Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » P » Populus nigra Italica - Pyramidenpappel
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Populus nigra Italica - Pyramidenpappel

Steckbrief
Wuchshöhe
20 m bis 25 m
Wuchsbreite
2 m bis 4 m
Zuwachs/Jahr
50 bis 150 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler, weitstreichend
Blütenmonat
April
Blütenfarbe
unscheinbar
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig, wärmeeliebend
Boden
frischer, feuchter Boden
Verwendung
Windschutzhecken, Allee
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
sehr raschwüchsig
Populus nigra Italica  

Pyramidenpappel

Die Pyramidenpappel bildet eine sehr schlanke Säule, die eine Höhe von bis zu 25 m erreicht. Populus nigra Italica kann bei guten Bedingungen (und sofern die Pflanze fest eingewurzelt ist) bis zu 150 cm im Jahr wachsen.

Sie ist geeignet für Alleen, Straßenbegrünung und ähnlichen Verwendungen und ist sehr windfest. Da sie auch als salzverträglich gilt, wird diese Pappel auch gerne im küstennahen Bereich verwendet. Der Boden sollte im Sommer nicht zu sehr austrocknen, da in der Vegetationszeit genügend Wasser für das zügige Wachstum benötigt wird.In der Regel werden nur männliche Klone vermehrt.


Populus nigra Italica Populus nigra Italica
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Versandzeit: Verfügbarkeit:
Heister ohne Ballen 125 bis 150 cm hoch national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 7,95 EUR
ab 10 Stk. = je 6,95 EUR
   
Mitte Oktober bis April
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Carpinus betulus Fastigiata - Säulen-Hainbuche
Carpinus betulus Fastigiata - Säulen-Hainbuche
ab 26,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cedrus atlantica Glauca - Blaue Atlaszeder
Cedrus atlantica Glauca - Blaue Atlaszeder
ab 21,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix rubens Godesberg - Godesbergweide
Salix rubens Godesberg - Godesbergweide
ab 2,39 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Populus nigra Italica - Pyramidenpappel "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Tag!
Bei einer Pflanzung einer Pyramidenpappel ist welcher Abstand zum Haus ratsam, damit ihre Wurzeln nicht die Grundmauern schädigen?
Herzlichen Dank für eine fachliche Antwort!
Moinmoin,
eine Pyramidenpappel bildet sehr weitreichende, eher flache Wurzeln und sollte daher gerne mindestens 10 m weit entfernt vom Haus gepflanzt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.11.2017
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir suchen eine Baumart welche schmal, aufrecht und schnell wachsend ist.
Soll als Sichtschutz dienen und muss ca. mind. 5-6 m hoch werden. Standort ist in 1 m Entfernung von einem Foliengartenteich. Kann das Probleme mit der Wurzelausbildung geben, kann diese eventuell die Teichfolie schädigen?
Haben Sie sonst eine Idee zu einem Gewächs, welches in direkter Nähe zum Folienteich gepflanzt werden kann und schnell und hoch wächst ? (Mittelmeerzypresse Stricta ist wahrscheinlich zu frostempfindlich?)
Vielen Dank vorab.
Moinmoin,
das Wurzelwerk der Pyramiden-Pappel (Populus nigra Italica) ist eher stark und aggressiv - 1 m vom Teich entfernt birgt es schon ein großes Risiko. Die Mittelmeerzypresse ist in der Tat sehr frostempfindlich. Eine Alternative wäre zum Beispiel eine Säulenhainbuche (Carpinus betulus Fastigiata): Ungeschnitten wird sie vermutlich zu breit für Ihre Wünsche, aber man kann sie sehr schön schmal schneiden und zu einer dichten schlanken Säule erziehen. Als Nadelbaum würden z.B. Thuja occidentalis Smaragd und Thuja occidentalis Columna in Frage kommen. Beide können durch Schnitt auch noch deutlich schmaler gehalten werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.07.2016
 
Wir haben 3 Pyramidenpappeln, welche Sträucher passen dazu? Aus Sichtschutzgründen und um eine Betonmauer abzudecken, wollen wir oberhalb der Pappel (Abhang ca. 2,50 Meter) Sträucher pflanzen. Welche würden Sie empfehlen? Die Sträucher sollten ca. 3-4 Meter hoch werden.
Wenn es sich um ältere Pyramidenpappeln, Populus nigra Italica, handelt, dann müsste man relativ robuste Pflanzen davor/dahinter setzen, die mit dem Wurzeldruck zurechtkommen und der starken Konkurrenz durch die Pappeln gewachsen sind. In Frage kommen z.B.:
- die Fasanenspiere, Physocarpus opulifolius,
- der weiße Hartriegel, Cornus alba, und seine Sorten,
- die einheimische Heckenkirsche, Lonicera xylosteum, oder die Heckenkirsche Lonicera korolkowii zabelii,
- die Alpen-Johannisbeere, Ribes alpinum, oder die Gold-Johannisbeere, Ribes aureum.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 09.11.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Süßkirsche - Große Schwarze Knorpelkirsche
ab 23,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Birne - Williams Christbirne
Birne - Williams Christbirne
ab 23,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Birne - Köstliche von Charneux
Birne - Köstliche von Charneux
ab 23,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.198s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.