Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » W » Hippophae salicifolia - Weidenblättriger Sanddorn
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Hippophae salicifolia - Weidenblättriger Sanddorn

Steckbrief
Wuchshöhe
8 m bis 15 m
Wuchsbreite
3 m bis 6 m
Zuwachs/Jahr
30 bis 100 cm
Wurzelsystem
Tiefwurzler mit fleischigen Wurzeln
Blütenmonat
April
Blütenfarbe
unscheinbar
Duft
keiner
Früchte
gelb-orange Früchte, essbar
Blattfarbe
grün-silbrig
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig
Boden
trocken & nährstoffarm
Verwendung
Küstenschutz, Abraumhalden, Pioniergehölz
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
sehr selten
Pflanzenbedarf
Einzelpflanzung
Hippophae salicifolia  

Weidenblättriger Sanddorn

Sehr selten gepflanzter Baum mit lanzettlichen Blättern, die unterseits weiß behaart sind. Hippophae salicifolia wächst stärker wie der bekannte Sanddorn und bildet meist einen recht deutlich ersichtlichen Leittrieb, so dass sich dieser Sanddorn in der Regel zu einem Baum entwickelt. Bei älteren Exemplaren hängen die Triebe malerisch herunter. Nur die weiblichen Exemplare bekommen die bekannten gelb-orangen Beeren.

Hippophae salicifolia liebt einen trockenen, nährstoffarmen Boden in sonniger Lage. Die Pflanzen gedeiht auch sehr gut im Küstenklima - Wind und salzhaltige Luft werden gut vertragen. Der Weidenblättrige Sanddorn ist im Himalaya beheimatet und bei uns sehr gut winterhart. Die Bäume können eine Höhe von bis zu 15 m erreichen.


Hippophae salicifolia Hippophae salicifolia Hippophae salicifolia
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 11,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 150/200 cm, eintriebig Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 19,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Elaeagnus angustifolia - Schmalblättrige Ölweide
Elaeagnus angustifolia - Schmalblättrige Ölweide
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Elaeagnus commutata - Silberölweide
Elaeagnus commutata - Silberölweide
ab 4,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix rosmarinifolia - Rosmarinweide
Salix rosmarinifolia - Rosmarinweide
ab 5,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Hippophae salicifolia - Weidenblättriger Sanddorn "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Können Sie auch größere Exemplare als die Containerpflanzen 150/200 cm anbieten?

Der Baum müsste ja an der vollsonnigen Wetterseite unseres Hauses mit sandigem, trockenem Boden gut zurechtkommen, oder?

Haben Sie von Pyrus salicifolia Pendula auch Hochstämme mit ca. drei Meter hohem Stamm?
Moinmoin,
zur Zeit haben wir leider keine höheren Sanddorn-Pflanzen und können auch keinen besorgen. Mit sandigem, trockenem Boden und sonnigem Standort kommt der Weidenblättrige Sanddorn aber gut zurecht. Das gleich gilt für die weidenblättrige Birne; unsere Hochstämme haben allerdings eine Stammhöhe von um die 2,0 m.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.07.2017
 
Ich suche beide Geschlechter von diesem Strauch. Kennen Sie jemandem, der sie in Kultur hat? Viele Grüsse!
Moinmoin,
unsere Mutterpflanze hat bisher noch keine Beeren getragen, obwohl sie alt genug ist und in der Umgebung auch männliche Sanddorn (Hippophae rhamnoides) stehen, die für die Befruchtung geeignet sein sollten. Daher gehen wir davon aus, dass sie männlich ist - und damit auch unsere durch Steckholz vermehrten Hippophae salicifolia.
Vermutlich könnten wir ansonsten die Sorte Robert besorgen - wie der Name schon sagt, ist sie aber ebenfalls männlich. Weiblich Pflanzen konnten wir leider nicht finden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.12.2014
 
Hallo liebe Gärtner,
versenden Sie weibliche Exemplare? Werden diese auch von der Sorte Pollmix befruchtet?
Leider kann ich noch nicht sagen, welches Geschlecht unsere Hippophae salicifolia haben. Wir vermehren über Steckholz und schneiden dieses von einer eigenen Mutterpflanze. Diese Pflanze ist noch relativ jung und hat bis jetzt noch keine Blütenknospen gebildet. Ich hoffe, dass sie in den nächsten 2 Jahren Blüten bildet und ich dann das Geschlecht bestimmen kann.
Da Hippophae rhamnoides und Hippophae salicifolia sehr nahe miteinander verwandt sind, vermute ich, dass sie sich gegenseitig befruchten können.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 30.12.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Pinus mugo var. pumilio - Niedrige Krüppelkiefer
Pinus mugo var. pumilio - Niedrige Krüppelkiefer
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Grüne Stachelbeere - Invicta
Grüne Stachelbeere - Invicta
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa rubiginosa - Schottische Zaunrose
Rosa rubiginosa - Schottische Zaunrose
ab 1,69 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.143s