Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » R » Fagus sylvatica Dawyck Gold - Säulen-Goldbuche
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Fagus sylvatica Dawyck Gold - Säulen-Goldbuche

Steckbrief
Wuchshöhe
4 m bis 7 m
Wuchsbreite
bis 3 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 25 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler
Früchte
Bucheckern
Blattfarbe
Austrieb goldgelb, später hellgrün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
goldgelb
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
höherwertig frisch,leicht kalkhaltig
Verwendung
Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
für kleinere Gärten geeignet
Fagus sylvatica Dawyck Gold  

Säulen-Goldbuche

Fagus sylvatica Dawyck Gold ist vermutlich aus einer Kreuzung zwischen den Rotbuchensorten Dawyck und Zlatia entstanden. Diese seltene Sorte bildet dichte, homogene Säulen mit einer Höhe von (im Alter) 4 bis 7 m aus. Der Blattaustrieb ist goldgelb und man erzielt im Frühjahr eine schöne Fernwirkung, sofern man vor einen dunklen Hintergrund gepflanzt hat. Im Laufe des Sommers vergrünt das Blattwerk.

Aufgrund der geringen Höhe und der niedrigen jährlichen Zuwachsrate, ist diese Säulenbuche auch vorzüglich in kleineren Gärten einsetzbar. Der Boden sollte frisch, höherwertig und etwas kalkhaltig sein. Die Pflanze treibt meist Anfang Mai aus und hält das Laub bis weit in den Winter hinein.


Fagus sylvatica Dawyck Gold Fagus sylvatica Dawyck Gold
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 26,95 EUR    
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Ulmus Wredei - Goldulme
Ulmus Wredei - Goldulme
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sorbus Autumn Spire - Herbst-Eberesche
Sorbus Autumn Spire - Herbst-Eberesche
ab 16,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Prunus serrulata Amanogawa - Säulen-Nelkenkirsche
Prunus serrulata Amanogawa - Säulen-Nelkenkirsche
ab 14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Fagus sylvatica Dawyck Gold - Säulen-Goldbuche "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Liebes Eggert-Team,
kann ich die Dawyck Gold wie Hain-und Rotbuche als Hecke pflanzen? In welchen Abständen setze ich die Pflanzen?
Vielen Dank!
Moinmoin,
grundsätzlich ist das möglich - es wird nur relativ selten gemacht, da die veredelten Dawyck Gold-Buchen teurer sind als einfache Buchen-Sämlinge. Man sollte 3-4 Säulen-Goldbuchen auf den Meter setzen und sie, obwohl sie schmal wachsen, auch seitlich leicht beschneiden, um ein Aufkahlen von unten zu vermeiden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.08.2018
 
Guten Tag!
Unsere vor ca. 4 Jahren gepflanzte Gold-Säulenbuche war bei der Pflanzung bereits 3 m hoch und treibt nun stark aus - allerdings nur vereinzelt und mit bis zu 80 cm langen und hängenden Trieben. Härten diese Triebe noch aus? Es wirkt etwas befremdlich und ich frage mich ob ich sie vielleicht einkürzen sollte.
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Moinmoin,
das übermäßig Wachstum der Gold-Säulenbuche kommt vermutlich durch das erst sehr kalte und dann plötzlich sehr schnell sehr warm werdende Frühjahr. In den nächsten Wochen sollten die Triebe ausreifen und sich etwas stabilisieren. Wenn die Triebe dann weiterhin seltsam hängen, kann man sie auch gerne etwas einkürzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 14.06.2018
 
Sehr geehrtes Baumschule-Egger-Team,
wir möchten diese Pflanze 2,00 m neben unserem Haus und 2 m neben Nachbarbebauung pflanzen. Wie tief gehen die Wurzeln, und wie breit laufen diese, da in Ihrer Beschreibung Flachwurzler steht?
Moinmoin,
wie weit und tief sich Wurzeln ausbreiten, hängt auch immer von dem Boden ab, in dem sie wachsen. In einem eher schweren, lehmigen Boden wurzelt die Buche sehr flach, in einem lockeren Boden kann sie aber auch mal Herzwurzel-artig wachsen, um die Wasserversorgung auch in trockeneren Zeiten sicherzustellen. Es ist daher schwierig tatsächliche Maße anzugeben.
Grundsätzlich sind die Wurzeln der Buche aber sehr dicht, eher aggressiv und weitreichend. So können Pflaster gelegentlich angehoben werden, in Wasserleitungen dringen die Wurzeln aber nicht ein. Die Säulenbuche wächst nicht so stark wie die einfache Buche, aber die jeweils 2 m Abstand zu den beiden Häusern schaffen die Wurzeln mit zunehmendem Alter schon. Wenn die Wände geschützt sind, passiert nichts, wenn aber poröse Stellen oder feine Risse vorhanden sind, könnten die Wurzeln die Schäden verstärken. Besser wäre es ein Abstand von mindestens 3 m zum Haus einzuhalten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 30.08.2017
 
