Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Neu in dieser Saison » Ficus carica Firoma - Feige Firoma
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Ficus carica Firoma - Feige Firoma

Steckbrief
Wuchshöhe
2 bis 3 m
Wuchsbreite
2 bis 3 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 75 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
März/April, Nachblüte im August möglich
Blütenfarbe
unscheinbar
Früchte
rotbraune bis violette Früchte
Blattfarbe
grün
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig
Boden
guter, humoser Boden
Verwendung
Kübel, Terrasse, auch als Spalier an der warmen Hauswand
Winterhärte
gut bis ausreichend
Besonderes
unter Umständen 2 Ernten im Jahr
Pflanzenbedarf
Einzelstellung
Ficus carica Firoma  

Feige Firoma

Bei der Feige Firoma handelt es sich um eine Neuzüchtung mit einem kompakten Wuchs und einem frühen Fruchtansatz. Nach der frühen Blüte im April reifen die rotbraunen bis violetten Früchte im Juli und August. Bei guter Pflege blüht die Pflanze im August noch einmal, sodass je nach Witterung im Oktober bzw. November mit einer zweiten Ernte gerechnet werden kann. Die Früchte der Sorte Firoma zeichnen sich durch ein intensives Aroma und einen guten Geschmack aus. Im Vergleich zu anderen Feigensorten erweist sich diese Sorte als etwas frosthärter. Ficus carica Firoma erreicht eine Wuchshöhe von meistens 2 bis 3 m.

Diese Feigensorte bevorzugt einen sonnigen, warmen Standort und einen nährstoffreichen, ausreichend feuchten Boden. Im Weinbaumklima ist die Feige Firoma gut winterhart. In anderen Gegenden benötigen vor allem junge Pflanzen ausreichenden Winterschutz. Häufig frieren die Triebe bei strengem Frost dennoch zurück - die Pflanze treibt meistens aber willig aus der Wurzel wieder durch. Mit zunehmendem Alter nimmt die Frosthärte entsprechend zu, so dass auch ein Anbau in vielen Teilen Deutschlands möglich ist. Ficus carica Firoma kann sowohl in den Garten ausgepflanzt, als auch im Kübel kultiviert werden. Weitere interessante Fruchtgehölze sind z.B. die Großfrüchtige Zierquitte, die Ölweide Russische Ernte oder auch die Maibeere Atut.


Ficus carica Firoma Ficus carica Firoma Ficus carica Firoma
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 14,95 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben

Kundenrezensionen:

Autor:Frank Kahlo 01.03.2019
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Feige Firoma ,sehr kräftige gut verzweigte Pflanzen erhalte ,einfach TOP Qualität ,vielen Dank dafür.


 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Ficus carica Brunswick - Feige Brunswick
Ficus carica Brunswick - Feige Brunswick
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ficus carica Ice Crystal - Feige Ice Crystal
Ficus carica Ice Crystal - Feige Ice Crystal
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ficus carica Panache - Feige Panache
Ficus carica Panache - Feige Panache
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Ficus carica Firoma - Feige Firoma "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Tag,
kann ich die Feige noch dieses Jahr im Bereich Bremen pflanzen, oder muss sie auf Balkon oder Terrasse überwintern?
Danke!
Moinmoin,
es ist günstiger die Feige gleich auszupflanzen, da die Wurzeln im Erdreich besser vor Frost geschützt sind als im Topf.
Tendentiell sind die Bremer Winter ja, wie bei uns, relativ mild, und die Feige benötigt keinen Extraschutz. Sollten aber doch mal Temperaturen von mehr als wenigen Grad minus angesagt werden, sollte man sie in den ersten Jahren mit einer Laubanhäufelung und eventuell auch einem Vlies schützen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 04.09.2019
 
Hallo,
wird die Feige im Kübel auch so groß wie im Freiland, oder kann man damit rechnen, dass sie kleiner bleibt?
Moinmoin,
wenn die Bedingungen gut sind, wird die Feige Firoma im Kübel genauso groß wie im Freiland.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.08.2019
 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pflanzenfreunde,
Ist die Feige Firoma als Einzeltrieb gezogen oder schon verzweigt?
Moinmoin,
die Feigen Firoma wurden beim ersten Topfen zurückgeschnitten, so dass sie jetzt 2-4 Grundtriebe haben und buschig wachsen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 26.02.2019

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Rosa pimpinellifolia - Bibernellrose
Rosa pimpinellifolia - Bibernellrose
ab 2,39 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa pendulina - Alpenheckenrose
Rosa pendulina - Alpenheckenrose
ab 7,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa agrestis - Ackerrose
Rosa agrestis - Ackerrose
ab 6,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.141s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.