Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » T » Fagus sylvatica Purpurea Pendula - Trauerblutbuche
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Fagus sylvatica Purpurea Pendula - Trauerblutbuche

Steckbrief
mehr Infos
bitte hier klicken
Fagus sylvatica Purpurea Pendula  

Trauerblutbuche

Sehr schöner eleganter Baum zur Einzelstellung. Fagus sylvatica Purpurea Pendula fällt durch seine dunkelrote, große Belaubung und den überhängenden, später bis zum Boden herab hängenden Trieben auf.

Die Trauerblutbuche sollte sonnig gepflanzt werden. Buchen fühlen sich in einen anlehmigen, kalkhaltigen Boden mit guter wasserableitenden Struktur am wohlsten. Die Pflanzen erreichen im hohen Alter durchaus eine Höhe von 15 bis 20 m und besitzen dann eine schön ausladende Krone.

Bei den angebotenen Pflanzen handelt es sich um Fußveredlungen. Die Pflanzen besitzen einen aufrechten Leittrieb, an denen die Seitentriebe kaskadenförmig herunter hängen.

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/80 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 23,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 80/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 29,95 EUR
   
Verfügbar
Stämmchen ca. 100 cm hoch, getopft Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 55,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Acer negundo Odessanum - Gelblaubiger Eschenahorn
Acer negundo Odessanum - Gelblaubiger Eschenahorn
ab 39,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Corylus avellana Aurea - Goldhasel
Corylus avellana Aurea - Goldhasel
ab 17,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Fraxinus excelsior Pendula - Hängeesche
Fraxinus excelsior Pendula - Hängeesche
ab 169,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Fagus sylvatica Purpurea Pendula - Trauerblutbuche "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo liebes Eggert-Team,
Welche Größe erreicht eine kopfveredelte (in 2 m Höhe) Trauerblutbuche. Ich habe in Ihren Fragen/Antworten gelesen, dass sie besser die Krone auf einer Höhe hält als eine fußverdelte Trauerblutbuche. Wird sie dann auch nicht so groß - z.B. Ähnlich einer kopfveredelten Trauerbirke?
Viele Grüße und besten Dank.
Moinmoin,
ja, Sie haben das genau richtig verstanden: Bei einer kopfveredelten Trauerblutbuche (Fagus sylvatica Purpurea Pendula) bleibt der Kroneneansatz auf der gleiche Höhe. Mit der Zeit wir die Krone etwas größer und der Baum wird dadurch etwas höher - aber nicht viel, d.h. sie bleibt in der Tat relativ klein (ähnlich wie eine Trauerbirke).
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.01.2016
 
Hallo!
Fagus "Purple Fountain" ist von der Gestalt her ein wunderschöner Baum, nur wirkt rotes Laub meist ziemlich düster. Gibt es eine grüne Form dieser Buche?
Und wie steht es mit Containerhaltung (zumindest eine Zeit lang)?
Vielen Dank schon mal!
Moinmoin,
vom Wuchsverhalten der Fagus sylvatica Purple Fountain entsprechend ist am ehesten die grünblättrige Fagus sylvatica Bornyensis, die aber leider nur sehr selten in Deutschland zu bekommen ist. Sie wird höher als Purple Fountain, bleibt aber wie diese verhältnismäßig schmal.
Anbieten können wir die Trauerbuche, Fagus sylvatica Pendula. Sie wird zwar größer und vor allem deutlich breiter als die Sorte Purple Fountain, aber Buchen lassen sich gut schneiden - man könnte sie mit einem regelmäßigen Schnitt also kleiner und schmaler halten.
Vorrübergehend ist eine Kübelhaltung möglich, auf Dauer fühlt sich die Hängebuche aber im Freiland deutlich wohler.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.10.2014
 
Sehr geehrte Damen & Herren,

wir haben eine Ulme, die vom Ulmensterben betroffen ist. Übers Ordnungsamt wurde die Krankheit und notwendige Fällung bestätigt. Gleichzeitig haben wir die Auflage, zwei neue Bäume anzupflanzen, Stammumfang sollte ca. 9-14 cm sein.

