Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Obstgehölze » Äpfel » Apfel - Topaz
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Apfel - Topaz

Steckbrief
mehr Infos
bitte hier klicken
Apfel  

Topaz

Die Frucht ist gleichmäßig mittelgroß, abgeplattet und mit Höckern um die Blütengrube. 'Topaz' besitzt eine glatte Schale, die zu 50 bis 90 % gestreifte bis verwaschene, orangerote bis rote Deckfarbe aufweist. Die Grundfarbe ist grüngelb. Die Ausfärbung ist i. d. R. gut, jedoch kann sie an einigen Standorten erst spät einsetzen.

Die Reifezeit ist Ende September bis Anfang Oktober, evtl. sind zwei Pflücken notwendig. Der Geschmack ist gut bis sehr gut, fest, saftig, knackig und säurebetont. 'Topaz' besitzt eine gute Lagerfähigkeit.

Geeignete Befruchtersorten:

Reanda Retina  

 

 

Wir bieten Ihnen stabiles 2 jähriges, wurzelnacktes Obst mit einer Stammhöhe von ca. 60 cm und einer Gesamtlänge von 140 bis 180 cm an.

Die Obstbäume werden vor dem Versand von unseren Gärtnern pflanzfertig geschnitten.

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
2 jähr. Obstbaum mit ca. 60 cm Stamm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 19,75 EUR    
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - April
Containerpflanze national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 24,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Apfel - Golden Delicious
Apfel - Golden Delicious
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Apfel - Roter Boskoop
Apfel - Roter Boskoop
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Apfel - Jamba
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Apfel - Topaz "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo,
ich hätte gerne einen Topaz als Spalierobst oder als U-förmiges Säulenobst und als Bestäuber einen Apfel, der geschmacklich ähnliche Eigenschaften hat. Was könnten Sie da empfehlen?

Ausserdem wüßte ich noch gerne, was ich am Boden machen muss, damit die Bäume gut gedeihen: Mein Grundstück hat einen sandigen Waldboden im Berliner Umland. Kiefern und Rhododendron wächst da super. Wieviel ordentlichen Boden muss man dem Wurzelballen wohl zur Verfügung stellen, damit der gut gedeiht? Wie groß sollte das Pflanzloch diesbezüglich sein?

Was für eine Unterlage nehme ich am besten, wenn ich Spalier und Säulenobst draus machen will, dass nicht höher als 3 m werden soll und kann ich bei Ihnen überhaupt dafür geeignete Exemplare erwerben?
Besten Dank schonmal für Ihre Antworten.
Moinmoin,
Reanda eignet sich als Bestäuber für den Apfel Topaz und hat auch ähnliche Eigenschaften.
Äpfel benötigen einen nährstoffreichen, gerne auch leicht lehmigen Boden. Um den Boden zu verbessern sollte man ein Loch ausheben, dass mindestens doppelt so breit und tief wieder der Ballen ist (d.h. mind. 60 cm tief und breit) und den Aushub mit reichlich Kompost oder gutem Mutterboden vermischen.
Für Spaliere eignet sich M4 als Unterlage, sie ist zwar nicht schwachwachsend, aber um ein Spalier zu erhalten muss man ohnehin regelmäßig schneiden, um es in Form zu halten. Fertige Spindeln oder U-Spaliere haben wir leider nicht, wir können nur passendes Buschobst liefern, dass man zu der jeweiligen Form weitererziehen kann.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.10.2017
 
Guten Tag,
können Sie mir sagen, ob sich jeder Zierapfel als Befruchter für den Topaz-Apfelbaum eignet oder nur bestimmte Sorten?
Wir benötigen einen Apfelbaum mit einer Höhe von ca. 6 m. Würden Sie hier schon einen Hochstamm empfehlen, oder erreicht ein Halbstamm auch diese Höhe?
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort!
Moinmoin,
sowohl ein Apfel-Halbstamm als auch ein Apfel-Hochstamm erreichen die gewünschte Höhe.
Es eignet sich nicht jeder Zierapfel für jeden Apfel, allerdings gibt es zu den Zieräpfeln auch nicht so viele Forschungen wie zum gegenseitigen Befruchten der Apfelsorten, so dass man nur wenige Angaben findet. Von der Blütezeit würde z.B. Golden Hornet sehr gut als Befruchter passen, aber auch Professor Sprenger und Evereste werden im Apfelanbau gerne angewendet und sollten funktionieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 31.03.2017
 
