Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » N » Populus canadensis Robusta - Nutzholzpappel
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Populus canadensis Robusta - Nutzholzpappel

Steckbrief
Wuchshöhe
25 bis 30 m
Wuchsbreite
6 bis 9 m
Zuwachs/Jahr
40 bis 100 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler
Blütenmonat
April
Blütenfarbe
unscheinbar
Duft
keiner
Früchte
keine
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
grau-gelb
Standort
sonnig
Boden
nährstoffreiche, frische, gute Böden
Verwendung
Nutzholz, Plantagen, Windschutzgehölz /font>
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
sehr raschwüchsig
Pflanzenbedarf
für Nutzholz erst eng pflanzen und später auslichten
Populus canadensis Robusta  

Nutzholzpappel

Bei der Nutzholzpappel handelt es sich um eine rein männliche Pappel. Bemerkenswert ist der schnelle Wuchs dieses Baumes. In den ersten Jahren kann der Zuwachs bei bis zu 150 cm pro Jahr liegen, im Alter verlangsamt sich das Wachstum dann auf ca. 50-60 cm jährlich. Der Blattaustrieb von Populus canadensis Robusta ist bronzefarben im April, danach färbt sich das Laub glänzend dunkelgrün. Die Herbstfärbung kann bei günstiger Witterung gelb ausfallen. Die Krone der Nutzholzpappel ist breit säulen- bis kegelförmig. Im Alter erreicht dieser Baum eine Wuchshöhe von 25-30 m.

Populus canadensis Robusta ist für fast alle Böden geeignet und wächst auch auf feuchten Standorten gut. Der sehr frostharte Baum ist stadtklimafest und salzverträglich. Verwendung findet die Nutzholzpappel auch als Windschutzgehölz. Ihre langschaftigen Stämme machen die Pappel besonders interessant für die Holzindustrie. Für die Gewinnung des Nutzholzes empfiehlt es sich, die Bäume erst eng zu pflanzen und später auszulichten. Weitere, rasch wüchsige Pappeln sind z.B. Birkenpappel, Balsampappel und auch die Pyramidenpappel.


Populus canadensis Robusta Populus canadensis Robusta Populus canadensis Robusta Populus canadensis Robusta
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Wurzelnackt auf 150 cm geschnitten national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 4,95 EUR
ab 10 Stk. = je 4,50 EUR
   
zur Zeit nicht lieferbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Betula nigra - Schwarzbirke
Betula nigra - Schwarzbirke
ab 24,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Calocedrus decurrens - Kalifornische Weihrauchzeder, Flußzeder
Calocedrus decurrens - Kalifornische Weihrauchzeder, Flußzeder
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Quercus phellos - Weiden-Eiche
Quercus phellos - Weiden-Eiche
ab 29,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Populus canadensis Robusta - Nutzholzpappel "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Tag,
ich habe eine Frage zu der Pappel, da es ein Flachwurzler ist und die Pappeln an sich auch Wurzelausläufer und dann neue Triebe bilden. Wie muss ich genau vorgehen, wenn ich eine Pappel oder eine Reihe am Zaun entlang pflanzen möchte?
Kann es sein, dass die Wurzelausläufer den restlichen Garten "zerstören" könnten?
Vielen Dank!
Moinmoin,
Nutzholzpappeln, Populus canadensis Robusta, treiben fast keine Ausläufer - kein Vergleich z.B. zur Zitterpappel, Populus tremola, die für ihre Masse an Ausläufern berühmt-berüchtigt/gefürchtet ist. Den restlichen Garten zerstören werden sie also auf diese Weise sicher nicht. Was man aber berücksichtigen sollte, ist dass die kräftigen, flachwachsenden Wurzeln gerne Gewegplatten anheben und Gebäude sowie Zuleitung beschädigen können. Man sollte also einen recht großzügigen Abstand einplanen.
Wenn man das Holz der Nutzholzpappel verwenden möchte, kann man die Pappelreihe zu Beginn relativ dicht pflanzen und dann nach und nach Pappeln fällen und verwenden, wenn es zu eng wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.09.2014
 
Wie hoch und breit wird eine Nutzholzpappel?
Man kann bei der Nutzholzpappel mit einer Endhöhe von ca. 30 m rechnen. Die Pappel wird dabei eine Breite von 6 bis 9 m entwickeln. Populus candensis Robusta ist sehr kurzlebig - meist erreicht dieser Baum nur ein Alter von ca. 70 Jahren.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.12.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Thuja occidentalis Smaragd - Smaragdgrüner Lebensbaum
Thuja occidentalis Smaragd - Smaragdgrüner Lebensbaum
ab 3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Acer campestre - Feldahorn, Maßholder
Acer campestre - Feldahorn, Maßholder
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Phlox paniculata Blue Paradise - Flammenblume, Große Flammenblume Blue Paradise
.Phlox paniculata Blue Paradise - Flammenblume, Große Flammenblume Blue Paradise
ab 2,90 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.157s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.