Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Neu in dieser Saison » Pyrus nivalis Catalia - Schneebirne Catalia
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Facebook  |  Instagram  |   

Pyrus nivalis Catalia - Schneebirne Catalia

Steckbrief
Wuchshöhe
6 bis 9 m
Wuchsbreite
3 bis 5 m
Zuwachs/Jahr
20 bis 50 cm
Wurzelsystem
Pfahlwurzler
Blütenmonat
April/Mai
Blütenfarbe
weiß
Duft
minimal
Früchte
kleine Birnen, mit bitterem Geschmack
Blattfarbe
grün, silbrig,weiß behaart
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
dunkelrot
Standort
sonnig, heiß
Boden
gerne auch trockener Boden
Verwendung
Solitärbaum, Innenhöfe, kleine Gärten
Winterhärte
sehr gut
Besonderes
Rarität mit behaartem Laub
Pflanzenbedarf
Einzelstellung
Pyrus nivalis Catalia  

Schneebirne Catalia

Die Schneebirne hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet von Südosteuropa bis nach Westasien. Der anspruchslose Baum bildet lockere, rundliche Kronen mit einem Durchmesser von bis zu 5 m. Er erreicht eine Wuchshöhe von 6 bis 9 m. Das auffälligste Kennzeichen von Pyrus nivalis Catalia sind die anfangs weiß-filzig behaarten Blätter und die ebenfalls filzig behaarten Blütenrispen, die im April und Mai diesen Baum zusätzlich zieren. Neben den Blättern und den Blüten sind auch junge Triebe silberweiß behaart, sie verleihen dem Baum sein ungewöhnliches Aussehen. Ältere Zweige färben sich dunkelbraun bis schwarz. Im Lauf des Sommers färbt sich das zunächst silbrig erscheinende Laub, glänzend graugrün. Die gelbgrünen, 3 bis 5 cm großen Früchte der Schneebirne Catalia gelten als essbar, haben aber einen bitteren Geschmack. Sie bereichern aber auch den Speiseplan von einigen Wildtieren wie Igel, Reh und Hirsch. Ein weiteres Merkmal der Schneebirne ist die beeindruckende, dunkelrote Herbstfärbung des Laubes.

Dieser Baum bevorzugt einen sonnigen Standort. An den Boden werden keine Ansprüche gestellt, auch gelegentliche Trockenheit wird toleriert. Die Schneebirne Catalia ist winterhart und schnittverträglich. Dieser selten gepflanzte Baum eignet sich als Solitär in Parks oder in großen und kleinen Gärten. Als Bienenweide im naturnahen Garten kann er auch sehr gut verwendet werden. Weitere Bäume bzw. Sträucher mit silbrigen Blättern sind z.B.: Silberölweide Zempin, Echte Silberweide, Silberkriechweide oder Weidenblättrige Birne. Vermehrt wird die Schneebirne durch Veredlung auf Wildbirne.


Pyrus nivalis Catalia
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 80/100 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,95 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,95 EUR    
zur Zeit nicht lieferbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Salix hookeriana - Hookers Weide
Salix hookeriana - Hookers Weide
ab 6,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Elaeagnus umbellata - Korallen-Ölweide
Elaeagnus umbellata - Korallen-Ölweide
ab 4,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Pyrus salicifolia Pendula - Weidenblättrige Birne
Pyrus salicifolia Pendula - Weidenblättrige Birne
ab 14,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Pyrus nivalis Catalia - Schneebirne Catalia "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 


[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]

   
Parse Time: 0.112s
Diese Webseite nutzt Cookies, um die einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Mit der weiteren Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
OK.