Hallo,
welche Apfelsorte/n wären für eine Bestäubung von "Pinova" (Spalierobst) geeignet? (Wenn möglich guter Lagerapfel).
MfG.
Moinmoin,
als lagerfähige Befruchter für den Apfel Pinova eignen sich z.B. Elstar, Golden Delicious, Gloster, Rubinette und Pilot.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 26.10.2016
 
Hallo,
wir möchten einen Topaz im Garten pflanzen. Er soll nicht höher als etwa 3-4 m werden. Ist das machbar? Wir haben zwar Apfelbäume in der Nachbarschaft, ich weiß aber nicht, welche Sorten das sind und ob die sich als zusätzliche Befruchter eignen. Wir haben auch keinen Platz für einen zweiten großen Apfelbaum. Gibt es eine entsprechende Sorte auch als Säulenapfel? Vielleicht würde das vom Platz her noch zusätzlich in unseren Garten passen. Oder haben Sie eine andere Idee?
Eine weitere Frage hätte ich noch: Wie muss ich den Boden vor dem Auspflanzen vorbereiten und wann bestelle ich dann den Baum?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und herzliche Grüße!
Moinmoin,
ja, man kann einen Apfelbaum Topaz auf 3-4 m halten. Entweder nimmt man einen auf einer schwachwachsenden Unterlage veredelten Baum - der wächst relativ langsam und wird nicht so hoch, benötigt aber eine sehr gut Pflege und gute Bedingungen -, oder man nimmt eine robustere, mittelstarkwachsenden Unterlage und hält sie durch regelmäßigen Schnitt klein.
Man kann erstmal ausprobieren, ob der Apfel nicht durch die Bäume in der Nachbarschaft ausreichend befruchtet wird - oft klappt das. Wenn nicht, kann man z.B. auch einen strauchigen Zierapfel als Befruchter pflanzen, der würde nicht so viel Platz wegnehmen.
Wenn man einen guten Gartenboden hat, muss ihn nicht vorbereiten.
Containerpflanzen können jederzeit gepflanzt werden, so lange der Boden frostfrei ist, also auch jetzt. Die etwas günstigeren wurzelnackten Apfelbäume bieten wir während der blattlosen Zeit von Mitte Oktober bis Ende April an.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 29.09.2016
 
Habe einen alleinstehenden Apfelbaum Topaz Halbstamm im Garten stehen, bringt leider fast keine Äpfel. Kann ich vom Rubinola vom anderen Garten Edelreiser verwenden und dann im März auf den Topaz veredeln?
Ja, grundsätzlich ist es möglich eine zweite Sorte aufzupfropfen. Die Veredelung sollte im Spätwinter bei milder Witterung durchgeführt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 08.08.2016
 
Guten Tag,
meine Frage bezieht sich auf die Standortbedingungen für einen Apfelbaum. Ist es möglich, einen Apfelbaum dort anzupflanzen, wo im Winter ziemlich kalte Ostwinde wehen? Wenn ja, welche Sorte würde auch unter diesen Bedingungen gedeihen?
Vielen Dank im Voraus!
Moinmoin,
ja, das kann man machen. Robuste Apfelsorten sind z.B. Cox Orange, Holsteiner Cox, Ingrid Marie, Elstar...
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.03.2016
 
Hallo,
in unserem Garten haben wir seit einigen Jahren einen Topaz, der viele Früchte bringt. Unseren Klarapfel hat ein Sturm umgedrückt, und er wird nun durch einen anderen Frühapfel ersetzt.
Zur Wahl stehen James Grieve, Retina und Jakob Fischer. Passen diese drei Sorten als Befruchter für den Topaz? Wäre der Topaz als Befruchter für die drei Kandidaten möglich?
Vielen Dank im Voraus.
Moinmoin,
James Grieve und Retina gelten in Befruchtungstabellen als gute Befruchter für Topaz. Jakob Fischer konnten wir hingegen nicht finden, obwohl er von der Blütezeit her passen würde - er gilt aber auch generell als eher schlechter Befruchter. Da der Klarapfel aber auch kein klassischer Befruchter für Topaz ist, kann es auch gut sein, dass der Topaz ohnehin aus der Nachbarschaft ausreichend befruchtet wird. Ein Zierapfel Evereste wäre z.B. auch ein guter Befruchter für Topaz.
Topaz wiederum ist auch nicht als Befruchter für James Grieve, Retina und Jakob Fisher zu finden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.03.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe gehört, dass die Apfelsorte Topaz für Allergiker geeignet ist und moechte deshalb einen solchen Baum pflanzen. Passt dazu die Apfelsorte Pinova als Bestaeuber? Oder soll ich eine andere Sorte als Bestaeuber waehlen? Wenn ja, welche? Ich habe schon einen Apfelbaum im Garten, weiss aber nicht, was das für eine Sorte ist, dieser wurde von einem Bekannten selbst veredelt. Brauche ich dann ueberhaupt noch einen Bestaeuber? Vielen Dank für ihre Antwort. Bruno Merten
Moinmoin,
ob der vorhandene Apfel als Befruchter geeignet ist (oder ein anderer Apfel in der Nachbarschaft), muss man einfach ausprobieren. Wenn der Topaz blüht, aber sich keine Äpfel entwickeln, funktioniert die Bestäubung nicht und man müsste doch noch eine passende Apfelsorte pflanzen. In Frage kommen z.B. Reanda, Retina, James Grieve und Alkmene.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 26.01.2016
 
