Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » R » Robinia pseudoacacia Casque Rouge - Rosa-Rotblühende Robinie
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Robinia pseudoacacia Casque Rouge - Rosa-Rotblühende Robinie

Steckbrief
Wuchshöhe
5 m bis 7,5 m
Wuchsbreite
5 m bis 6 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 35 cm
Wurzelsystem
Tiefwurzler
Blütenmonat
Juni
Blütenfarbe
rosa
Duft
leicht
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
grün-gelb
Standort
sonnig
Boden
anspruchslos, durchlässiger Boden bevorzugt
Verwendung
Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
attraktive Blütentrauben
Pflanzenbedarf
Einzelstellung
Robinia pseudoacacia Casque Rouge  

Rosarotblühende Robinie

Diese Sorte der Scheinakazie besticht durch ihre 10-20 cm langen rosafarbenen Traubenblüten, die im Juni erscheinen. 

Robinia Casque Rouge entwickelt sich zu einem größeren Strauch. Sie möchte sonnig stehen und ist, davon abgesehen dass sie keine Bodenverdichtungen verträgt, eher anspruchslos. Da Robinien Pfahlwurzeln ausbilden, kann dies Ziergehölz auch auf sandigen Böden gepflanzt werden. Die Robinie Casque Rouge wird auch unter dem Namen Robinia Pink Cascade geführt.


Robinia pseudoacacia Casque Rouge Robinia pseudoacacia Casque Rouge Robinia pseudoacacia Casque Rouge Robinia pseudoacacia Casque Rouge Robinia pseudoacacia Casque Rouge Robinia pseudoacacia Casque Rouge
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 125/150 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 24,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 150/200 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 29,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Azalea japonica Hybride rosarot - Japanische Azalee rosarot
Azalea japonica Hybride rosarot - Japanische Azalee rosarot
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cornus kousa Satomi - Roter Blumenhartriegel
Cornus kousa Satomi - Roter Blumenhartriegel
ab 28,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Daphne mezereum - Seidelbast
Daphne mezereum - Seidelbast
ab 15,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Robinia pseudoacacia Casque Rouge - Rosa-Rotblühende Robinie "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo,
ich möchte gerne eine Robinie Casque Rouge in meinen Rosengarten auf der Südseite im Garten setzen. Würden die Rosen darunter weiterhin blühen? Oder werden sie zu sehr beschattet?
Moinmoin,
zunächst wird Beschattung kein Problem sein, da die Krone noch klein ist und das Laub der Robinie grundsätzlich eher lichtdurchlässig ist. Mit zunehmenden Alter der rosarot blühenden Robinie wird der Schatten aber größer und dichter und könnte den Rosen tatsächlich zu schaffen machen. Man müsste dann die Krone der rosaroten Robinie durch regelmäßigen Schnitt etwas begrenzen und auslichten, so dass noch genug Licht die Rosen erreicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 09.08.2017
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin auf der Suche nach einem Laubbaum, am Liebsten ein Obstbaum, der in unseren Breiten auf sehr trockenen, sandigen Böden in voller Sonne zurechtkommt und nicht zu groß wird (bis ca. 6-8m Höhe, 6m Breite). Haben Sie so etwas?
Für Ihr Pflanzvorhaben könnte ich mir folgende Bäume gut vorstellen:
- Weidenblättrige Birne
- Gold-Gleditschie
- Filzige Mehlbeere (wird höher, kann aber gut geschnitten werden)

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert aus Vaale
Eintrag hinzugefügt am 17.07.2017
 
Hallo,
ist es möglich, die Robinie in einem Kübel auf der Terrasse zu halten?
Moinmoin,
man kann die Robinie Casque Rouge auch im Kübel halten - zumindest vorübergehend: Mit der Zeit wird sie sehr groß, wenn sie nicht stark beschnitten wird. Vor allem im Sommer benötigt sie viel Wasser.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.06.2017
 
Hallo liebe Familie Eggert,

im Mai 2017 beziehen wir unser Eigenheim. Ich würde meine fünf Robinien gerne umpflanzen. Sie sind zwischen zwei und drei Jahre alt, und ca. 3.00 Meter hoch. Ist es möglich, diese radikal zurückzuschneiden? Wenn ja, in welcher Höhe und zu welcher Jahreszeit? Alle Pflanzen habe ich über Ihre Firma bezogen.

