Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Obstgehölze » Beerenobst » Brombeeren » Brombeere - Black Satin
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Brombeere - Black Satin

Steckbrief
mehr Infos
bitte hier klicken
Brombeere  

Dornenlose Brombeere Black Satin

Sehr große, glänzend schwarze, langovale Früchte. Saftig aromatisch, säuerlich. Hohe Erträge. Dornenlose Sorte.

Reifezeit: Ende Juli bis Mitte September. Anbauwürdige Sorte für Erwerbsanbau und Hausgarten, auch für trockene Standorte geeignet.

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerpflanze 2 l national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 5,90 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Himbeere - Golden Queen
Himbeere - Golden Queen
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Himbeere - Himbostar
Himbeere - Himbostar
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Himbeere - Willamette
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Brombeere - Black Satin "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Ich habe vor vier Jahren in meinem Garten an einem Rankgitter eine Black Satin Brombeere gepflanzt. Sie hat nie mehr als *einen* sehr langen Trieb gebildet. Daran gab es vielleicht 20 Früchte. Ich habe sie mal gekürzt, mal bodennah entfernt, aber von einem buschigen Wuchs kann keine Rede sein.
Wie soll ich nun schneiden?
Moinmoin,
wenn man Brombeeren ganz zurückschneidet, bilden sie in der Tat lange unverzweigte Triebe, die in der Regel auch kein oder kaum Früchte tragen. Man sollte den Trieb der Brombeere Black Satin daher nur ca. um die Hälfte einkürzen; das regt die Bildung von Seitentrieben an, die Blüten und damit auch Früchte tragen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.03.2017
 
Hallo,
ich habe leider nur einen Balkon und würde gerne die Sorten "Black Satin" und "Navaho" in jeweils einem Kübel anpflanzen. Wie groß sollten die Kübel sein bzw. wie viele Liter sollten sie fassen? Wäre es zur Not auch eine Möglichkeit, bei einem (zu) kleinen Kübel nur einen Haupttrieb pro Jahr zu haben?
Freundliche Grüße und vielen Dank für den Support!
Moinmoin,
man kann die Brombeeren auch im Kübel halten. Besser, als von Anfang an einen großen Kübel zu nehmen, ist es allerdings, sie alle 2-3 Jahre in einen etwas größeren Topf zu pflanzen. Zum einen muss die Blumenerde ohnehin alle 2-3 Jahre erneuert werden, da sie zunehmend an Struktur verliert, zum anderen lässt sich die Pflanze besser versorgen, wenn der Topf nicht zu groß ist.
Im Winter sollte man den Kübel bei Minustemperaturen etwas schützen, damit die Wurzeln nicht geschädigt werden. Ein Haupttrieb ist schon sehr wenig auf Dauer.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 13.10.2016
 
Hallo Team Eggert!
Wir haben in der Hangbefestigung Pflanzringe verwandt (Durchm 50 cm) und möchten die obersten gern bepflanzen. In den unteren sind allerdings auch Schotter u lehmige Erde verfüllt.
Gibt es Obststräucher o.ä., die sich dauerhaft unter den Bedingungen halten, ohne die Pflanzringe zu sprengen? Der oberste Pflanzring wird natürlich jeweils mit Pflanzerde befüllt...
Vielen Dank!
Moinmoin,
Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren sollten alle funktionieren. Sprengen werden sie die Pflanzringe auf jeden Fall nicht. Die Frage ist eher, wie gut sie mit den Standortbedingungen zurechtkommen. Das Substrat muss recht gut sein und am besten wäre es, wenn sie in den anstehenden Boden einwurzeln können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 28.01.2016
 
Ich habe vor einem Monat einen Himbeerstrauch gepflanzt - Autumn Bliss ca. 0,50 m hoch. Wann und wie wird er das erste mal geschnitten ?
Und einen Brombeerstrauch Black Satin gleiche Grösse. Wann und wie das erste mal schneiden ?
Moinmoin,
bei Himbeeren schneidet man im frühen Frühjahr die Triebe, an denen sie schon getragen haben, bodennah zurück. Brombeeren können ebenfalls im frühen Frühjahr vor dem Austrieb zurückgeschnitten werden. Da sie an den einjährigen Ruten blühen und Früchte tragen, können sie ruhig kräftig eingekürzt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.09.2015
 
