Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Obstgehölze » Äpfel » Apfel - Retina
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Apfel - Retina

Steckbrief
Frucht
mittelgroßer, runder Apfel
Fruchtfarbe
gelbgrün, dunkelrote gemaserte Deckfarbe
Fruchtfleisch
gelblich, mittelfest
Geschmack
saftig, schwach süß, aromatisch
Pflückreife
Ende August
Genußreife
Ende August bis September
Ertrag
mittel bis hoch, regelmäßig

Wuchs
mittelstark, anfangs schön aufrecht bis breitwüchsig 3 bis 4 m hoch
Verwendung
Erwerbsobstbau, Nutzgarten 
Standort
sonnig
Boden
guter, nahrhafter Boden 
Widerstandskraft gegen:
Mehltau:gering anfällig
Schorf: sehr gut
Besonderheiten
schorfresistente Frühsorte
Herkunft
Dresden/ Pillnitz

 

Apfel  

Retina

Retina besitzt eine mittelgroße, längliche Frucht mit glatter Schale und roten Backen. Der saftige, aromatische Apfel hat einen säuerlich-süßen Geschmack. Die Sorte ist sehr gut für den Erwerbs- und Streuobstanbau geeignet und findet als Industrie- und Tafelobst Verwendung.

Die Pflückreife liegt Anfang September, die Genussreife Mitte September. Er ist nur sehr kurz lagerfähig. Man kommt in der Regel ohne den Einsatz von Pilzbekämpfungsmitteln aus.

Geeignete Befruchtersorten:

Golden Delicious James Grieve  

 

 

Wir bieten Ihnen stabiles 2 jähriges, wurzelnacktes Obst mit einer Stammhöhe von ca. 60 cm und einer Gesamtlänge von 140 bis 180 cm an.

Die Obstbäume werden vor dem Versand von unseren Gärtnern pflanzfertig geschnitten.


Apfel Apfel
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
2 jähr. Obstbaum mit ca. 60 cm Stamm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,75 EUR    
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - April
Containerpflanze Lieferbedingungen national:
Bestellwert über 150,00 Euro: frachtfreie   Lieferung
Bestellwert unter 150,00 Euro: bei Bestellung von Gehölzen, die mit diesem LKW-Symbol markiert sind, müssen wir eine Frachtpauschale von 32,50 Euro erheben.
Bitte erfragen Sie vor der Bestellung die individuellen Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz.
Terms of delivery international:
Plants which are marked with the truck symbol are too big to be mailed in a parcel. Instead we have to send them with a contract carrier, which is unfortunately more expensive. The freight is calculated individually. Einzelpreis: 24,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Apfel - Ingrid Marie
Apfel - Ingrid Marie
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Apfel - Goldparmäne
Apfel - Goldparmäne
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Apfel - Reanda
Apfel - Reanda
ab 19,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Apfel - Retina "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo,
ich habe bei mir im Garten 3 Topaz Apfelbäume nebeneinander stehen. Mir war schon klar, das der Topaz nicht selbstbefruchtend ist, aber ich hatte gedacht, das sich 3 Topaz Bäume gegenseitig befruchten können? Oder irre mich hier? Für einen weiteren Baum habe ich keinen Platz und würde ungern einen der drei ausbuddeln. Welche Sorten in den Nachbargärten stehen, kann ich leider nicht sagen.
Kurze Info wäre sehr nett.
Da die Topaz-Bäume genetisch identisch sind, können sie sich leider ebensowenig gegenseitig wie selbst befruchten. Geeignete Befruchter wäre z.B. die Apfelsorten Retina und Reanda, aber auch James Grieve käme in Frage. Möchte man nicht noch einen weiteren Kultur-Apfelbaum im Garten, wäre vielleicht ein Zierapfel eine Alternative. Als gute Befruchter gelten die Zieräpfel Professor Sprenger und Red Sentinel. Vielleicht befinden sich auch passende Zieräpfel in den umgebenden Gärten?
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.02.2013
 
