Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » S » Viburnum burkwoodii - Immergrüner Duftschneeball
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Viburnum burkwoodii - Immergrüner Duftschneeball

Steckbrief
Wuchshöhe
1,5 m bis 2 m
Wuchsbreite
1,5
m bis 2 m
Zuwachs/Jahr
10 bis 15 cm
Wurzelsystem
Flachwurzler
Blütenmonat
April/Mai
Blütenfarbe
im Aufblühen rosa, später weiß
Duft
angenehmer, schwerer Duft
Früchte
unscheinbar
Blattfarbe
grün
Blattphase
immergrün
Herbstlaub
-
Standort
sonnig bis halbschattig, geschützt, hitzeverträglich
Boden
nährstoffreiche Gartenböden, mäßig trocken bis frisch
Verwendung
Einzelstellung
Winterhärte
mäßig frosthart
Besonderes
edles Ziergehölz
Pflanzenbedarf
Einzelstellung

 

Viburnum burkwoodii  

Immergrüner Duftschneeball

Der wintergrüne Duft-Schneeball ist mit seinem lockeren, aber etwas sparrigem breitem Wuchs eine Augenweide im zeitigen Frühjahr. Mit den üppigen kugeligen Trugdolden von April bis in Mai, erfreut Viburnum burkwoodii den Gärtner mit einem schweren, angenehm vanilleartigen Duft. Die Blütendolden sind im geschlossenen Zustand rosa, um dann geöffnet wie weiße Schneebälle zu strahlen. Eine Nachblüte im Herbst ist durchaus möglich. Die Früchte des Osterschneeballs sind eher unauffällig. Dieses edle Ziergehölz wird 2 bis3 m hoch und ebenso breit. Der immergrüne Osterschneeball hat dunkelgrüne, glänzende Blätter die sich im Herbst teilweise gelborange bis weinrot verfärben und so auch im Herbst die Attraktivität dieses Strauches erhöhen.
 
Der Standort sollte sonnig bis halbschattig und unbedingt geschützt sein. Der immergrüne Schneeball verlangt nach einen nährstoffreichen, nicht zu feuchten Boden. Vor allem als Solitär, aber auch für Hinterpflanzungen oder in lockeren gemischten Sträucherhecken findet er seinen Einsatzort.


Viburnum burkwoodii Viburnum burkwoodii Viburnum burkwoodii
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 23,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Daphne mezereum - Seidelbast
Daphne mezereum - Seidelbast
ab 15,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Buddleja Fascination - Sommerflieder Fascination
Buddleja Fascination - Sommerflieder Fascination
ab 5,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Philadelphus Erectus - Duftjasmin
Philadelphus Erectus - Duftjasmin
ab 3,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Viburnum burkwoodii - Immergrüner Duftschneeball "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
hallo,
ich würde so gerne einen duftschneeball pflanzen, aber ich habe gelesen, daß schneeball giftig sein soll. ist es bei diesem hier auch so? ich habe zwei kinder (2 und 6) und ich würde ungern giftige pflanzen in den garten holen ;)
die andere frage wäre: ich würde ihn gerne neben die terrasse pflanzen, die erhöht liegt. also wäre der schneeball am hang. ginge das? würde er mir die terrasse mit den wurzeln zerstören?
vielen dank im voraus :)
Moinmoin,
ja, auch der Duftschneeball, Viburnum burkwoodii, ist giftig - sowohl die Beeren sind gering giftig und können zu Übelkeit und Erbrechen führen, als auch die Blätter und die Rinde des Strauchs.
An einen Hang kann man den Duftschneeball setzen und für die Terrasse stellt er auch keine Bedrohung dar. Er braucht aber einen guten, humosen Boden und am besten keine vollsonnige Lage.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 17.03.2015
 
Ich habe letztes Jahr von Ihnen ein Viburnum burkwoodii gekauft und sie hat dieses Jahr geblüht - mit einer ganz fantastischen Duft!
Interessant ist, dass ich neulich bei einer Baumschule hier mehrere viburnum burkwoodii gesehen habe, die bei voller Blüte kaum geduftet haben. In seinem Buch über Viburnums schreibt Dirr, dass es bei dieser Pflanze eine Verwirrung der Züchtungen gibt, und diese Erfahrung neulich hat dies für mich bestätigt. Also wollte ich nur schreiben: Ihre Viburnum burkwoodii ist auf jeden Fall die richtige, stark duftende Sorte und hat wirklich eine himmlische Duft ;-)
Moinmoin,
das freut uns zu hören!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.01.2015
 
Guten Tag,
ist der immergrüne Viburnum als Sichtschutz geeignet? Wenn nein, welcher ist empfehlenswert?
Vielen Dank
Viburnum burkwoodii bietet im Winter einen leichten Sichtschutz, da die Belaubung in den Wintermonaten meist etwas spärlicher ausfällt. Möchte man im Winter einen vollen Sichtschutz, kann ich den Runzelblättrigen Schneeball empfehlen. Durch sein großes Laub, das er im Winter voll behält, können bei einer älteren Pflanze keine Blicke durchdringen.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.11.2011
 
