Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Obstgehölze » Beerenobst » Stachelbeeren » Rote Stachelbeere - Hinnonmäki Röd
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Rote Stachelbeere - Hinnonmäki Röd

Steckbrief
mehr Infos
bitte hier klicken
 

Hinnonmäki Röd

Blütezeit Anfang bis Mitte Juni. Mittelgroße Früchte, rund bis leicht eiförmig, Schale mit nur sehr wenig Behaarung und angenehmen süßaromatischen Geschmack.

Reifezeit: Mitte Juli bis Mitte August. Geschmacklich wertvolle Sorte für den Hausgarten. Diese Sorte wird i.d.R. bis zur Ernte nicht vom amerikanischen Stachelbeermehltau befallen.

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Strauch mit 5 Trieben national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 4,50 EUR    
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Anfang Mai
Containerpflanze 40/60 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,95 EUR
   
Verfügbar
Stämmchen ca. 80 cm hoch, getopft national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 13,50 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Rote Johannisbeere - Jonkheer van Tets
Rote Johannisbeere - Jonkheer van Tets
ab 3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Weiße Johannisbeere - Weißer Versailler
Weiße Johannisbeere - Weißer Versailler
ab 3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Tayberry - Tayberry
Tayberry - Tayberry
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Rote Stachelbeere - Hinnonmäki Röd "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Hallo!
Ich möchte in meinem suedschwedischen Garten um eine Sitzfläche herum ca. 8 Buesche pflanzen. Es soll sich dabei ausschliesslich um Beeren handeln, die zum Verzehr geeignet sind, da wir kleine Kinder haben. Wir möchten zwischen die Beeren - oder davor oder dahinter - Kräuter setzen. Selbstverständlich muss alles einigermassen leicht zu pflegen sein - wie gesagt, wir haben kleine Kinder.
Wir interessieren uns fuer Stachel- und Johannisbeeren, Jostabeeren, Tayberries, Saskatoonbeeren, Aronia- und Gojibberen. Möglicherweise auch andere Pflanzen wie Mispeln, aber diese scheinen zu hoch zu werden. Welche Sorten können Sie empfehlen?
Eine weitere Anfrage zu Quittenpflanzen und Liefermöglichkeit habe ich Ihnen bereits gesandt. Auch die Hauszwetsche wuerde mich (fuer einen anderen Standort) interessieren. Ist sie ausreichend winterhart?
Danke fuer Ihre Antwort!
Stachel-, Johannis- und Jostabeeren sowie Aronien sind auf jeden Fall in allen Sorten gut geeignet. Die Tayberry sollte wie Brombeeren am besten an einem Spalier gezogen werden, da die langen Ranken sonst schwer zu managen sind. Wenn an dem Sitzplatz also auch eine Wand ist, könnte man sie an dieser hochführen, sie freistehend und buschig zu erziehen funktioniert nicht.
Saskatoonbeere und andere Felsenbirnen wie z.B. Amelanchier ovalis würden gedeihen und wachsen auch buschig, bilden aber Ausläufer. Das heißt, man muss die Ausläufer gelegentlich abstechen oder die Pflanze gleich mit einer Rhizomsperre pflanzen, sonst kann sie sich bei guten Bedingungen etwas ausbreiten und würde auch mit der Unterpflanzung in Form von Kräutern konkurrieren. Von der Gojibeere würden wir Ihnen abraten - sie neigt dazu sich stark auszubreiten und kann in einem Hausgarten schnell sehr lästig werden. Ansonsten wären z.B. Kornellkirsche, Cornus mas, möglich (durch Schnitt gut kleiner zu halten), Zierquitten wie Chaenomeles Cido mit wenig Dornen oder Wildrosen (mit nur wenig Stacheln z.B. Rosa corymbifera).
In Südschweden ist die Hauszwetsche ausreichend winterhart.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.03.2014
 
SgDuH,
mich interessiert, ob diese Stachelbeere mehltauanfällig ist.
Die Stachelbeere Hinnonmäki Röd ist relativ gut mehltaufest. Wirklich mehltauresistente Pflanzen gibt es leider nicht, da die Mehltaupilze sehr wandelfähig sind und sich so immer wieder schnell an neue Züchtungen anpassen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 18.05.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

.Anemanthele lessoniana - Federgras
.Anemanthele lessoniana - Federgras
ab 3,65 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
.Miscanthus sinensis Silberspinne - Chinaschilf Silberspinne
.Miscanthus sinensis Silberspinne - Chinaschilf Silberspinne
ab 4,80 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa micrantha - Kleinblütige Rose
Rosa micrantha - Kleinblütige Rose
ab 2,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.257s