Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Laubgehölze » deutsch - botanisch » Z » Prunus mume Beni Shi Don - Japanische Zieraprikose Beni Shi Don
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Prunus mume Beni Shi Don - Japanische Zieraprikose Beni Shi Don

Steckbrief
Wuchshöhe
2,5 bis 3,5 m
Wuchsbreite
2 bis 3 m
Zuwachs/Jahr
10 bis 25 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
März bis April
Blütenfarbe
rosa
Duft
intensiv
Früchte
kleine Aprikosen
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
keine besonderen Ansprüche
Verwendung
Solitär, Ziergehölz
Winterhärte
gut
Besonderes
schöne Blüte
 
Prunus mume Beni Shi Don  

Japanische Zieraprikose Beni Shi Don

Die Japanische Zieraprikose bekommt eine sehr frühe einfache Blüte vor dem Laubaustrieb. Die Blüten sind durch ihre intensive rosa Färbung weithin sichtbar.

Sie hat einen verhältnismäßig schwachen Wuchs bis 3 m Höhe und sollte nicht zu dicht an andere Gehölze gepflanzt werden. Es gibt neben der Schreibweise Prunus mume Beni Shi Don auch noch das Synonym Prunus mume Beni Shi Dori und Prunus mume Beni Chi Dori.


Prunus mume Beni Shi Don
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 60/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 17,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Chaenomeles Hybride Eximia - Zierquitte Hybride Eximia
Chaenomeles Hybride Eximia - Zierquitte Hybride Eximia
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Crataegus laevigatus Paul Scarlet - Rotdorn
Crataegus laevigatus Paul Scarlet - Rotdorn
ab 13,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Laburnum watereri Vossii - Zier-Goldregen Vossii
Laburnum watereri Vossii - Zier-Goldregen Vossii
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Prunus mume Beni Shi Don - Japanische Zieraprikose Beni Shi Don "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Morgen,
ist die Zieraprikose für ein Hochbeet (ca. 2x4 m, 1 m hoch) geeignet? Das Hochbeet steht ca. 5 m vor dem Haus auf Westseite. Gibts da Probleme im Winter?
Vielen Dank!
Moinmoin,
ja, die Zieraprikose Beni Shi Don ist für das Hochbeet geeignet. Da man sie nach der Blüte jährlich etwas zurückschneiden sollte (vor allem um eine Monilia-Infektion zu vermeiden), wird sie auch nicht so groß. Im Winter sollte es keine Probleme geben, das Hochbeet dürfte groß genug sein, dass die Erde nicht vollständig durchfriert.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.10.2016
 
Ich würde mir gerne einen japanischen Aprikosenbaum/Prunus Mume zulegen, möchte aber sichergehen, dass es sich um einen Baum handelt, der auch Obst trägt. Die japanischen Aprikosen schmecken köstlich!!!!
Welche Rasse/Unterart muss ich da nehmen?
Die von uns vermehrte Sorte Beni Shi Don ist eine Ziersorte und trägt leider keine Früchte. Man müsste in diesem Fall auf eine Fruchtsorte zurückgreifen.
Gruß
Jörg Eggert
Eintrag hinzugefügt am 30.07.2016
 
Ich suche seit Jahren eine Prunus mume, die wirklich dunkelrosa/rot blüht. Ich möchte mir einen Bonsai daraus ziehen. Sie dürfte nicht höher als 80 cm sein und wie beschrieben so dunkel wie möglich blühen. Kann ich bei Ihnen so einen Baum bestellen?
Vielen Dank im voraus für die Bearbeitung meiner Mail.
Moinmoin,
wir haben nur die Prunus mume Beni Shi Don, die rosarot blüht, aber nicht besonders dunkel.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.07.2016
 