Wann beginnt beim Dawyck Gold der Laubfall, wann endet dieser? Wie ist dieser bei der Säulenheinbuche Lucas? Welche (Säulen-)Bäume haben allgemein einen frühen Laubfall?
Danke!
Lieber Herr Zeppitz,
die Rotbuche verfärbt sich im Laufe des Oktobers (je nach Region und Klima etwas unterschieldich) und behält ihre Blätter noch sehr lange - bei guten Wetterbedingungen sogar bis Februar /März. Die Säulenhainbuche verfärbt sich in einem ähnlichen Zeitraum, verliert die Blätter aber etwas früher, bei passenden Wetterbedingunge, kann sie auch schon Mitte November kahl sein.
Die meisten anderen Säulenbäume verlieren ihr Laub recht früh: Die Säulenzitterpappel (Populus tremula Erecta), der Säulen-Weißdorn (Crataegus monogyna Stricta) und Herbsteberesche (Sorbus Autumnb Spire) sind ab Anfang/Mitte November kahl. Säuleneichen hingegen verhalten sich ähnlich wie Rotbuchen - im Oktober werden sie gelb bis braun und haften dann noch bis weit in den Winter hinein an den Zweigen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.10.2013
 
Ich würde gerne Dawyck Gold ostseitig des Hauses am Rande einer Thujenhecke (Sichtschutz zur Straße) pflanzen.
Warum ist bei diesem Baum kein Hochstamm erhältlich?
Wie weit kann ich ihn durch Schnittmaßnahmen in seinem Wuchs "begrenzen"?
Zum einen ist die Säulenbuche Dawyck Gold langsamwüchsig, so dass es verhältnismäßig lange dauert, bis man einen Hochstamm erzeugt hat - für eine Baumschule ein relativ großer Aufwand. Zum anderen gibt es bei Säulenbäumen auch keinen großen Markt für Hochstämme - da sie nicht ausladend sind, stört die Krone im unteren Bereich kaum, und die Wuchsform kommt besser zur Geltung, wenn nur ein kurzer Stamm ohne Seitenbezweigung vorhanden ist.
Nichtsdestotrotz kann man aber auch eine Säulenbuche langsam aufasten, wenn man das möchte. Wir können Ihnen auch Solitärpflanzen bis zu einer Höhe von 2,50 m anbieten, wenn sie ein schon größere Exemplar haben möchten.
Wie alle Rotbuchen ist auch die Säulenbuche Dawyck Gold sehr gut schnittverträglich und kann mit einem regelmäßigen Schnitt deutlich kompakter gehalten werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.09.2013
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe ein paar Fragen zu dieser Buchenart:
1. Welche Farbe hat das Herbstlaub?
2. Wie sieht es mit der Winterhärte aus?
3. Welcher Abstand zum Haus sollte eingehalten werden (wegen der Wurzeln)?
Vielen Dank im Voraus!
Die gelbe Säulenbuche, Fagus sylvatica Dawyck Gold, treibt goldgelb aus, vergrünt über Sommer und färbt zum Herbst wieder gelb. Sie ist sicher forsthart und wird ca 7 (-10) m hoch, dabei aber nicht breiter als ca 3 Meter. Wie die normale Buche ist auch diese Gehölz zusätzlich noch formierbar. Das Wurzelwerk des eher langsam wüchsigen Baumes ist weitreichend aber nicht aggressiv. Eine Schädigung der Hauswand ist nicht zu erwarten. MfG C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 09.09.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

.Geranium cinereum Ballerina - Storchschnabel, Grauer Storchschnabel
.Geranium cinereum Ballerina - Storchschnabel, Grauer Storchschnabel
ab 2,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Quercus rhysophylla Maya - Wollmispel-Eiche
Quercus rhysophylla Maya - Wollmispel-Eiche
ab 21,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Thymus serpyllum Coccineus - Feld-Thymian, Scharlachroter Feld-Thymian
.Thymus serpyllum Coccineus - Feld-Thymian, Scharlachroter Feld-Thymian
ab 2,10 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.166s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.