Ich habe eine Pflanze an meiner Gartenhütte über Drahtseile hochwachsen lassen. Wie schneide ich, und welche Triebe müssen entfernt werden?
Brombeeren bilden lange Haupttriebe, auch Ruten genannt, die Sie vermutlich an den Drahtseilen befestigt haben. Von diese Ruten gehen kleinere Seitentriebe ab, die sogenannten Geiztriebe. Diese Geiztriebe schneidet man auf ein bis zwei Augen (= schlafende Knospen) herunter, damit sich daraus das Blüten- und Fruchtholz entwickelt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 17.10.2013
 
Hallo an das Team,
wir haben einen Garten übernommen,wo auch dornlose Brombeeren wachsen... Nun sind sie schon tief schwarz und ich wollte sie ernten. Aber was ist mit dem Blütenansatz? Der bleibt ja drinnen, kann man den mitessen oder sind die Früchte immer noch nicht reif? Bei Himbeeren geht es ja mühelos von alleine runter vom Blütenansatz.
Mit Brombeeren haben wir noch keine Erfahrung, deshalb meine Frage.
Über eine kurze Info würde ich mich freuen.
Im Gegensatz zu Himbeeren löst sich der (sehr weiche) 'Mittelteil' der Früchte bei Brombeeren nicht heraus, sondern wird einfach mitgegessen. Wenn die Früchte schwarz sind und schmecken, können sie gerne geerntet und verwertet werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 06.09.2013
 
Guten Tag,
ich suche einige Pflanzen die "sehr frosthart sind" und eine etwas kuerzere Vegetationsperiode vertragen, d.h. also keine Problem hätten in Finnland den Winter zu ueberleben. Insbesondere:
- Brombeere
- Schwarzer Holunder
- Quitte
- Zuckerahorn
- Zwetschke
Welche Sorten wuerde sie empfehlen?
Folgend meine Empfehlungen für sehr frostharte Gewächse der gewünschten Arten:
Die frosthärteste Brombeere in unserem Angebot ist die Brombeere Theodor Reimers. Sie ist zwar recht stachelig, hat aber die leckersten Früchte. Als Schwarzen Holunder würde ich Ihnen eine schöne Kultursorte, z.B. die groß früchtige Sorte Korsor. Bei den Quitten ist es eigentlich egal, welche Sorte Sie nehmen - die Apfelquitte hat den Vorteil, dass sie etwas weichere Früchte hat und sich dadurch gut verarbeiten lässt. Für den aus Kanada stammende Zuckerahorn ist ein rauhes Klima kein Problem. Als Zwetschke würde ich Ihnen die Hauszwetsche empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 14.03.2012
 
Hallo, ich suche eine Dornenlose Brombeere, die nach den Eisheiligen blüht und sehr gut im Geschmack ist. Welche Sorte können Sie mir empfehlen?
Natürlich ist eine solche Frage kaum zu beantworten, da Geschmäcker ja sehr verschieden sind. Die Brombeere `Black Satin` hat einen süß-säuerlichen Geschmack und ist dadurch sehr gut für die Verarbeitung geeignet. Die Brombeer-Sorte, Loch Ness , die wir als Lizenzsorte neu in unser Sortiment aufgenommen haben, hat sehr gute Kritiken für ihren reichen Ertrag und ihre großen aromatischen, süßen Früchte bekommen.
Brombeeren blühen im Juni/Juli, also nach den Eisheiligen.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 29.08.2011
 
Hallo,
ich hätte zwei Fragen zu dieser Brombeere:
1: da wir sie in einem Hochbeet anpflanzen wollen, bräuchten wir Informationen, ob diese Beere sehr stark wurzelt und wir befürchten müssen, dass die Wurzeln die Mauer "aufbrechen".
2: benötigen wir zwei Pflanzen nebeneinander, damit die Beere früchtetragend wird?
Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen.
Brombeeren sind selbstfruchtbar, so dass Sie auch von einer einzelnen Pflanze ernten können. Der Ertrag der einzelnen Pflanze steigt allerdings durch eine Partnerpflanze. Brombeeren sind zwar sehr wüchsig aber die Wurzeln haben keine durchdringende Kraft. Es besteht keine Gefahr für Ihre Mauer.
Mit freundlichen Grüßen, Christina Kulp
Eintrag hinzugefügt am 09.08.2011

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

.Alyssum montanum Berggold - Steinkraut, Berg-Steinkraut
.Alyssum montanum Berggold - Steinkraut, Berg-Steinkraut
ab 1,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Potentilla fruticosa Daydawn - Potentilla Daydawn
Potentilla fruticosa Daydawn - Potentilla Daydawn
ab 1,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Hydrangea macrophylla Tovelit - Bauernhortensie Tovelit
Hydrangea macrophylla Tovelit - Bauernhortensie Tovelit
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.230s