Guten Tag,
muss ich in einem Schrebergarten auch einen Bestäuber pflanzen? Ich habe schon zwei Apfelbäume, weiß aber nicht, welche Sorten das sind.
Moinmoin,
in einer Kleingarten-Kolonie sind normalerweise genug Äpfel und Zieräpfel in der Nähe, so dass sich ein passender Bestäuber findet. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Topaz daher Früchte tragen, auch wenn kein extra Bestäuber dazugepflanzt wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 11.02.2015
 
Hallo,
ich habe eine Frage zum Apfelbaum Topaz: Wie groß ist denn die Containerpflanze beim Kauf?
Herzlichen Dank schon einmal für eine RM & beste Grüße!
Moinmoin,
die Containerpflanzen Topaz hat eine Stammhöhe von 60 cm, darauf eine Krone von ungefähr 1 m Höhe, d.h. der Gesamtapfelbaum ist in der Regel zwischen 150 und 170 cm hoch.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 09.10.2014
 
Hallo,
ich möchte gerne 2 Apfelbäume pflanzen, meine Lieblingssorten wären Topaz und Rubinette. Eignen sich diese beiden Sorten zur gegenseitigen Befruchtung? Welche Ansprüche an den Standort und Boden stellen diese Sorten? Gibt es diese Bäume auch als Spalierobst oder niedriger Baum? Was muß ich beim Pflanzen beachten?
Für Ihre Antwort im Voraus vielen Dank.
Die Apfel-Sorten Topaz und Rubinette sind leider nicht als gegenseitige Befruchter geeignet. Funktionieren würde es z.B., wenn man als dritten Apfelbaum noch die Sorte Alkmene pflanzen würde, da diese als Befruchter sowohl für Topaz als auch für Rubinette dient. Alternativ könnte man auch einen Zierapfel als Befruchter pflanzen.
Wir können Ihnen Topas und Rubinette auch auf einer schwachwachsenden Unterlage veredelt anbieten - diese können dann nach Wunsch zu Spalierobstbäumen oder niedrigen Bäumen weitererzogen werden. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei der Bestellung im Feld "Kommentar" an.
Der Standort sollte sonnig sein, der Boden eher humos und gut drainiert (nicht nass, nicht zu trocken, möglichst gleichmäßig feucht). Beim Pflanzen sollte man darauf achten, dass sich die Veredlungsstelle oberhalb des Bodens befindet - insgesamt sollte der Apfelbaum aber so tief in der Erde sitzen, wie es vorher in der Baumschule der Fall war. Nach der Pflanzung tritt man den Boden gut an, damit sich keine Luftkammern bilden, die den Wurzeln schaden würden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 31.10.2013
 
Hallo,
ich suche für unseren Garten einen Topaz-Apfelbaum. Da ich noch wenig Ahnung habe: Was ist der Unterschied zwischen einer Containerpflanze und einem 2jährigen Obstbaum? Er sollte max. 3-4 Meter hoch werden.
Und was empfehlen Sie als Bestäuberpflanze? Eine Freundin berichtete mir von einem Wildapfelstrauch, auf dem kleine rote Äpfel wachsen, die auch als Deko gut zu verwenden sind (zwei Apfelbäume wären mir zu viel).
Dann noch eine Frage zu Bambus: Gibt es eine Sorte ohne Rhizome, die dennoch hoch wird (ca. 2 Meter)?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!
Die Containerpflanzen wurden im Topf gezogen, die zweijährigen Obstbäume hingegen auf dem Acker und werden wurzelnackt, also ohne Erde, geerntet und verschickt. Letztere Anbaumethode ist etwas günstiger, hat aber den Nachteil, dass die Pflanzen nur während der Winterruhe gepflanzt werden können, also ca. von Oktober bis April, während Containerpflanzen das ganze Jahr über gepflanzt werden können.
Unsere Obstbäume werden standardmäßig auf mittelstarkwachsenden Unterlagen veredelt. Mit einem Schnitt, den man ohnehin regelmäßig durchführen sollte, um möglichst viel Fruchtholz zu erhalten, kann man sie problemlos auf einer Höhe von 3-4 m halten.
Als Bestäuber für Topaz sind Reanda und Retina geeignet. Möchte man keinen zweiten Apfelbaum, würde sich zum Beispiel auch ein Pflaumenblättriger Zierapfel, Malus prunifolia, oder eine Zierapfel wie Golden Hornet eignen.
Fargesia sind Bambusarten, die horstartig wachsen, also keine Ausläufer bilden und problemlos 2 m hoch werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 17.10.2013
 