Lieben Dank für die Antwort!
Moinmoin,
nach 2-3 Jahren kann man die rosablühende Robinien (Robinia pseudoacacia Casque Rouge) noch problemlos umpflanzen. Ein großer Ballen wäre schön, ist aber bei den fleischigen Wurzeln schwer hinzukriegen.
Zurückschneiden kann man sie gerne kräftig, aber möglich erst zu Beginn des neue Frühjahrs (März), da sie sonst in einen strengen Winter einen Frostschaden erleiden könnten. Außerdem ist es empfehlenswert im Bereich der einjährigen Triebe zu bleiben und ein sehr scharfes Messer/scharfe Schere zu verwenden. Grundsätzlich würden die Robinien auch einen stärkeren Rückschnitt vertragen, aber je größer die Wunden sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Pilze (insbesondere Rotpustel) eindringen können. Auch Quetschungen durch stumpfes Werkzeug erhöhen die Rotpustelgefahr.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 17.08.2016
 
Hallo, Ich möchte eine Robinia margaretta Casque Rouge kaufen. Können Sie mir sagen, wie groß ich mir diesen Baum vorstellen muss? Wie stark ist denn da der Stamm?
Moinmoin,
unsere Robinia pseudoacacia Casque Rouge-Pflanzen sind noch verhältnismäßig klein: zwischen 125 und 150 cm hoch. Der Stamm ist knapp zeigefingerdick.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.03.2016
 
Ich hatte davon 2 Sträucher bei Ihnen vor 4-5 Jahren gekauft und musste einen Strauch im Vorjahr entfernen. Es haben sich jetzt eine Menge Ausläufer gebildet, mindestens 20 Stück. Wenn ich die jetzt im Herbst auspflanze, werden die Bäume/Sträucher dann rot oder weiß blühen?
Moinmoin,
die Ausläufer der entfernten Robinia pseudoacacia Casque Rouge werden voraussichtlich weiß blühen, da sie von der Veredlungsunterlage, d.h. der einfachen Robinia pseudoacacia, gebildet wurden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.01.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren!
Ist es möglich, von Robinia "Casque Rouge", die ja meines Wissens immer auf Robinia pseudoacacia veredelt ist, ein 2- oder 3stämmiges Exemplar zu erhalten? Ich finde ein vom Boden oder geringer Höhe aus 2stämmig wachsenden Baum in der Gestalt lebendiger als eine "steril" aufrecht wachsende Pflanzung, der als einziger Baum vor meinem Haus auch in der Breite genügend Platz haben wird.
Hätten Sie evtl. die Möglichkeit, ein solches Exemplar für mich zu bekommen oder einen Tipp, wie ich zu einem derartigen Ergebnis gelange?
Was ist außerdem von der Information zu halten, nach der "Casque Rouge" eine Erscheinungsform oder Kreuzung von Robinia margaretta ist?
Viele Grüße und besten Dank!
Moinmoin,
mehrstämmige Exemplare haben wir leider nicht - und können wir auch nicht besorgen. Am besten nimmt man eine noch recht junge Robinie und schneidet sie ein kleines Stück über dem Erdboden ab. Sie treibt dann mehrstämmig aus. Man kann das mit den Containerpflanzen, die wir im Shop anbieten machen, besser noch wäre eine einjährige Veredlung, da dann die Schnittstelle kleiner ist. Wir könnten eine solche Pflanze für ca. 7,50 EUR anbieten.
Früher wurde die Sorte Casque Rouge der Art Robinia pseudoacacia zugeschlagen. Dann hat sich die Nomenklatur geändert und man hat sie erst in Robinia margaretta Casque Rouge, später in Robinia Casque Rouge umbenannt. Relativ neu ist, dass man nicht mehr den alten Sortennamen Casque Rouge verwendet sondern sie Pink Cascade nennt. So verändert sich immer wieder der Name und die Zuordnung, die alten Namen bleiben aber noch lange (parallel) im Gebrauch. Robinia margaretta ist eine Kreuzung aus der bekannten weißblühenden Robinia pseudoacacia und der nordamerikanischen, rosablühenden Robinia hispida; Casque Rouge eine bestimmte Sorte dieser Kreuzung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.01.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ist die Robinie, die Sie für knapp 27 € anbieten, ein Strauch oder ein Baum?
Moinmoin,
unsere Robinia pseudoacacia Casque Rouge sind eintriebig gezogen. Die Zweiteilung in Stamm und Krone hat sich noch nicht vollzogen, d.h. es befinden sich Seitentriebe über den gesamten Leittrieb verteilt. Man kann die rosarotblühende Robinie aber problemlos zu einem Baum weitererziehen, in dem man sie langsam bis zur gewünschten Kronenhöhe aufastet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 26.11.2015
 
Ich habe eine ca. 10 m hohe Robinia pseudoacacia Casque Rouge. Leider wirft sie ständig den ganzen Sommer über Unmengen hellbrauner Blätter ab. Ist das normal?
Moinmoin,
das ist nicht normal. Vermutlich ist der rosarotblühenden Robinie der Standort zu trocken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.09.2015
 
