Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Nadelgehölze » deutsch - botanisch » A » Taxus baccata Dovastoniana - Adlerschwingen-Eibe
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Taxus baccata Dovastoniana - Adlerschwingen-Eibe

Steckbrief
Wuchshöhe
2-4 m bzw. 5-8 m
Wuchsbreite
4-8 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 25 cm
Wurzelsystem
tiefliegend und dicht verzweigt
Blattfarbe
dunkelgrün
Blattphase
immergrün
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
frisch und feuchte nährstoffreicher Böden 
Verwendung
Hecke, Solitär 
Winterhärte
frosthart
Besonderes
interessanter Wuchs
Taxus baccata Dovastoniana  

Adlerschwingen-Eibe

Die Adlerschwingeneibe gibt es sowohl als aus Seitentrieben gezogene Pflanze mit aufsteigenden Ästen und hängenden Triebspitzen, bis über 2 m hoch und 4 m breit werdend kann, als auch aus aus Kopftrieben gezogene, aufrecht wachsende Pflanzen mit waagerechten Ästen, die an den Spitzen weich herabhängen und über 5 m hoch werden.

Sie eignet sich schön für Einzelstellungen in Gärten und Parks, Innenhöfe und größere Kübel. Taxus baccata Dovastoniana liebt einen kultivierten Boden in sonniger bis halbschattiger Lage.


Taxus baccata Dovastoniana Taxus baccata Dovastoniana Taxus baccata Dovastoniana
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 15/20 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 7,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 20/30 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 9,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Taxus baccata Dovastoniana - Adlerschwingen-Eibe "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
4 m hohe Eibe mit Bällen, wie wässern und wie oft? Evtl. einschlämmen?
Vielen Dank für eine Antwort.
Moinmoin,
die Eiben sollten in der Anfangszeit gerne reichlich gewässert werden - wie viel und wie oft hängt allerdings von Bodenbeschaffenheit und Wetter ab: Der Boden sollte nicht austrocknen, die Eiben aber auch nicht längere Zeit im Wasser stehen. Am besten legt man um die Eiben jeweils einen Gießring aus Erde an, in den man bei trockenem Wetter wässert. So sickert das Wasser langsam direkt zu den Wurzeln und läuft nicht rechts und links vorbei.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 17.04.2018
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich würde diese Pflanze gerne als Solitärpflanze in einem Kübel in unserem Innenhof haben. Könnte ich in Zukunft die Breite durch Schnitt beieinflussen, oder nimmt sie mir dies übel?
Würde mich über eine Nachricht von Ihnen freuen.
Viele Grüße!
Moinmoin,
beschneiden kann man die Adlerschwinge-Eibe (Taxus baccata Dovastonia), ohne dass sie Schaden nimmt. Man müsste sie allerdings eher mit etwas Geschick auslichten als gerade zurückschneiden, damit sie ihre skurrile Wuchsweise behält und nicht verstümmelt wirkt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.06.2017
 
In ihrer Beschreibung geben Sie an, dass die Adlerschwingeneibe eine Höhe von 4 m erreicht - was man auch sonst immer liest. Wie kommt es, dass unsere eine Höhe von 6-7 m erreicht hat und immer weiter wächst? Auch seitlich müssen wir sie immer einkürzen. Mir ist das ein Rätsel.
Moinmoin,
zum einen handelt es sich bei der angegebenen Höhe um die Höhe, die die Taxus baccata Dovastoniana in einem absehbaren Zeitraum erreicht, d.h. in ca. 25-30 Jahren. Zum anderen handelt es sich bei der Höhe nicht um die absolute Endhöhe, sondern um einen ungefähren Mittelwert, d.h. bei sehr guten Wuchsbedingungen kann die Pflanze immer auch etwas größer werden/schneller wachsen.
Bei der Adlerschwingeneibe kommt noch hinzu, dass es einen Unterschied macht, ob man einen Seitentrieb vermehrt oder einen Spitzentrieb. Der Spitzentrieb wächst, egal ob als Steckling oder veredelt deutlich aufrechter und schneller. Wir haben die Höhe jetzt aber auch mal etwas angepasst, um solche Überraschungen zu vermeiden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.08.2016
 
guten tag,
hab eine adlerschwinge mit ballen (höhe ca 2 m) vor ca. 5 jahren eingepflanzt. sie hat jetzt eine höhe von ca.4 m und ist knapp 3m breit. FRAGE: IST SIE JETZT AUSGEWACHSEN UND SIND DIE WURZELN EVTLL. SCHÄDLICH FÜR DAS MAUERWERK, DA ABSTAND DES STAMMES ZUR HAUSWAND NUR 2,50 m IST.
Ausgewachsen ist die Adlerschwingen-Eibe noch nicht. Sie wird voraussichtlich jedes Jahr noch 20 bis 30 cm wachsen. Die Wurzeln der Taxus baccata Dovastoniana sind verhältnismäßig weich und werden eine intakte Mauer wahrscheinlich nicht zerstören. (Für diese Aussage aber keine Gewähr). Wir würden empfehlen die Eibe jährlich etwas zu beschneiden, dann hat sie auch ein etwas geringeres Wurzelwachstum und bleibt insgesamt kleiner.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 09.08.2016
 
Guten Tag,
ich interessiere mich für einen Taxus Dovastoniana, der aus Kopfstecklingen gezogen ist. Die Höhe geben Sie mit 4 m an. Wie breit wird ein aus einem Kopfsteckling gezogener Baum?
Moinmoin,
eine 4 m hohe Adlerschwingen-Eibe, Taxus baccata Dovastoniana, hat eine Breite von ca. 3 m.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.10.2014
 
Hallo,ich hätte gerne gewusst, ob und wann ich diese schneiden kann.
Ein bekannter meinte,ab Ende August.
Danke für eine Antwort
Klassische Schnittzeitpunkte von Taxus sind im Frühjahr vor dem Austrieb und Mitte/Ende Juni. Man sollte aber keine Rückschnitt bei starken Sonnenschein vornehmen, da die frisch geschnittene Pflanze verbrennen kann.
Ein Schnitt kurz vor dem Herbst halte ich für nicht ganz optimal, da die Pflanze im Spätsommer nicht mehr austreibt und der Taxus dann relativ „frisch“ geschnitten in den Winter geht.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 18.08.2014
 
Hallo,
ich inetressiere mich für eine Adlerschwingen-Eibe.
Diese sollte bei einer Bestellung unbedingt eine "aufrechtstehende Form" sein. Sie beschreiben diese als "aus Kopfstecklingen gezogen".Können Sie bei einer Bestellung dies gewährleisten?
In der Regel wachsen die aus Kopfstecklingen gezogenen Adlerschwingen-Eiben, Taxus baccata Dovastoniana, aufrecht. Wenn Ihnen der Wuchs wichtig ist, geben Sie dies bitte unbedingt im Feld "Kommentare zu Bestellung" bei der Bestellung mit an, dann suchen wir Ihnen gezielt ein Exemplar mit einem schönen aufrechten Wuchs heraus.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.02.2014

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Hydrangea paniculata Little Lime® - Rispenhortensie Little Lime®
Hydrangea paniculata Little Lime® - Rispenhortensie Little Lime®
ab 13,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Aronia melanocarpa Hugin - Schwarze Kulturapfelbeere Hugin
Aronia melanocarpa Hugin - Schwarze Kulturapfelbeere Hugin
ab 9,50 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Aronia arbutifolia - Rote Apfelbeere, Filzige Apfelbeere
Aronia arbutifolia - Rote Apfelbeere, Filzige Apfelbeere
ab 36,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.147s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerkläung
OK.