Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » S » Spiraea decumbens - Kärntner Spiere
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Spiraea decumbens - Kärntner Spiere

Steckbrief
Wuchshöhe
bis 0,3 m
Wuchsbreite
bis 0,5 m
Zuwachs/Jahr
5 bis 10 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler, bildet Ausläufer
Blütenmonat
Juni
Blütenfarbe
weiß
Duft
keiner
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
anspruchslos
Verwendung
Flächendecker, Straßenbegleitgrün
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
sehr schnittfest
Pflanzenbedarf
1 bis 2 pro Meter
Spiraea decumbens  

Kärntner Spiere

Dieser anspruchslose dankbare Blütenstrauch mit polsterartigem Wuchs blüht mit weißer Doldentraube im Juni.

Die Kärntner Spiere wird bis 30 cm hoch und ist als Flächendecker für Gärten, Straßenbegleitgrün und öffentlichen Anlagen hervorragend geeignet.


Spiraea decumbens Spiraea decumbens Spiraea decumbens Spiraea decumbens Spiraea decumbens Spiraea decumbens Spiraea decumbens Spiraea decumbens Spiraea decumbens
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 15/20 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,69 EUR
ab 5 Stk. = je 3,49 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 20/25 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 3,95 EUR
ab 5 Stk. = je 3,75 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Cytisus purpureus - Rosenginster
Cytisus purpureus - Rosenginster
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Genista pilosa Lemon Spreader - Sandginster Lemon Spreader
Genista pilosa Lemon Spreader - Sandginster Lemon Spreader
ab 5,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Potentilla fruticosa Manchu - Fingerstrauch Manchu
Potentilla fruticosa Manchu - Fingerstrauch Manchu
ab 1,89 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Spiraea decumbens - Kärntner Spiere "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Grüß Gott!
Da Sie mir schon oft geholfen haben, wende ich mich auch heute an Sie.
Wir haben einen Hang im Garten mit ca. 250 Sträucher Spiraea decumbens. Diese wurden im Frühling gründlich gedüngt und sind prima gewachsen. Schon beinahe lückenlos. Bis vor dem Dauerregen war wirklich alles in Ordnung, und sie waren so "fett" wir noch nie. Gestern sah ich, dass einige Sträucher bräunlich/rote Punkte hatten. Heute sind bei einigen Sträuchern (scheinbar werden es von Tag zu Tag mehr) schon viele Blätter eingerollt bzw. welk und teilweise schon vertrocknet!
Was ist das? Hat ihnen der tagelange Dauerregen geschadet, oder kann das ein Pilz sein? Wird die Pflanze dadurch komplett eingehen, oder ist der Schaden nur vorübergehend?
Schade, dass man kein Foto hochladen kann.
Bei den bräunlich-roten Punkten auf den Blättern der Kärtner Spiere, Spiraea decumbens, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Pilzerkrankung - die durch das feuchte Klima zur Zeit sicherlich begünstigt wurde. Normalerweise ist das ein rein optischer Schaden, und die Spiraeen gehen nicht davon kaputt. Bekämpfen kann man den Pilz, wenn er erstmal ausgebrochen ist, leider nicht, da das Spritzen mit einem Fungizid hier nur vorbeugend wirkt. Das einzige, was man tun kann, ist für gute Standortbedingungen zu sorgen, d.h. gegebenfalls zu wässern, wenn Trockenheit droht etc., damit die Pflanzen nicht noch zusätzlich geschwächt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 11.06.2013
 
Hallo liebe Gärtner,
kann man die Kärntner Spiere vor einer Hecke pflanzen, damit sie das Laub der Hecke festhalten bzw. "schlucken" kann?
Muß man die Kärntner Spiere zurückschneiden und falls ja, wann, wie oft, wie stark?
Danke und freundliche Grüße!
Wenn der Standort sonnig oder halbschattig ist, kann man die Kärntner Spiere, Spiraea decumbens, gut vor eine Hecke pflanzen; Vollschatten verträgt sie hingegen nicht.
Ihre Fähigkeit das Laub der Hecke festzuhalten/zu schlucken ist allerdings nur mäßig: mit einem Teil wird es wohl klappen, aber nicht komplett.
Geschnitten wird am besten einmal im Jahr im frühen Frühjahr (März/April) und zwar bodennah. Das Schneiden ist nicht zwingend notwendig, aber sie entwickeln sich etwas schöner und buschiger.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 29.03.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Juniperus communis Suecica - Heidewacholder, Schwedischer
Juniperus communis Suecica - Heidewacholder, Schwedischer
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Helianthemum Watergate Orange - Sonnenröschen Watergate Orange
.Helianthemum Watergate Orange - Sonnenröschen Watergate Orange
ab 2,10 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Azorella trifurcata - Andenpolster
.Azorella trifurcata - Andenpolster
ab 3,05 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.171s