Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » P » Prunus spinosa Purpurea - Purpur-Schlehe
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Prunus spinosa Purpurea - Purpur-Schlehe

Steckbrief
Wuchshöhe
3 bis 4 m
Wuchsbreite
2 bis 3 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 35 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler
Blütenmonat
April
Blütenfarbe
weiß bis zartrosa
Duft
keiner
Früchte
Schlehen
Blattfarbe
Austrieb dunkelrot, dann rotgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
orange
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
anspruchslos
Verwendung
Hecke, Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
Früchte zur Weiterverarbeitung
Prunus spinosa Purpurea  

 

Purpur-Schlehe

Prunus spinosa Purpurea besitzt im Gegensatz zur grünlaubigen Wildart purpur-rotes Blattwerk. Vor allem im Austrieb ist das Laub dunkel gefärbt - im Laufe des Sommers und in schattigen Lagen färbt sich das Blatt langsam in rot-grünen Farbtönen. Die weißen bis zartrosa Blüten erscheinen meist im April, durchaus zahlreich und vorwiegend an verdornten Kurztrieben. Ab Spätsommer beginnen die bekannten Schlehen zu reifen, die vor dem Pflücken gerne noch einmal frostiges Wetter bekommen dürfen.

Die Purpur-Schlehe entwickelt sich im Laufe der Jahre zu einem 3 bis 4 m hohen Strauch, der dabei eine Breite von 2 bis 3 m erreicht. Sonnige bis halbbschattige Lagen werden bevorzugt, an die Bodenverhältnisse werden keine besonderen Ansprüche gestellt. Die Pflanzen sind absolut frosthart.


Prunus spinosa Purpurea Prunus spinosa Purpurea
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Sambucus nigra Aurea - Goldholunder
Sambucus nigra Aurea - Goldholunder
ab 8,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Physocarpus opulifolius Luteus - Gold-Fasanenspiere
Physocarpus opulifolius Luteus - Gold-Fasanenspiere
ab 2,19 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cornus alba Aurea - Gold-Hartriegel
Cornus alba Aurea - Gold-Hartriegel
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Prunus spinosa Purpurea - Purpur-Schlehe "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo.
An der Westseite geht unser Grundstück (Småland, also Südschweden) über einen leichten Abhang in Brachland (seit ca. 10 Jahren kein Fichten- und Kiefernwald mehr) über. Als Wind- und Schutz gegen Rehe will ich Schlehen pflanzen. Zusätzlich zur normalen Sorte auch gerne die rotblättrige, rosablühende und die Haferschlehe. Haben Sie diese Sorten auch wurzelecht? Wenn nicht, überwächst die Unterlage mit der Zeit die Hauptsorte? Muss man Schlehen auch gegen Rehverbiss schützen?
Liebe Grüße!
Moinmoin,
wurzelecht sind die Schlehen leider nicht, da vor allem die Sorten Purpurea, Rosea sowie die Haferschlehe sonst nicht so einfach sortenecht zu vermehren sind. Wenn man mal gelegentlich darauf achtet, ob sich Triebe aus der Unterlage entwickeln und diese entfernt, ist das aber kein Problem.
Als junge Pflanzen müsste man die Schlehen sicher schützen, da die jungen, frischen Triebe ganz gerne mal angeknabbert werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.02.2016
 
Hallo!
Wie weit reichen die Ausläufer dieser Schlehe, und wie gut lassen sie sich entfernen?
Im Umkreis von circa 4 m um die Pflanzstelle könnte ich noch tolerieren, aber ich habe mal was von 10 m gelesen, stimmt das?
Vielen Dank für die Bearbeitung!
Die Purpurschlehe, Prunus spinosa Purpurea, wird auf der Art Prunus spinosa veredelt, d.h. sie hat im Prinzip die gleichen Wurzeleigenschaften wie diese. Da wir sie im Container kultivieren, haben wir keine eigenen Erfahrungen mit der möglichen Weite der Ausläufer, konnten bisher aber zumindest nur eine sehr geringe Ausläuferbildung bei der Purpurschlehe beobachten.
Prinzipiell können sich die Ausläufer schon über etliche Meter ausbreiten, aber die ersten Ausläufer werden innerhalb des 4 m Kreises auftreten. Wenn man sie hier im Auge hat und relativ frühzeitig entfernt, sollte es keine weitläufigeren Probleme geben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.09.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Apfel - Roter Mond
Apfel - Roter Mond
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix smithiana Raamberg - Küblerweide Raamberg
Salix smithiana Raamberg - Küblerweide Raamberg
ab 1,89 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix daphnoides Oxford Violet - Reifweide Oxford Violet
Salix daphnoides Oxford Violet - Reifweide Oxford Violet
ab 6,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.173s