Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » M » Morus alba - Weiße Maulbeere
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Morus alba - Weiße Maulbeere

Steckbrief
Wuchshöhe
5 bis 6 m, im Alter deutlich höher
Wuchsbreite
2 m bis 4 m, im Alter deutlich mehr
Zuwachs/Jahr
20 bis 40 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
Mai/Juni
Blütenfarbe
unscheinbar
Duft
keiner
Früchte
meistensrote bis rot-schwarze Beeren
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig und warm, Hitze liebend
Boden
trockener, frischer Boden, kalkliebend
Verwendung
Obstgehölz, Hausbaum, Wildobst
Winterhärte
gut, junge Pflanzen benötigen Winterschutz
Pflanzenbedarf
Einzelstellung

 

Morus alba  

Weiße Maulbeere

Die Weiße Maulbeere stammt ursprünglich aus China, allerdings wird sie schon seit Jahrhunderten auch in Europa kultiviert, weil ihre Blätter ein wichtiges Futter für Seidenraupen darstellen. In unseren Breiten wächst die Pflanze zu einem bis zu 6 m hohen Baum bzw. Großstrauch heran.  Die Blätter von Morus alba sind breit eiförmig und sehr unregelmäßig gelappt. Aus den unscheinbaren Blüten im Mai entwickeln sich weiße, zum Teil aber auch rote bis rot-schwarze Maulbeeren, die einen süßen Geschmack haben. Da die Früchte nicht lange gelagert werden können empfehlen wir den Frischverzehr oder die zeitnahe Verarbeitung zu Konfitüre, Sirup oder Gelee. Im Handel werden die leckeren Früchte auch getrocknet angeboten.

Die Weiße Maulbeere ist gut hitzeverträglich, sie benötigt einen sonnigen, warmen Standort und einen frischen, eher kalkhaltigen Boden. Moruas alba gilt als gut frosthart, bei jungen Pflanzen empfehlen wir aber bei tiefen Temperaturen einen Winterschutz. Dieser Baum oder Strauch verträgt einen Schnitt nur befriedigend, daher sollte man es beim einzelnen Auslichten und Aufputzen belassen. Am besten lässt sich dieses nützliche Gehölz als Solitär, oder als lockere Sichtschutzpflanzung einsetzen. Gerade auch in naturnahen Gärten wird die Weiße Maulbeere gerne gepflanzt, denn die Blüten und Früchte sind eine Bereicherung für die einheimische Vogel- und Insektenwelt. Weitere Maulbeeren aus unserem Sortiment sind z.B. die Schwarze Maulbeere, die Rote Maulbeere und auch einige Kultursorten wie z.B. Morus nigra Wellington, Morus Illinois Everbearing und Morus nigra Agate. Vermehrt wird die Weiße Maulbeere durch Aussaat. Deshalb ist die Nachkommenschaft nicht homogen und morphologische Merkmale, wie Gestalt der Blätter, Farbe der Früchte oder der Habitus variieren.


Morus alba Morus alba Morus alba Morus alba
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 11,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Amelanchier ovalis - Einheimische Felsenbirne
Amelanchier ovalis - Einheimische Felsenbirne
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cornus mas Jolico - Großfrüchtige Kornelkirsche Jolico
Cornus mas Jolico - Großfrüchtige Kornelkirsche Jolico
ab 39,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Gaultheria shallon - Scheinbeere, Salal
Gaultheria shallon - Scheinbeere, Salal
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Morus alba - Weiße Maulbeere "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Wann kann man eine Ernte erwarten, wenn man eine 2 m hohe Solitär-Pflanze von Ihnen kauft?
Moinmoin,
das dauert noch lange, da es sich um Sämlinge handelt - sicher 6-8 Jahre. Möchte man schneller Früchte haben, muss man eine der veredelten Maulbeer-Sorten nehmen wie Morus Wellington oder Morus Illinois Everbearing. Die tragen jetzt schon die ersten vereinzelten Früchte, bis zu einer richtigen Ernte ist es also nicht mehr lange hin.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 27.10.2016
 
Weiße Maulbeere "Morus Alba", sind die Früchte essbar?
Moinmoin,
ja, die Früchte sind essbar - allerdings nicht wirklich lagerbar, d.h. man isst sie am besten gleich roh oder verarbeitet sie direkt weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 18.02.2016
 
Kann man diese Pflanze in Verbindung mit z.B. Schwarzem Holunder, Kornelkirsche, Spanische Kirschpflaume etc. zu einer Hecke "erziehen" und durch Schnitt kompakt halten?
Die weiße Maulbeere, Morus alba, verträgt das Schneiden nur sehr schlecht und ist daher nur für eine lockere Sichtschutzpflanzung sinnvoll einsetzbar, nicht aber für eine formalgeschnittene Hecke. Auch der schwarze Holunder verträgt einen regelmäßigen Schnitt nur schlecht, in einer freiwachsenden Hecke macht er sich aber sehr gut. Die Kornelkirsche ist sehr schnittfest und daher als Heckenpflanze hervorragend geeignet; die spanische Kirschpflaume kann verwendet werden, darf aber auch nicht zu viel/zu stark beschnitten werden.
Alternativ würden wir Ihnen als früchtetragende Heckenpflanzen noch den Sauerdorn (Berberitze), Berberis vulgaris, und die Apfelbeere bzw. Aronie empfehlen.
Einen guten Rutsch ins neue Jahr
wünscht Ihnen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 29.12.2012
 
Welchen Platzbedarf hat dieses Gewächs und ist es immergrün? Es entwickelt sich scheinbar zum Baum.
Die Weiße Maulbeere (Morus alba) entwickelt sich in unseren Breiten in der Regel als Großstrauch (ca. 6 m hoch und 3 m breit). Erst in sehr hohem Alter ist mit richtigen Bäumen zu rechnen - die abgebildete Allee ist z.B. ca. 200 Jahre alt. Die Maulbeere ist sommergrün, d.h. sie verliert zum Winter ihr Blätter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.03.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

.Astrantia major - Sterndolde
.Astrantia major - Sterndolde
ab 2,40 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Paeonia lactiflora Duchess de Nemours - Pfingstrose Duchess de Nemours
.Paeonia lactiflora Duchess de Nemours - Pfingstrose Duchess de Nemours
ab 7,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Apfel - Holsteiner Cox
Apfel - Holsteiner Cox
ab 22,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.224s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.