Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » S » Viburnum farreri - Faschings- oder Winterschneeball
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Viburnum farreri - Faschings- oder Winterschneeball

Steckbrief
Wuchshöhe
2,5 m bis 3 m
Wuchsbreite
1,5 m bis 2 m
Zuwachs/Jahr
15 cm bis 30 cm
Blütenmonat
Oktober/November bis Februar/März
Blütenfarbe
rosa-weiß
Duft
vanilleähnlicher Duft
Früchte
unscheinbar
Blattfarbe
grün
Blattphase
sommergrün
Herbstlaub
rot bis purpur
Standort
sonnig bis halbschattig, hitzeverträglich
Boden
anspruchslos
Verwendung
Einzelstellung
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
ungewöhnlich lange Blütezeit
Pflanzenbedarf
Einzelstellung

 

Viburnum farreri  

Faschings- oder Winterschneeball

Sehr schöner Schneeball aus Nord-China mit rosa bis weißen, röhrigen Blüten, die einen schweren Duft verströmen. Unter günstigen Bedingungen erscheint im November zur roten Herbstfärbung die erste Blütenpracht. Die Hauptblütezeit erstreckt sich (je nach Verlauf des Winters) von Ende Februar bis Mitte April. Die Blüten erscheinen auf jeden Fall noch vor dem Blattaustrieb und sind so gut sichtbar.
Viburnum farreri besitzt in der Jugend einen verhältnismäßig schlanken Wuchs und wird erst im Alter breiter. Der Faschingsschneeball liebt einen kultivierten Gartenboden mit gleichmäßiger Feuchte und einen sonnigen Platz im Garten. Wegen der ungewöhnlichen Blütezeit sollte Viburnum farreri einen etwas geschützten Standort bekommen. Vor allem kalte Ostwinde können die frühe Blüte mindern. Ein gängiges Synonym für diesen attraktiven Schneeball lautet Viburnum fragrans.


Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri Viburnum farreri
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 11,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 14,95 EUR
   
Mitte August wieder lieferbar!
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Rhododendron Hybr. Blue Peter - Alpenrose Blue Peter
Rhododendron Hybr. Blue Peter - Alpenrose Blue Peter
ab 16,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Weigela Hybride Carnaval - Weigelie Hybride Carnaval
Weigela Hybride Carnaval - Weigelie Hybride Carnaval
ab 7,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Spiraea japonica Shirobana - Bunter Sommerspierstrauch
Spiraea japonica Shirobana - Bunter Sommerspierstrauch
ab 4,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Viburnum farreri - Faschings- oder Winterschneeball "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
An das Gärtnerteam.
Kann ich den Viburnum farreri in einen hohen Kübel pflanzen, was müsste er für Erde haben, und in welchem Abstand sollte ich umpflanzen?
Der Standort wäre am Eingangstor mit einem halben Tag Sonne. Gibt es noch andere Pflanzen bei Ihnen, die im Winter schön aussehen und im Kübel ein Hingucker wären?
Für Ihre Rückantwort vielen Dank!
Moinmoin,
Viburnum farreri ist wie die meisten Viburnum recht anspruchsvoll, was den Boden angeht, bräuchte also ein gutes, durchlässiges Substrat, d.h. eine möglichst qualitätvolle Blumenerde. Umgepflanzt werden sollte der Winterschneeball alle 2-3 Jahre.
Alternative Pflanzen, die im Winter attraktiv sind, wären z.B. Lorbeerschneeball (Viburnum tinus), Mahonia Winter Sun und Strauchefeu (Hedera helix arborescens).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.12.2014
 
Hallo,
ich habe Enkelkinder und wollte wissen, ob es einen Viburnum auch ohne Früchte gibt. Sind alle Früchte giftig von jedem Schneeball?
Die Früchte der Schneebälle sind allesamt mindergiftig bis giftig. Allerdings bekommt Viburnum farreri (der Faschings- oder Winterschneeball) sehr wenig Früchte, die auch kaum auffallen. Beim Echten Schneeball (Viburnum opulus Roseum) ist man hingegen auf der ganz sicheren Seite. Dieser Schneeball besitzt gefüllte Blüten und bildet keine Früchte aus.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 30.07.2014
 
Sehr geehrter Herr Eggert,
möchte einen Schneeball zur Hochzeit verschenken. Das Paar will dieses Jahr bauen, dann soll der Schneeball in den neuen Garten.
Welche Pflanze eignet sich da am besten in Art und Größe? Müsste aber sicher den ganzen Sommer im Kübel stehen.
Vielen Dank für die Antwort.
Sie können sich den Schneeball ganz nach den gewünschten Eigenschaften (früh- oder spätblühend, immergrün oder sommergrün etc.) aussuchen, solange Sie Containerware wählen. Die Viburnum lassen sich alle sehr unproblematisch im Container/Kübel kultivieren. Wenn man der Pflanze etwas Gutes tun will, kann man sie nach der Lieferung gleich in einen etwas größeren Topf umpflanzen (z.B. eine im 3l-Topf gelieferte Pflanze in einen 7,5 l-Topf) - unbedingt notwendig ist das aber nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.02.2014
 
Hallo!
Würde der Winterschneeball einen sonnigen und eher trockenen Standort vertragen?
Ein sonniger Standort für einen Faschings- oder Winterschneeball ist auf jeden Fall empfehlenswert. Die Pflanze ist zudem auch gut Hitze vertragend. Der Boden sollte allerdings nicht zu trocken sein. Notfalls muss in ariden Perioden etwas gegossen werden.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 27.08.2012
 
Hallo, ich würde gerne einen Winterschneeball pflanzen, aber der Platz ist begrenzt. Die Höhe des Busches beschreiben Sie mit 3 m, wie breit kann er werden? Kann man ihn auf Wunschhöhe und -breite schneiden? Ist er wirklich winterfest? Wir leben an der Nordseite eines Mittelgebirges und unsere Winter sind rau. Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Fragen beantworten würden.
PS: Im vorigen Jahr habe ich von Ihnen 2 Aronia gepflanzt, die haben den Winter gut überstanden.
Dieser Viburnum farreri ist ein relativ schlank wachsender Strauch, der allerdings im Alter auseinanderfallen kann. Durch geschickte Schnittmaßnahmen kann man Ihn jedoch schlank halten. Der Winterschneeball benötigt nur in strengen Wintern einen Schutz. Wichtig ist ein guter Wasserabzug, da die Pflanze keine Staunässe verträgt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.10.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Prunus spinosa Purpurea - Purpur-Schlehe
Prunus spinosa Purpurea - Purpur-Schlehe
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Geranium cantabrigiense Cambridge - Storchschnabel, Cambridge-Storchschnabel
.Geranium cantabrigiense Cambridge - Storchschnabel, Cambridge-Storchschnabel
ab 1,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Giardina ®
Giardina ®
ab 9,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.238s