Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Nadelgehölze » deutsch - botanisch » E » Taxus baccata Fastigiata - Säulen-Eibe
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Taxus baccata Fastigiata - Säulen-Eibe

Steckbrief
mehr Infos
bitte hier klicken
Taxus baccata Fastigiata  

Säulen-Eibe

Hierbei handelt es sich um eine säulenförmige , später bis schmalkegelförmige Form der Eibe, die 3-5 m hoch wird. Die Äste sind zahlreich, steif aufrecht, kurz und dicht verzweigt. Die Nadeln sind 2-3 lang, allseitig abstehend und schwarzgrün.

Sie kommt besonders gut im Einzelstand in Parks und Gärten zur Geltung, eignet sich aber auch für schmale Standorte.

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 13,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 40/50 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 17,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 50/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 23,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Taxus baccata Fastigiata - Säulen-Eibe "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie bieten 2 Sorten von Taxus baccata Fastigiata an. Mich würde interessieren, welche von den beiden (Taxus baccata Fastigiata oder Taxus baccata Fastigiata Robusta) die sehr schmale Säulenform hat. Sie soll später (mit andern Pflanzen) eine Seite einer Garage kaschieren, den Beetstreifen kann ich aus Platzgründen leider nur auf ca. 1 m gestalten.
Vielen Dank!
Moinmoin,
Taxus baccata Fastigiata Robusta wächst etwas schmaler als Taxus baccata Fastigiata. Durch regelmäßigen leichten Schnitt, kann man auch noch schmalere, kompaktere Säulen erziehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.01.2016
 
Guten Tag,
ich habe vor ein paar Jahren 4 Säuleneiben gepflanzt, die sehr gut gedeihen. Nur an einem Baum zeigen sich so stark abstehende Äste die gar nicht richtig wie Eibe aussehen, was könnte das sein und kann ich diese Äste (die auch noch eben in die Richtung wachsen, wo sie am meisten stören) einfach abschneiden, oder wird da immer eine kahle Stelle bleiben?
Vielen herzlichen Dank für Ihre Auskunft, auf die ich sehr gespannt bin und freundliche Grüsse.
Säuleneiben, Taxus baccata Fastigiata, können sowohl durch Stecklinge als auch durch Veredlung vermehrt werden. Es kann also gut sein, dass es sich bei Ihren Bäumen um Veredlungen handelt und bei einem Exemplar die Unterlage beginnt durchzutreiben. Dann sollte man diese 'fremden' Triebe auf jeden Fall stammnah zurückschneiden. Wenn Sie möchten, können Sie uns zur Sicherheit gerne ein Foto der betroffenen Eibe zuschicken.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.08.2013
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe Säuleneiben vor 1/2 Jahr und vor 2 Monaten gepflanzt. Sie haben ganz viele hellgelbe Nadeln, die abfallen. Sind sie zu naß/trocken?
Außerdem möchte ich einen weißblühenden Zierapfel, Hochstamm, mit einer schirmartigen ausbreiten Krone pflanzen, was können Sie mir empfehlen und haben Sie so etwas im Sortiment?
Danke!
Entweder ist es den Säuleneiben, Taxus baccata Fastigiata, zu nass - was bei dem Wetter der letzten Wochen ja auch nicht erstaunlich wäre - oder sie sind von Schildläusen befallen.
Zieräpfel mit weißen Blüten und einer breit ausladende Krone im Alter sind Malus Butterball, der gelbe Früchte trägt, und Malus Red Sentinel, den kleine rot Äpfelchen zieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 11.06.2013
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
welche weibliche bzw. in Kombination männliche Eibe muss ich kaufen, damit sie im Herbst rote Früchte tragen?
Besten Dank für die Antwort.
Die Säulen-Eibe, Taxus baccata fastigata, wird über Stecklinge vermehrt und ist immer weiblich, trägt also Früchte. Zur Bestäubung reicht es, wenn Sie einen einfachen Taxus baccata in Ihrer Nähe haben; die Pollen werden vom Wind sehr weit getragen. Normalerweise ist die Befruchtung kein Problem.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 05.06.2012
 
Ich möchte Säuleneiben an eine sonnige Mauer pflanzen, der Boden ist sandiger Lehm. Würde sie hier gut gedeien? Wieviel Zuwachs könnte man ungefähr im Jahr erwarten? Vielen Dank!
Der Platz scheint geeignet zu sein. Die Säuleneiben wachsen langsam und auch wenn einzelne Triebe bis zu 20cm Zuwachs im Jahr erreichen können, so wächst sie doch eher nur bis ca 12cm pro Jahr in der Höhe und ca 3cm in der Breite. MfG C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 11.08.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Prunus serrulata Amanogawa - Säulen-Nelkenkirsche
Prunus serrulata Amanogawa - Säulen-Nelkenkirsche
ab 15,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cercidiphyllum magnificum - Pracht-Kuchenbaum
Cercidiphyllum magnificum - Pracht-Kuchenbaum
ab 12,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Prunus serrulata Royal Burgundy - Blut-Nelkenkirsche
Prunus serrulata Royal Burgundy - Blut-Nelkenkirsche
ab 13,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.156s