Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » R » Kerria japonica Pleniflora - Gefülltblühender Ranunkelstrauch
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Kerria japonica Pleniflora - Gefülltblühender Ranunkelstrauch

Steckbrief
Wuchshöhe
1 bis 1,5 m
Wuchsbreite
1 bis 1,5 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 45 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler, bildet Ausläufer
Blütenmonat
Mai bis Juli
Blütenfarbe
gelb
Duft
keiner
Früchte
unscheinbar
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
grüngelb
Standort
sonnig
Boden
durchlässige, lockere Böden
Verwendung
Blütenhecke, Solitär
Winterhärte
sehr gut
Pflanzenbedarf
 
1 bis 2 pro Meter
Kerria japonica Pleniflora  

Gefülltblühender Ranunkelstrauch

Der Gefüllte Ranunkelstrauch hat einen straff aufrechten Wuchs mit wenig Verzweigungen. Dieser überreich blühende Zierstrauch erreicht eine Wuchshöhe von ca. 150 cm. Die hellgelben, gefüllten Blüten sind etwas dunkler als bei Kerria japonica, sie erscheinen von Mai bis Juli. Ab und zu gibt es im Spätsommer noch eine Nachblüte. Die hübschen, dicht gefüllten Blüten haben einen Durchmesser von bis zu 3 cm. Der Gefüllte Ranunkelstrauch (Kerria japonica Pleniflora) ist schnittverträglich und gut frosthart.

Der Gefüllte Ranunkelstrauch bevorzugt einen sonnigen Standort mit einem lockeren, durchlässigen Boden. Zu verwenden ist Kerria japonica Pleniflora z.B. als Solitärstrauch oder auch in Kombination mit anderen Blütensträuchern als Blütenhecke. Die kräftigen, grünen Triebe des Gefüllten Ranunkelstrauchs haben auch im Winter einen Zierwert. Weitere Gehölze mit gefüllten Blüten sind z.B. Gefülltblühender Weißdorn, Hoher Sternchenstrauch, Gefüllter Sternchenstrauch und Gefüllte Deutzie. Wir vermehren diesen schönen Ranunkelstrauch in unserer Baumschule durch Stecklinge. In unserer Baumschule kaufen Sie den Gefüllten Ranunkelstrauch im Container.


Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora Kerria japonica Pleniflora
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Azalea japonica Hybride weiß - Japanische Azalee weiß
Azalea japonica Hybride weiß - Japanische Azalee weiß
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Hibiscus Marina - Hibiskus Marina
Hibiscus Marina - Hibiskus Marina
ab 11,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Chaenomeles Hybride sargentii - Zierquitte Hybride sargentii
Chaenomeles Hybride sargentii - Zierquitte Hybride sargentii
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Kerria japonica Pleniflora - Gefülltblühender Ranunkelstrauch "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo!
Meine riesige Kerria, die ich vor vielen Jahren bei Ihnen gekauft habe und die sich toll entwickelt hat, zeigt nach dem feuchten Sommer in Berlin ein massives und großflächiges Schadbild mit dem Erreger Blumeriella kerriae. Bereits im August waren alle Blätter abgefallen, und nun sind auch die Triebe bis zum Boden befallen.
Da ich in meinem Garten überhaupt keine chemischen Pflanzenschutzmittel einsetze:
Hilft hier ggf. ein kompletter Rückschnitt aller oberirdischen Triebe (und deren Verbrennen)? Oder ist dieser offensichtlich sehr aggressive Pilz so leider nicht wegzubekommen?
Macht dann ggf. nur ein Ersatz (anderes Gehölz) Sinn?
Über einen Rat würde ich mich sehr freuen.
Schöne Grüße!
Moinmoin,
da einem sonst nicht viel übrigbleibt, sollte man es unbedingt mal mit einem radikalen Rückschnitt der Kerrie versuchen. Wichtig ist auch alles Falllaub zu entfernen, da der Pilz dort überwintert und zu einer Reinfektion führen kann. Mit Glück wird man den Pilz so erstmal los.
Da die Infektion aber von irgendwo her gekommen ist, ist zu befürchten, dass die Quelle irgendwo in der Umgebung weiterhin besteht und eine Neuinfektion der Kerrie durch die Luft nicht unwahrscheinlich ist. Aber wenn das Wetter nächstes Jahr vielleicht trockener ist und dem Pilz nicht ganz so gute Verbreitungsbedingungen bietet, kann man Glück haben.
Versuchen kann man es auf jeden Fall, und man wird im nächsten Frühjahr vermutlich recht schnell sehen, ob es was gebracht hat oder nicht. Wenn die Infektion nicht beseitigt ist oder früher oder später wieder zurückkehrt, müsste man die Kerrie leider tatsächlich ersetzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.11.2017
 
Hallo,
muss man diesen Strauch im Frühjahr zurückschneiden oder treibt er am alten Holz?
Die Kerria japonica Pleniflora muss nicht zwingend zurückgeschnitten werden. Allerdings entwickelt sie über den Winter oft dürres Holz, das man besser zurückschneiden sollte. Durch den Schnitt treiben auch schlafenden Augen aus und die Pflanze wird buschiger und etwas breiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 08.04.2012
 
Guten Tag Eggert-Baumschule-Team,
ich würde gerne den Ranunkelstrauch (Pleniflora) in einen Kübel pflanzen. Geht das überhaupt und wenn, welche Größe benötigt er?
Der Ranunkelstrauch, Kerria japonica, ist für (ab-)sonnige bis schattige Standorte geeignet. Er sollte aber an sonnigem Standort eine genügend große Bodenfeuchte zur Verfügung haben.
Grundsätzlich lassen sich die meisten Pflanzen auch im Kübel halten. Wichtig ist dabei ein ausreichend großes Gefäß für den Wurzelraum und eine gute, regelmäßige Versorgung mit Nährstoffen und Wasser. Zunächst reicht für einen Ranunkelstrauch, der im 3L Topf geliefert wird, ein Gefäß mit ca 10-15l Inhalt. Sie sollten auf jeden Fall eine hochwertige Blumenerde verwenden, die eine gute Strukturstabilität und Wasserhaltekraft aufweist.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 06.04.2011
 
Hallo, ich habe schon oft gesehen, dass der Ranunkelstrauch an anderen Heckenpflanzen hochklettert. Kann ich damit auch eine Lücke in einer Thujenhecke füllen, weil eine Thuja eingegangen ist? Oder ein Loch in der Hecke unterhalb der Thujen "stopfen"?
Vielen Dank für Ihren Rat.
Der Ranunkelstrauch ist recht anpassungsfähig und würde wohl bei guter Pflege auch in einer Lücke der Thujahecke wachsen. Die Triebe würden aber nicht in den Lebensbäumen hochranken, sondern in der Lücke und teilweise zwischen den Pflanzen aufkommen, da die Kerrie ja Wurzelausläufer treibt.
Wichtig ist, dass vor allem in der Phase des Anwachsens der Ranunkelstrauch viel Unterstützung durch ausrechendes Wässern bekommt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 02.04.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Hedera helix Goldheart - gelbbunter Efeu
Hedera helix Goldheart - gelbbunter Efeu
ab 6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Juglans regia Broadview - Walnuss Broadview
Juglans regia Broadview - Walnuss Broadview
ab 34,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Populus alba Nivea - Silberpappel
Populus alba Nivea - Silberpappel
ab 4,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.211s