Meine Fragen:
1 - Gibt es bei Ihnen die Purple Fountain auch als Kopfveredlung, so dass sie als Zelt wächst? Falls nein, wäre mir auch die Fussveredlung recht. Allzu breit darf sie sowieso nicht werden.
2 - Die angebotene 200-cm-Grösse - wie dick ist da der Stamm - kämen wir auf ca. 14 cm?? Falls nicht, haben Sie auch grössere Exemplare?
3 - Wir sind in der berühmten Brandenburger "Streusandbüchse" - also durchlässiger Sandboden. Wir haben einen ehemaligen Acker übernommen und kultiviert, vor unserer Ankunft wurde der Boden lange Zeiten mit Naturmist aufgewertet, ist aber logo kein lehmiger oder schwerer Boden draus geworden. Wächst die Blutbuche auch auf solchem Boden - (an einem sonnigen Standort, Lärchen und Birken in der Nähe)?
Danke für Infos!
Theoretisch könnten wir auch eine kopfveredelte Fagus sylvatica Purple Fountain (z.B. mit einem Stammumfang von 10-12 cm für 180 EUR) liefern. Das Problem ist nur, dass die Trauerblutbuche für den Transport (mit der Spedition) nicht wirklich geeignet ist, da sie sehr leicht bricht. D.h. bei so großen Exemplaren ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der eine oder andere Zweig unterwegs abbricht. Deswegen würden wir das nur sehr ungern machen - das gleiche gilt leider auch für eine Fußveredlung mit einem entsprechenden Stammumfang.
Die höchste Größe, die wir anbieten (175-200 cm) ist auch die größte Größe, die wir guten Gewissens verschicken können. Ihr Stamm ist aber nur ca. Zeigefinger-dick, also vielleicht 6-7 cm im Umfang. Sie ist damit deutlich jünger als die erforderlich Ersatzpflanzung vorschreibt.
So schlecht hört sich der Boden ja gar nicht an. Allerdings ist die Buche generell sehr anspruchsvoll: Sie benötigt einen guten, nährstoffreichen, kalkhaltigen Boden, der gut drainiert ist, aber auch nicht völlig austrocknet. Vermutlich wäre es daher sinnvoll den Boden vor der Pflanzung etwas aufzuwerten: Dafür hebt man das Pflanzloch mindestens zweimal so groß und breit aus, wie für die Pflanzung selber nötig wäre, und vermischt den Aushub mit Kompost, gutem Mutterboden oder ählichem. Dann kann man das Loch bis zu Pflanzhöhe wieder auffüllen und ganz normal pflanzen. Falls der Boden eher sauer ist, kann man auch noch etwas Kalk streuen, um einen passenden pH-Wert zu erreichen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 12.08.2014
 
Hallo,
wie lange kann man diesen Baum im Frühjahr noch pflanzen? Auch die Säulenbuche, wie sind die Versandzeiten?
Kann man den Wuchs jetzt noch verändern? Z.B. mit zusammenbinden?
So das die Äste erst ab einer größeren Höhe herunterhängen, wie bei einer Kopfveredlung?
Danke!
Sowohl Trauerblutbuche, Fagus sylvatica Purpurea Pendula, als auch Säulenbuche, Fagus sylvatica Rohan Obelisk, werden im Container gezogen und können daher ganzjährig gepflanzt werden - solange der Boden nicht gefroren ist.
Man kann die Trauerblutbuche auch langsam zu einem hochstammartigen Baum erziehen. Man entfernt dafür peu à peu über die Jahre die Seitenverzweigung. Zunächst werden nur die dicken Äste abgenommen und die kleineren als 'Seitenverstärkungsholz' stehen gelassen. So dickt der Stamm besser und wird standfester. Parallel zur Entfernung der Seitenverzweigung bindet man einen Trieb als Leittrieb nach oben, bis die gewünschte Höhe erreicht ist.
Die Krone wird aber nicht dauerhaft von selber auf einer Höhe bleiben, wie es z.B. bei einer Kopfveredlung der Fall wäre. Mit der Zeit wird immer mal wieder ein Trieb versuchen weiter in die Höhe zu wachsen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 02.04.2013
 
Hallo, was ist eine Fußveredlung? Konnte nichts darüber bei google finden. Vielen Dank!
Eine Fußveredlung ist eine Veredlungsart, die ganz unten am Stamm knapp über dem Erdboden durchgeführt wird - sozusagen am Fuß des Baumes. Sie steht im Gegensatz zur Kopfveredlung: Dabei wird die Unterlage bis auf eine Stammhöhe von ca. 2 m hochgezogen und erst in dieser Höhe findet die Veredlung statt.
Bei einer Kopfveredlung hängen die Zweige der Trauerblutbuche (Fagus sylvatica Purpurea Pendula) dementsprechend erst ab einer Höhe von 2 m herunter und bilden eine Art Laube oder Zelt. Bei der Fußveredlung hat man zwar auch einen Mitteltrieb, aber die Seitenverzweigung beginnt schon deutlich weiter unten, so dass ein etwas buschigerer Eindruck entsteht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 14.06.2012
 
Guten Abend,
wir hätten einen schönen freien sonnigen Platz für einen neuen Baum, den wir dieses Jahr noch pflanzen wollen. Vorgestellt hätten wir uns evtl. eine Trauerweide oder Blutbuche mit herabhängenden Ästen die einen natürlichen Sonnenschirmschutz bieten. Zudem sollte er schon beachtlich was zulegen im Jahr. Was würden Sie empfehlen?
Im Verhältnis zur Trauerblutbuche ist die Trauerweide (Salix alba Tristis) deutlich rascher wachsend und besitzt die geringeren Ansprüche an den Standort. Buchen lieben einen hochwertigen Boden mit einem leicht alkalischen Säuregrad. Weiden begnügen sich mit schlechteren Standorten, benötigen im Sommer aber relativ viel Wasser.
Wenn die Bäume einmal zu groß werden sollten, kann man die Weide relativ leicht schneiden, ohne dass sie unansehnlich wird. Bei der Trauerbuche muss hingegen mit deutlich mehr Geschick vorgegangen werden.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.01.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Lonicera heckrottii Goldflame - Waldgeißblatt Serotina
Lonicera heckrottii Goldflame - Waldgeißblatt Serotina
ab 5,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Eden Rose ®
Eden Rose ®
ab 9,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Hydrangea paniculata Grandiflora - Rispenhortensie
Hydrangea paniculata Grandiflora - Rispenhortensie
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.153s