Ich möchte einen Apfelbaum für meine Terrasse in einem Container groß ziehen.
Welche Sorten kommen hierfür in Frage.
Danke!
Grundsätzlich kann man jeden Apfel in einem Kübel ziehen - es ist mit etwas mehr Arbeit verbunden wie bei einer Pflanze, die im Garten steht. Wichtig ist, dass die Äpfel nicht auf eine stark wachsenden Unterlage veredelt wurden. Der Apfel Topaz wird in der Regel auf M4 veredelt und würde sich so nur mittelhoch entwickeln.
Anbei noch einige Empfehlungen für eine Kübelkultur:
- verwenden Sie ein Substrat aus ca. 80 % Weißdorf und 20 % Kies, Blähton oder ähnlichem Material
- auch Zuschlagstoffe wie Steinmehl, Hornspäne oder Kompost können gerne eingesetzt werden
- düngen Sie das Substrat mit einem Vollnährstoffdünger auf (4 gr Dünger pro Liter Substrat)
- achten Sie auch auf eine gute Drainage im Kübel, ev. empfiehlt sich eine Drainschicht mit grobem Kies auf dem Kübelgrund, welche mit einem Vlies vom Substrat getrennt wird
- kalken Sie das Substrat auf, so dass Sie einen ph-Wert von 5,5 bis 6,0 errreichen
- topfen Sie alle 2 bis 3 Jahre die Kübelpflanze in ein etwas größeres Gefäß um
- düngen Sie das Substrat jährlich mit 2 bis 3 gr. Vollnährstoffdünger pro Liter Substrat nachstellen Sie die Kübelpflanze im Winter bei strengeren Frösten (abhängig von der Frosthärte der Kübepflanze) in einen geschützten Raum
- keine Angst vorm Schnitt! Schneiden Sie die Laubgehölze ruhig jährlich - sie werden dadurch buschigere, stabilere Pflanzen erreichen
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.10.2011
 
Hallo,
wie groß wird der Apfelbaum im ausgewachsenen Zustand? Wie viele Jahre benötigt er noch, bis er ausgewachsen ist?
Danke!
Die Endhöhe der Kulturäpfel ist sehr stark von der verwendeten Veredlungsunterlage abhängig. Wir verwenden in der Regel die Unterlage M4, so dass man mit einer Endhöhe von 4 bis 6 m rechnen kann.
Auch durch geeignete Schnittmaßnahmen kann man die Höhe und Breite des Apfelbaumes steuern. Wir empfehlen einen jährlichen Rückschnitt an milden Wintertagen. Beim jährlichen Schnitt sollten 30 bis 40 % der Triebe entfernt werden.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 14.07.2011
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
auf welcher Unterlage steht Topaz, Containerplanze?
Die Bäume werden auf die Apfelunterlage M9 veredelt. Es handelt sich um eine schwachwüchsige Unterlage für Buschbäume von niedriger Höhe mit einem günstigen Einfluss auf Größe und Ausfärbung der Frucht. Schwachwüchsige Obstbäume sollten auf sonnigem, geschützen Platz mit nährstoffreichem Boden gepflanzt werden.
Mit freundlichen Grüßen Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 10.06.2011
 
Hallo.
Ich würde gern wissen, ob man noch einen zweiten Apfelbaum zur besseren Bestäubung dazu pflanzen sollte? Wenn ja, welche?
Vielen Dank im Voraus.
Grundsätzlich sollten Apfelbäumen zur sicheren Befruchtung entsprechende Partnersorten zugesellt werden. Zur Sorte Topaz passen : Rewena, Retina und James Grieve.
Mit freundlichen Grüßen C.Kulp
Eintrag hinzugefügt am 02.09.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Apfel - Jamba
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Elmshorn
Elmshorn
ab 4,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
IGA 83 München ®
IGA 83 München ®
ab 4,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.154s