Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Nadelgehölze » deutsch - botanisch » W » Juniperus virginiana - Virginischer Wacholder, Virginische Rotzeder
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |   

Juniperus virginiana - Virginischer Wacholder, Virginische Rotzeder

Steckbrief
Wuchshöhe
15 m bis 30 m (in der Heimat)
Wuchsbreite
4 m bis 10 m (in der Heimat)
Zuwachs/Jahr
20 bis 75 cm
Wurzelsystem
Pfahlwurzler
Blütenmonat
Juni
Blütenfarbe
unscheinbar
Duft
Nadeln verströmen leichten Duft
Früchte
eirunde, bis 6 mm große Beeren mit dunkleblauer Farbe, teiweise bereift
Blattfarbe
grün, im Herbst und Winter bräunliche Färbung 
Blattphase
immergrün
Herbstlaub
rötlich-braun
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
gerne trockener Boden
Verwendung
Solitär 
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
hierzulande sehr selten
Juniperus virginiana  

Virginischer Wacholder, Virginische Rotzeder

Die Rotzeder gilt als ein Großstrauch oder Kleinbaum, der in unseren Breiten etwa 10 m hoch und 4 m breit wird. Der Wuchs ist zunächst streng kegelförmig, im Alter eher unregelmäßig mit locker überhängenden Zweigen. Die Benadelung ist graugrün und bekommt im Winter eine leicht purpurne Verfärbung. Die Blüte ist unscheinbar, danach erscheinen die zahlreichen, blau bereiften Beerenzapfen.

Dieses Gehölz ist sehr anspruchslos an den Boden. Es sind alle durchlässigen Böden geeignet. Der Standort sollte allerdings sonnig sein, denn Schatten wird ganz und gar nicht vertragen. Malerischer Wuchs!


Juniperus virginiana Juniperus virginiana
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 30/40 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,95 EUR    
Verfügbar
Containerpflanze 100/125 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 25,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Juniperus virginiana - Virginischer Wacholder, Virginische Rotzeder "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
in der Beschreibung heißt es: "Die Rotzeder gilt als ein Großstrauch oder Kleinbaum, der etwa 10 m hoch und 4 m breit wird." Das hat mich sehr angesprochen. Im Steckbrief aber wird der Baum mit "Wuchshöhe 15 m bis 30 m" angegeben. Ich bin auf der Suche nach einem Nadelbaum bis 10/12 m Höhe mit malerischem Wuchs für Einzelstellung auf der Grundstücksecke. Können Sie eine Empfehlung geben?
Moinmoin,
die Angaben zur Juniperus virginiana sind in der Tat etwas missverständlich. Die Angabe 10 m hoch und 4 m breit ist das, was man maximal in ca. 30 Jahren erwarten kann. Ausgewachsen wir sie in unseren Breiten auch mal 12 m Höhe und 6 m Breite erreichen. In Ihrer Heimat erreicht die Rotzeder ausgewachsen in der Regel Höhen von an die 15 m, in Extremfällen auch mal 30 m. Die Rotzeder ist also für Ihre Grundstücksecke als kleinerer Nadelbaum gut geeignet.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.01.2016
 
Hallo!
Möchte zur Sorte Juniperus virginiana "Canaertii" fragen, ob diese Sorte trockenheitsverträglich ist. Der Boden wäre durchlässig sandig.
Welchen Pflanzabstand würden Sie für Sichtschutz empfehlen?
Wird diese Sorte im Winter braun bzw.verkahlen die Berührungsstellen?
Moinmoin,
trockenheitsverträglich ist Juniperus virginiana Canaertii, mit einem sandigen Boden kommt er gut zurecht. Der Pflanzabstand sollte ca. 2 m betragen, da sich die Pflanzen im Alter zunehemnd stark in die Breite entwickeln. Je enger man sie zusammensetzt, desto stärker wachsen sie ineinander.
Braun wird der virginische Wacholder im Winter nicht, aber er verfärbt sich vorrübergehend leicht bronzefarben. Die Bereiche, wo zwei Exemplare ineinander wachsen, verkahlen in der Tat aufgrund des Lichtmangels. Von außen sieht man das aber normalerweise nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 03.02.2015
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe heute bei ca. 4°C einen Juniperus virginiana in Saeulenform gepflanzt, leider bin ich mir bei diesen Temperaturen nicht sicher, ob ich nach dem pflanzen giessen soll.
Ich wuerde mich sehr ueber eine hilfreiche Antwort freuen.
Wenn der Boden oder der Ballen des Virginischen Wacholders, Juniperus virginiana, beim Pflanzen trocken waren, sollte man schon etwas gießen. Ansonsten ist es bei diesen niedrigen Temperaturen nicht unbedingt nötig, da der Stoffwechsel der Pflanzen noch so weit zurückgefahren ist, dass sie nur sehr wenig Wasser verbrauchen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 05.04.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Tilia mongolica - Mongolische Linde
Tilia mongolica - Mongolische Linde
ab 19,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix caprea mas - Männliche Salweide
Salix caprea mas - Männliche Salweide
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Salix alba Liempde - Silberweide Liempde
Salix alba Liempde - Silberweide Liempde
ab 1,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.157s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.