Liebes Baumschulen-Team,
wir möchten 2 Apfelbäume erwerben und wissen nicht so genau welche. Er soll vom Baum weg gegessen werden können und schön saftig und süß-sauer sein. Ein Sommer- und oder Herbstapfel wären schön. Wir wohnen auf dem Land, relativ geschützt. Es kann schon mal ziemlich windig sein, aber das ist auch alles. Was würden sie empfehlen?
Für Ihren Standort wären als Sommerapfel z.B. James Grieve und Gravensteiner geeignet; etwas später reifen Elstar und Holsteiner Cox. Eine ganz späte Sorte wäre der Boskoop. Die jeweilige Befruchter stehen bei den Beschreibungen dabei.
Auch der Apfel Retina, über den die Frage gestellt wurde, ist in Kombination mit James Grieve eine gute Möglichkeit - es handelt sich dabei um eine neuere Züchtung, die schorffester ist.
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.07.2012
 
Sie schreiben, Retina ist auf einer mittelstark wachsenden Unterlage veredelt. Um welche Unterlage genau handelt es sich?
Für die Anzucht unserer Busch-Apfelbäume wird die Unterlage M4 verwendet.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 05.10.2011
 
Lieber verehrter Gärtner,
unser Apfelbaum Retina (4. Jahr) trägt wohl auch in diesem Jahr keine Früchte (5 Blüten). Woran kann das wohl liegen? Haben Sie einen guten Rat für uns?
Vielen Dank im voraus!
Der Apfel Retina ist eine resistente Spätsommersorte, die sich sehr gut als Tafelapfel eignet. Der Ertrag setzt früh ein und ist etwa mittelhoch. Bilden sich aus den wenigen Blüten denn Äpfel oder fehlt es an der passenden Befruchterpflanze?
Befruchtersorten für Retina sind Reanda, Reglindis, Rewena, Golden Delicious, James Grieve und Idared.
Für den Ansatz weniger Blüten kommen als Ursachen Standort und Düngung in Frage. Eine übermäßig stickstofflastige Düngung führt zu starkem Wuchs auf Kosten der Blütenbildung. Ein ungünstiger, stark beschatteter Standort kann ebenfalls zu mangelnder Blütenbildung führen. Auch falsche Schnittmaßnahmen können zum Verlust des blütenbildenden Holzes führen. Vielleicht kommen genannte Ursachen bei Ihrem Baum in Frage?
Mit freundlichen Grüßen C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 07.05.2011
 
Wir möchten 3 Äpfelbaum pflanzen und suchen nun nach der richtigen Sorte.
Wir wohnen im Hoch-Spessart - d.h. eher raueres Klima, Sommer meist trocken. Die Bäume sollten robust und pflegeleicht sein. Es handelt sich um ein unbewohntes Grundstück, so dass die Bäume auch gerne groß wachsen können.
Über die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau bin ich auf die Sorten Topaz, Retina und Reanda gestoßen. Können Sie mir diese für unseren Bedarf empfehlen? Oder haben Sie eine andere Empfehlung?
Befruchten die Bäume sich gegenseitig?
Schon jetzt vielen Dank für Ihre Antwort.
Die Apfelsorten Retina, Reanda und Topaz entstammen alle aus Züchtungen des Institutes für Obstbaumzüchtung in Dresden-Pillnitz. Sie sind bekannt für Ihre hohe Blattgesundheit und anderer robusten Eigenschaften.
Unsere Obstbäume sind auf mittelstark wachsenden Unterlagen veredelt, so dass man eine mittlere Höhe von 4 m bis 5 m im Alter erwarten kann. Wir empfehlen alle Obstgehölze jährlich zu schneiden, damit sie vital und ertragreich bleiben.
Die 3 Bäume können sich gut gegenseitig befruchten - schön wäre es wenn man noch einen James Grieve dazu pflanzt. Dann hätte auch die Sorte Retina einen optimalen Befruchter.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.03.2010



Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Syringa meyeri Palibin - Duftflieder
Syringa meyeri Palibin - Duftflieder
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Süßkirsche - Stella Compact
Süßkirsche - Stella Compact
ab 19,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Chaenomeles Cido - Essbare Zierquitte Cido, Nordische Zitrone
Chaenomeles Cido - Essbare Zierquitte Cido, Nordische Zitrone
ab 10,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.154s