Hallo,
ich möchte eine Robinie Casque Rouge in unserem gepflasterten Hof pflanzen und habe gelesen, dass sie das u. U. nicht mag. Ginge das aus Ihrer Sicht bei einem freien Wurzelbereich von 2,5 m Durchmesser?
Vielen Dank!
Moinmoin,
da die Robinia pseudoacacia ein flaches Wurzelsystem ausbildet, kann sie durchaus Pflaster anheben. 2,5 Meter ist für eine schwachwachsende und eher kleinbleibende Robinien-Sorte wie Casque Rouge aber schon relativ viel Platz, so dass keine Probleme entstehen sollten. Ansonsten ist die rosablühende Robinie in Bezug auf die Bodenverhältnisse recht anspruchslos und verträgt auch schlechte Böden gut. Auch Sonne und Hitze sind kein Problem; zu windig sollte sie aber nicht stehen, da dann leicht mal größere Zweige ausbrechen können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.01.2015
 
Wir haben zur Strasse hin einen ca. 2 m breiten und 8 m langen Streifen an der Längsseite des Hauses entlang. Wir möchten hier gerne einen Großstrauch bzw. kleineren Laubbaum oder Blütenbaum pflanzen, der auch etwas Sichtschutz zur Strasse hin gibt. Was könnten Sie uns empfehlen?
Herzlichen Dank!
Ein Baum wie die rotblühende Robinie, Robinia pseudoacacia Casque Rouge, wird für einen 2 m breiten Pflanzstreifen leider schon zu breit und ausladend. Wie wäre es mit einem der folgenden schmalen Gehölze:
- Säulendorn, Crataegus monogyna Stricta;
- Säulen-Amberbaum, Liquidambar styraciflua Slender Silhouette;
- Säulenhainbuche, Carpinus betulus Lukas;
- Herbst-Eberesche, Sorbus Autumn Spire,
- oder ein Zierapfel - dieser müsste aber regelmäßig beschnitten werden, so dass er nicht zu breit wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.01.2014
 
Werte Firma,
als Hobbyimker weiß ich das reiche Nektarangebot der weißblühenden Robinie zu schätzen; hat das die rotblühende Robinie auch von Natur aus?
Wie reich das Nektarangebot der rotblühenden Robinie, Robinia pseudoacacia Casque Rouge, genau ist, wissen wir leider nicht. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, das auch die roten Blüten gerne von Bienen, Hummeln etc. angeflogen werden, aber nicht in ganz so starkem Maße wie die weißen. Auch duften die roten Robinien-Blüten etwas schwächer als die weißen. Wir würden daher vermuten, dass das Nektarangebot weniger reichlich ausfällt, aber dennoch noch attraktiv für Bienen ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.12.2013
 
Wir möchten in unserem Garten eine rotblührnde Robinie pflanzen, leider habe ich bis jetzt noch keine Informationen gefunden, ob diese auch genauso duftet, wie die "richtige" weißblühende Robinie. Können Sie mir helfen?
Die rotblühende Robinie, Robinia pseudoacacia Casque Rouge, duftet genauso wie die weißblühende Art, aber nicht so intensiv.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 19.11.2013
 
Robinien verbreiten sich ja in der Regel stark - ich glaub, durch Wurzelbrut. Ist das bei dieser Sorte auch der Fall?
Vielen Dank!
Die rosarotblühende Robinie, Robinia pseudoacacia Casque Rouge, wird auf der einfachen Robinia pseudoacacia veredelt. Es kann passieren, dass die Unterlage austreibt oder bei Wurzelverletzungen auch Ausläufer treibt - dies ist aber selten der Fall.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.02.2013
 
Hallo,
wir hatten eine wunderschöne Robinie vor unserem Haus, bis eine Windrose diese umknickte. Wir haben nur noch den Stamm von ca. 1 m stehen lassen. Kann es sein, dass sich daran wieder neue Triebe bilden?
Da es bei uns vorm Haus nicht gerade windgeschütz ist, macht es Sinn den Baum mit Holzpfählen zu stärken? Wann ist die beste Pflanzzeit für eine Robinie?
Wenn Sie einen sauberen Schnitt vornehmen, wird die Pflanze wieder gut durchtreiben, allerdings wird sie dann strauchartig und nicht mehr baumartig wachsen. Wählen Sie allerdings den schönsten geraden Austrieb und brechen Sie alle Nebentriebe, dann kann man auch einen baumartigen Wuchs erreichen - man sollte dann aber stäben. Wurzelnackte Pflanzen bitte ab Mitte November pflanzen, getopfte ganzjährig.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 04.08.2010
 
Hallo, man liest zuweilen im Internet ,dass die Robinie "Casque Rouge" bis zu 25 Metern hoch werden kann-da ist sie aber für den kleinen Hausgarten nicht geeignet,oder?? Vielen Dank für eine Info. Danke
Eine Höhe von 25 m halte ich für übertrieben, Exemplare von 10 m sind mir bekannt. Man kann dem Wachstum natürlich durch Schnitt in regelmäßigem Abstand entgegenwirken.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.04.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Prunus maackii - Amurkirsche
Prunus maackii - Amurkirsche
ab 29,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Caragana arborescens Pendula - Hängender Erbsenstrauch
Caragana arborescens Pendula - Hängender Erbsenstrauch
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sweet Pretty ®
Sweet Pretty ®
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.164s