Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » R » Rosa carolina - Dünenrose
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Rosa carolina - Dünenrose

Steckbrief
Wuchshöhe
1,5 bis 2,0 m
Wuchsbreite
2,0 bis 2,5 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 35 cm
Wurzelsystem
stark ausläuferbildend
Blütenmonat
Juni
Blütenfarbe
karminrosa
Duft
leichter Wildrosenduft
Früchte
kugelige, rote Hagebutten
Blattfarbe
grün, Herbstfärbung gelb
Blattphase
laubabwerfend
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
anspruchslos
Verwendung
Hecke, Hangbefestigung
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
stark ausläufertreibend
Pflanzenbedarf
1 bis 2 pro Meter
Rosa carolina  

Dünenrose

Die Wildrose Rosa carolina stammt aus dem östlichen und mittleren Nordamerika. Dort ist sie häufig an Waldrändern, auf Lichtungen, Bachläufen und Böschungen zu finden. Mit 1,5 m Höhe und 2,5 m Breite wird die Dünenrose eher breit als hoch. Sie breitet sich stark über Ausläufer aus und ist mit dieser Eigenschaft hervorragend für die Befestigung von Wällen und Böschungen geeignet. Die Dünenrose wächst strauchartig. Die jungen rotbraunen Triebe sind sehr borstig, die Stacheln sind jedoch klein und können an den älteren, bogig überhängenden Trieben ganz fehlen. Ab Juni erscheinen unzählige einfache, karminrosa Blüten. Die Rosenblüten der Sandrose werden bis zu 5 cm groß, wachsen einzeln oder in Trauben und verströmen einen leichten Wildrosenduft. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge erfreuen sich an der reichhaltigen Nahrungsquelle. Aus den Blüten entwickeln sich kleine bis 1 cm große, kugelige, orangerote Hagebutten. Die reifen Hagebutten sind leuchtend rot, haften bis weit in den Winter hinein an der Dünenrose und werden gerne von Vögeln gefressen. Die dunkelgrünen, matt glänzenden, unpaarig gefiederten Blätter werden bis zu 10 cm lang und verfärben sich zum Herbst gelb-orange.

Die Dünenrose bevorzugt einen sonnigen Standort, gedeiht jedoch auch im Halbschatten. An den Boden stellt die robuste und sehr gut winterharte Rosa carolina keine besonderen Ansprüche, sie kommt mit mäßig trockenen bis feuchten oder auch nassen Böden gut zurecht. Rosa carolina findet Verwendung bei der Hangbefestigung, als Gruppenpflanzung und in Hecken. Mit der Sandrose können undurchdringliche Abgrenzungen, in denen viele Vögel Futter und Brutplätze finden, gepflanzt werden. Weitere Wildrosen die sich als Bodendecker eignen sind Rosa agrestis, Rosa arvensis und Rosa gallica.


Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina Rosa carolina
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,25 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Rubus odoratus - Zimthimbeere
Rubus odoratus - Zimthimbeere
ab 5,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Spiraea chamaedryfolia - Gamander-Spierstrauch, Teebusch
Spiraea chamaedryfolia - Gamander-Spierstrauch, Teebusch
ab 8,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sorbaria sorbifolia - Fiederspiere
Sorbaria sorbifolia - Fiederspiere
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Rosa carolina - Dünenrose "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Liebes Team,
Wir haben im Frühjahr 150 wildrosen - Rosa Carolina und bibernellrosen - von ihnen erhalten und gepflanzt, die Rosen sind prima angewachsen, haben teilweise schon geblüht und bilden fleißig Ausläufer. Nun habe ich bei einigen Pflanzen von der Spitze ab gekräuselte Blätter bemerkt, Blätter sind weiß bzw. vergilbt..ein paar Pflanzen schauen aus der Ferne schon richtig weiß aus. Betroffen sind ca. 10 Pflanzen beider Sorten an verschiedenen Standorten. Was könnte das sein- Mehltau ? Zur Veranschaulichung könnte ich auch Bilder senden, bitte Bescheid geben... Was kann man dagegen tun, sind die anderen Pflanzen auch gefährdet?
Danke im Voraus für die Antwort
Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich hier um echten Mehltau. Dieser tritt in diesem Jahr leider sehr häufig auf, da er durch das wechselhafte Wetter gute Bedingungen findet. Echter Mehltau kann man beim Auftreten der ersten Symptome mit einem geeigneten Fungizid bekämpfen. Zum jetzigen Zeitpunkt macht eine Gegenmaßnahme allerdings wenig Sinn und man sollte den Mehltau tolerieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 09.08.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
kann ich die Rose auch in einem großen Topf auf den Balkon stellen? Wie viele Stecklinge sollte ich da nehmen? Wie muss die Erde beschaffen sein? Ich liebe den Duft dieser Rose!
Vielen Dank im Voraus und die besten Grüße aus München!
Grundsätzlich kann man die Rosa carolina auch in einen Topf pflanzen. Sie braucht ein gutes Substrat und gute Pflege, dann funktioniert das. Für einen 10l-Kübel zum Beispiel reicht eine Pflanze (aus einem Steckling), da die Dünenrose ja recht groß und breit werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.09.2014
 
Guten Tag,
im März letzten Jahres habe ich bei Ihnen 50 Dünenrosen - Rosa carolina bestellt und gepflanzt. Diese sind nach anfänglicher Verzögerung inzwischen hoch gewachsen und haben sich schon kräftig ausgeweitet. Aber: Im letzten wie auch in diesem Sommer keine einzige Blüte und demnach auch keine Früchte. Woran kann das liegen? Müssen die Pflanzen sich erst aklimatisieren oder blühen sie in diesem Sommer überall nicht?
Eine weitere Frage: Kann ich die Rosen im Herbst mit der Heckenschere schneiden?
Und: Kann ich jetzt Syltrosen pflanzen oder sollt man bis zum Herbst damit warten?
Über ihren kurzen Zuruf würde ich mich freuen!
Eigentlich sollten die Dünenrosen, Rosa carolina, problemlos blühen - hier in der Baumschule blühen schon die dreijährigen Pflanzen. Haben Sie die Rosen beschnitten? Da sie am mehrjährigen Holz blühen, entfernt man dann leicht das Blütenholz. Das beantwortet auch schon Ihre nächste Frage - ja, Sie können die Rosen im Herbst mit der Heckenschere beschneiden. Aber je stärker Sie die Rosen zurückschneiden, desto weniger Blüten sind zu erwarten. Wildrosen schneidet man daher nur sehr sparsam und lichtet sie mehr aus, als dass man sie wirklich zurückschneidet.
Syltrosen, Rosa rugosa, können jetzt als Containerrose gepflanzt werden. Im Herbst, also ab Anfang Oktober, gibt es dann wieder die günstigere und kräftigere wurzelnackte Ware.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 24.01.2014
 
Wie eng sollte man die Rosa carolina pflanzen, um eine gute Hangbefestigung zu erreichen?
Um eine gute Bedeckung der Böschung zu erreichen und gleichzeitig auch den Unkrautdruck niedrig zu halten, empfehlen wir 3 bis 4 Dünenrosen, Rosa carolina, pro m² zu pflanzen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 21.03.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

.Leymus arenarius - Strandroggen
.Leymus arenarius - Strandroggen
ab 1,85 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Sambucus nigra Riese aus Voßloch - Großfrüchtiger Holunder Riese aus Voßloch
Sambucus nigra Riese aus Voßloch - Großfrüchtiger Holunder Riese aus Voßloch
ab 10,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Clematis montana Grandiflora - Weiße Anemonenwaldrebe
Clematis montana Grandiflora - Weiße Anemonenwaldrebe
ab 7,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.224s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.