Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » S » Populus tremula Erecta - Säulen-Zitterpappel
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Populus tremula Erecta - Säulen-Zitterpappel

Steckbrief
Wuchshöhe
10 m bis 15 m
Wuchsbreite
2 m bis 4 m
Zuwachs/Jahr
30 bis 75 cm
Wurzelsystem
Flach- oder Herzwurzler
Blüten
wahrscheinlich männlich (Kätzchen)
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
anspruchslos
Verwendung
Solitär, zur Trocknung feuchter Böden geeignet (pumpende Gehölzart)
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
schlanker Wuchs
Pflanzenbedarf
meist Einzelstellung
Populus tremula Erecta  

Säulen-Zitterpappel

Populus tremula Erecta wird ein mittelgroßer Baum mit schmaler, säulenförmiger Krone. Ihre Äste und Zweige wachsen straff aufrecht. Die eirund bis  kreisrunden Blätter sind an ihren Enden zugespitzt mit einem gezahnten Rand, die  Oberseite ist mattgrün, die Unterseite blaugrün. Die Herbstfärbung ist gelblich bis orangerot. Durch den langen Blattstiel bewegen sich die Blätter schon bei leichtem Wind und erzeugen dadurch ein interessantes Farbspiel.Verwendung findet sie durch ihre schmale Wuchsform an engen Stellen im Garten,auf schmalen Randstreifen und auch als Sicht- bzw. Windschutz.
 
Die Säulenzitterpappel  wird 10-15 m hoch und 3 - 5 m breit. Der Standort sollte sonnig bis absonnig sein. An den Boden stellt sie keine Ansprüche, sie gedeiht auf trockenen Sandböden,wie auch auf Moorstandorten. Sie ist sehr frosthart, im Alter neigt sie zu Astbruch. Ihr Laub wirkt bodenverbessernd. Wurde vor ca. 100 Jahre in Schweden gefunden und benannt.


Populus tremula Erecta Populus tremula Erecta Populus tremula Erecta Populus tremula Erecta Populus tremula Erecta
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 200/250 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 29,95 EUR    
Knapper Bestand: Diese Artikel werden nur unter Liefervorbehalt angeboten, da es sich um Bestände handelt, von denen wir nur sehr wenig Pflanzen in Kultur haben. In der Regel sind sie aber zum jetztigen Zeitpunkt noch lieferbar.
Hochstamm, getopft, 10-12 cm Stammumfang Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 159,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Populus nigra Italica - Pyramidenpappel
Populus nigra Italica - Pyramidenpappel
ab 5,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix alba Liempde - Silberweide Liempde
Salix alba Liempde - Silberweide Liempde
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix fragilis Bullata - Kugel-Bruchweide
Salix fragilis Bullata - Kugel-Bruchweide
ab 6,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Populus tremula Erecta - Säulen-Zitterpappel "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sehr geehrter Herr Eggert,

fasziniert von ihrer Auswahl an Bäumen wende ich mich an Sie mit einer Standortfrage für eine Säulenpappel. Wir wollen zwischen 2 Häusern in der Stadt auf unserem Grundstück an der Grundstücksgrenze hochwachsende aber sehr schlanke Bäume (3-4 in Reihe) als Sichtschutz pflanzen. Die Säulenpappel sahen wir auch gelegentlich in ähnlichen Situationen stehen.
Die Pflanzsituation bei uns ist so, dass wir an einer Parkfläche einen Streifen (ca. 60-80 cm breit) öffnen und bis ca. 1 Meter mit Erde befüllen müssten (darunter kommt ein Sand-Kies- Konglomerat, nach ca. 6 Metern stabil laufendes Grundwasser).
Im Abstand von ca. 3-4 Metern sind jedoch einerseits Abflussrohre der Dachentwässerung verlegt, andererseits liegt dort (auch ca. 3 Meter Abstand) eine der 9 Tiefensonden für unsere Erdwärmeanlage.
Bei der "Nigra italica" lese ich eindeutig "Flachwurzler" - was diesen Baum an der Stelle wohl eher ungeeignet sein lässt - die "tremula Erecta" jedoch wird bei Ihnen als Herzwurzler bezeichnet. Wenn also der Baum tendenziell nur in der Tiefe guten Boden finden kann, weil drumherum Unterbaumaterial verfüllt ist - kann man dann davon ausgehen, dass er auch eher in die Tiefe wurzelt oder besteht die Gefahr dass Wurzeln eine der Erdsonden oder das Rohrsystem ggf. würgen oder zerstören?

Können Sie für diesen Standort ggf. auch eine andere schlanke Baumart empfehlen? (Höhe 7-15 Meter, nicht mehr als 2-3 Meter Durchmesser, einigermassen schnell wachsend).

Haben Sie vielen Dank für ihre Tipps im Voraus!
Moinmoin,
tendentiell ist es so, dass die Wurzel "den Weg des geringsten Widerstands" gehen, d.h. dass sie zum Beispiel verdichtete Erde unter Zufahrten/Parkflächen eher meiden und lockeren Erdbreiche bevorzugen, dass sie lieber in guten Boden wurzeln als in Unterbaumaterial. Aber genau kann man das Wurzelverhalten leider nicht vorraussagen, und Populus tremula Erecta kann wie die einfach Zitterpappel, Populus tremula, durchaus Pflaster anheben und in Versorgungsleitung eindringen. Außerdem bildet sie Ausläufer - zwar hauptsächlich, wenn die Wurzeln verletzt werden, gelegentlich aber auch einfach mal so. Es kann also nicht völlig ausgeschlossen werden, dass die Säulen-Zitterpappel Schäden anrichtet, ein Restrisiko bleibt.
Alternative, anspruchslose Säulenbäume sind z.B. Säulen-Hainbuchen wie Carpinus betulus Frans Fontaine und Carpinus betulus Lukas. Durch Schnitt können sie problemlos auch noch schmaler gehalten werden, als sie ohnehin schon wachsen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.11.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Rubus pentalobus Emerald Carpet - Zierbrombeere Emerald Carpet
Rubus pentalobus Emerald Carpet - Zierbrombeere Emerald Carpet
ab 3,79 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Deutzia gracilis Aurea - Gelbbunter Maiblumenstrauch
Deutzia gracilis Aurea - Gelbbunter Maiblumenstrauch
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Azalea Knap Hill Hybride orange blühend - Großblumige Azalee orange blühend
Azalea Knap Hill Hybride orange blühend - Großblumige Azalee orange blühend
ab 14,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.132s