierweide
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.127s