Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Nadelgehölze » deutsch - botanisch » L » Larix leptolepis - Japanische Lärche
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Larix leptolepis - Japanische Lärche

Steckbrief
Wuchshöhe
15 m bis 25 m
Wuchsbreite
6 m bis 8 m
Zuwachs/Jahr
30 bis 60 cm
Wurzelsystem
Tiefwurzler
Blütenmonat
April
Blütenfarbe
weiblich: rot  männlich: gelb
Duft
Nadeln duften etwasharzig
Früchte
bis zu 3 cm große Zapfen
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig, kühl-feuchtes Klima
Boden
einigermaßen nährstoffreich, durchschnittliche Feuchte
Verwendung
Hecke, Solitär, Forst
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
gut schnittfest
Pflanzenbedarf
je nach Ausgangsware: 1 bis 3 pro Meter
Larix leptolepis  

Japanische Lärche

Diese, ursprünglich aus Japan stammende, Lärche ist inzwischen auch schon in einigen Regionen Europas heimisch geworden. Laris leptolepis (vorherige Bezeichnung Larix kaempferi) ist ein bis zu 30 Meter hoch werdender Baum. Diese Lärche bekommt einen geraden Stamm und eine breit kegelförmige Krone. Die Äste stehen waagerecht ab (nicht überhängend) und sind weit ausladend. Die raschwüchsige japanische Lärche wirft, genau wie die europäische Lärche, die Nadeln im Winter ab. Im Herbst entwickelt Larix leptolepis eine goldgelbe Herbstfärbung.

Die japanische Lärche benötigt einen sonnigen Standort und ein feucht- kühles Klima, der Boden sollte einigermaßen nährstoffreich und durchschnittlich feucht sein. Larix leptolepis ist als Gruppengehölz, im Einzelstand, in Parkanlagen und als Hecken zu verwenden. Zudem besitzen sowohl die europäische, als auch die japanische Lärche eine hohe forstliche Bedeutung.


Larix leptolepis Larix leptolepis Larix leptolepis Larix leptolepis Larix leptolepis Larix leptolepis
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 80/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 10,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 100/125 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 15,25 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 125/150 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 20,95 EUR
   
Verfügbar
Containerpflanze 150/200 cm Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 27,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Larix leptolepis - Japanische Lärche "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Ich suche für meinen mediteranen Garten in Aachen einen- geschützt- winterharten Baum mit einer Endhöhe von 4 bis 6 Metern und einer schirmförmigen Krone von ca. 3-4 Metern. Wäre hierfür eine japanische Lärche gut geeignet oder könnten sie mir einen anderen Baum empfehlen. Der Baum sollte die Endhöhe in wenigen Jahren nach dem Einfpflanzen erreichen. Für ihre freundliche Antwort danke ich ihnen im voraus und verbleibe.
Die japanische Lärche ist absolut frosthart, wächst zügig heran und bildet im hohen Alter auch eine schirmartige Krone. Allerdings würde sie ohne Schnitt deutlich höher als die geforderten 4 bis 6 m werden. Meist erreicht Larix leptolepis eine Höhe von 15 bis 20 m. Durch geschickten Schnitt kann man sicherlich die Höhe begrenzen und die Pflanze dazu bringen, horizontale Triebe zu bilden. Dieser Schnitt müsste regelmäßig (zumindest jährlich) und später auch an der höheren Pflanze (in 3 bis 5 m Höhe) durchgeführt werden.
Es gibt von Lärchen auch Hängeformen - eventuell wäre solch eine Sorte eine Ausweichmöglichkeit?
Alternativen sind ansonsten schwierig zu benennen, da die meisten raschwüchsigen Pflanzen auch eine entsprechend große Endhöhe besitzen.
In einem mediteranen Garten passt meiner Ansicht noch sehr schön eine Libanonzeder (hat allerdings auch eine große Wuchshöhe) oder der Wacholder Spartan (ist schön, hat aber einen komplett anderen Habitus).
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.12.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Salix alba Sericea - Echte Silberweide
Salix alba Sericea - Echte Silberweide
ab 2,59 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Quercus nigra - Wassereiche
Quercus nigra - Wassereiche
ab 49,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Fagus sylvatica Purpurea Tricolor - Harlequin-Rotbuche
Fagus sylvatica Purpurea Tricolor - Harlequin-Rotbuche
ab 32,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.149s