Ich habe diesen Schneeball schon seit 6 Jahren. Bereits im letzten Jahr bildeten sich Unebenheiten (Verdickungen, so wulstige Stellen) am Stamm. Das Bäumchen sah aber aus wie immer. Nun löst sich stellenweise die Rinde von den Zweigen. Ein Bekannter sagte mir, dass könnte Baumkrebs sein. Der Baum wäre nicht mehr zu retten. Stimmt dass?
Offensichtlich ist Ihr Baum einseitig abgestorben und es ist nicht zu erwarten, dass sich diese Seite wieder regeneriert. Entfernen Sie alle abgestorbenen Äste, falls es Ihnen dann noch lohnenswert erscheint, können Sie den verbleibenden Strauch entsprechend zurückschneiden, um ihn zu erhalten.
Wichtig wäre, die Ursache für das Absterben zu ermitteln. Schneeball, Viburnum burkwoodii, ist nicht empfindlich für Obstbaumkrebs. Wahrscheinlich handelt es sich bei den Verdickungen um Wundverschlussgewebe, mit dem die Pflanze auf Frostschäden der Rinde reagiert hat. Es ist bei einer solchen Verletzung nicht ungewöhnlich, dass ein Teil der Leitungsbahnen zerstört ist und nur noch ein Kronenbereich ernährt werden kann, während der andere abstirbt. Wahrscheinlich ist der Strauch in einem solchen Ausmaß geschädigt, das ein Ersetzen der Pflanze ihrem Erhalt vorzuziehen ist.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 29.08.2011
 
Frage: Unterhalb des Beetes verläuft in einer Tiefe, die mir nicht bekannt ist (mind. 1,80m) ein Abwasserrohr. Könnten Sie bitte sagen, wie tief die Wurzeln des Duftschneeballs reichen? Vielen Dank.
Schneeball, Viburnum, bildet ein überwiegend feinverzweigtes Wurzelwerk im oberen Bodenbereich. Ein Abwasserrohr in ca 1,80m Tiefe wird nicht erreicht.
Mit freundlichen Grüßen, C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 11.03.2011
 
Liebe Gärtner,
ich würde gern einen Duftschneeball in der Nähe einer hohen Blaufichte - also eher trocken, mitunter leicht schattig - pflanzen, verträgt er das? Oder empfehlen Sie einen anderen Strauch, möglichst immergrün und blütenbildend, für einen solchen Standort?
Vielen Dank für Ihre Überlegungen!
Dieser Schneeball bevorzugt einen sonnigen bis absonnigen geschützten Standort, mäßig trocken bis frisch auf nährstoffreichem, durchlässigem Boden. Zu trocken sollte der Standort und damit die Nähe zur Fichte nicht sein, doch ist es mit entsprechender Unterstützung durch Wasser und Dünger (ca die ersten 3 Standjahre) durchaus möglich, die Pflanze zu etablieren. Auf ungünstigem Standort kann die Blüwilligkeit eingeschränkt sein.
Der runzelblättrige Schneeball, Viburnum rhytidophyllum, ist robuster und verträgt schattigere Standorte und trockenere Böden besser. Sie finden unser Angebot und nähere Beschreibungen zu dieser Pflanze in unserem Shop. MfG C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 14.11.2010
 
Hallo liebe Gärtner,
ist der von Ihnen angebotene immergrüne Duftschneeball dieser, welcher nach Gewürznelken oder so was ähnliches auf jedenfalls gewürzig riecht? Habe bei jemand im Garten im letzten Jahr immer diesen Duft gerochen und die Besitzer sagten es wäre ein Duftschneeball. Aber nun muß ich feststellen, daß es eine Unmenge Sorten von Duftschneeball gibt.
Der Duft dieses Schneeball rührt von den Blüten her und ist eher süßlich. Tatsächlich duften viele Schneebälle. Einen sehr typischen, würzigen Geruch von Rinde und Blättern her verströmt der Winterschneeball, Virburnum farreri. Auch bei diesem Schneeball duften die Blüten lieblich, nur hat eben die Pflanze selbst noch diesen würzigen Duft.
Mit freundlichen Grüßen
C. Kulp
Eintrag hinzugefügt am 10.04.2010
 
Hallo, lässt sich Viburnum burkwoodii verjüngen? Wenn ja, wie und wann wird geschnitten und kann man ein zufriedenstellendes Ergebnis erwarten? Vielen Dank für Ihre Auskunft.
Beim Viburnum burkwoodii - Immergrüner Duftschneeball kann man die einjährigen Triebe durchaus schneiden. Das ist sogar vorteilhaft für die Pflanze, weil man dadurch einen besseren Wuchs sprich Form erreicht.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.03.2010
 
Hallo!
Würde gern ein paar Pflanzen kaufen wie z.B. Duftjasmin. Ist es nicht besser im frühjahr zu pflanzen, weil ja bald der Winter kommt??? Wäre sehr nett, wenn Sie mir antworten würden.
Der Herbst ist eine hervorragende Pflanzzeit für alle winterharten Gehölze. Bei noch milder Witterung werden noch Wurzeln gebildet und die Pflanzen können im Frühjahr gleich durchstarten. Der Herbst mit seiner kühlen, feuchten Witterung übernimmt nach der Pflanzung (gut angießen zum Schließen der Lufzwischenräume um die Wurzeln) die Pflege der Pflanzen und erst im Frühjahr muss der Gärtner wieder ans Wässern denken.
Pflanzen, die nur eine eingeschränkte Winterhärte haben, sollte man dagegen besser im späten Frühjahr setzen. Sie haben dann das ganze weitere Jahr Zeit, sich zu akklimatisieren und können mit dem entsprechenden Schutz in den Winter gehen.
C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 04.12.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Sorbus chamaemespilus - Zwergmehlbeere
Sorbus chamaemespilus - Zwergmehlbeere
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Achillea filipendulina Coronation Gold - Schafgarbe Coronation Gold
.Achillea filipendulina Coronation Gold - Schafgarbe Coronation Gold
ab 2,40 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Forsythia Melee d`Or - Zwergforsythie
Forsythia Melee d`Or - Zwergforsythie
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.246s