Hallo,
ich bin verzweifelt: Beim Kauf meines Hauses samt Garten habe ich einen Baum vorgefunden, der mich jedes sehr frühe Frühjahr (Ende Febr.,/März)mit seinen Blüten und Duft erfreute und den ich nun endlich als Prunus mume Beni Shi Don identifiziert habe. Gärtner, die schon für mich mit Neuanpflanzungen tätig waren, hatten mir jedoch nichts zu diesem Baum sagen können, kannten auch nicht den Namen.
Jetzt bereitet er mir jedoch großen Kummer. Die Blätter rollen sich nicht ein, sie klappen einfach zusammen und etliche Zweige sind bereits vertrocknet.
Wir haben auch festgestellt, dass er an der Veredelungsstelle recht weich ist, als würde er dort faulen. Unterhalb dieser Stelle treibt er am Stamm aber an mehreren Stellen aus. Gibt es eine Möglichkeit, ihn zu retten?
Es wäre ein Jammer, ihn fällen zu müssen, zumal er bereits mind. 3 m hoch ist.
Die Triebe unterhalb der Veredlungsstelle sind Triebe der Unterlage, in diesem Fall vermutlich der Wildpflaume, Prunus cerasifera. Diese sollte man frühstmöglich entfernen, damit die Unterlage nicht das veredelte Gehölz mit der Zeit überwuchert.
Das beschriebene Schadbild ist so leider nur schwer zu deuten; es könnten verschiedene Erkrankungen wie z.B. die pilzliche Erkrankung Monilia in Frage kommen. Für eine bessere Diagnose, würden wir Sie bitten, uns Bildmaterial von Ihrem Sorgenkind zuzuschicken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 27.01.2014
 
Hallo!
Zu welchem Zeitpunkt sollte die Beni Shi Don geschnitten werden, wenn es a) nur um optimale Blüte geht, b) darum geht, die Pflanze vor dem vergraisen zu schützen.
Vielen Dank.
Wenn es darum geht, die japanische Zieraprikose Beni Shi Don schön aufzubauen, dann wäre jetzt kurz vor dem Austrieb der ideale Zeitpunkt. Dabei entfernt man allerdings alle Blütenknospen. Möchten man die Blüten erhalten, führt man den Schnitt am besten direkt nach der Blüte aus - je nach Witterung also Ende April/Anfang Mai.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.03.2013
 
Guten Tag,
ich habe eine Prunus mume auf dem Balkon im 4. Stock im Topf. Muss ich mir Sorgen um die Winterhärte machen?
Die Japanische zieraprikose, Prunus mume Beni Shi Don, ist nicht völlig winterhart und sollte daher gut geschützt werden, sobald die Temperaturen unter -5°C fallen. Am besten stellt man die Pflanzen dann so nah wie möglich an die Hauswand (dort ist es immer ein paar Grad wärmer) und wickelt den Topf gut mit isolierendem Material (z.B. Pflanzenvlies, Jutesäcke, Decken) ein. Besonders die Wurzel der Prunus mume ist sehr frostgefährdet und man sollte daher auf jeden Fall verhindern, dass der Topf durchfriert.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.11.2012
 
Hallo, ich kenne die Zieraprikose meist aus chinesischen Parks. Hier steht Sie auch gerne als Trauerform "prunus mume pendula"In Deutschland ist sie so leider nie zu bekommen.... Können Sie diese nicht als "pendula" anbieten ?
Mit einer Trauerform der Zieraprikose, Prunus mume Beni Shi Don, können wir Ihnen leider nicht dienen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.04.2012
 
Sind die bei Ihnen erhältlichen Aprikosen aufgepropft oder nicht ?
Die Prunus mume Beni Shi Don - japanische Zieraprikose Beni Shi Don wird durch Kopulation in der Regel auf Wildpflaume veredelt
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 20.04.2010
 
Bekommt die Zierapfrikose Früchte?
Nein, die Zieraprikose bekommt keine Früchte.
Eintrag hinzugefügt am 19.02.2009

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

.Lavandula angustifolia Hidcote - Lavendel Hidcote
.Lavandula angustifolia Hidcote - Lavendel Hidcote
ab 2,39 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Hamamelis Westerstede - Zaubernuss Westerstede
Hamamelis Westerstede - Zaubernuss Westerstede
ab 18,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rubus odoratus - Zimthimbeere
Rubus odoratus - Zimthimbeere
ab 3,29 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.147s