Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Obstgehölze » Birnen » Birne - Boscs Flaschenbirne
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Birne - Boscs Flaschenbirne

Steckbrief
mehr Infos
bitte hier klicken
Birne  

Boscs Flaschenbirne

Der Baum ist mittelstark, hat steil aufrechte Leittriebe und waagerechte, ungleichmäßig verteilte Seitentriebe. Die Frucht ist mittelgroß, kelchbauchig, flaschenförmig und trüb gelblichgrün. Boscs Flaschenbirne ist virusfrei und gut verträglich mit Quitte.

Reifezeit: Mitte bis Ende September, essreif ab Oktober bis Februar. Tafel- und Konservenbirne. Benötigt warme Standorte.

Geeignete Befruchtersorten:

Clapps Liebling Conference Williams Christbirne

 

Wir bieten Ihnen stabiles 2 jähriges, wurzelnacktes, mittelstark wachsendes Obst mit einer Stammhöhe von ca. 60 cm und einer Gesamtlänge von 140 bis 180 cm an.

Die Obstbäume werden vor dem Versand von unseren Gärtnern pflanzfertig geschnitten.

 

    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
2 jähr. Obstbaum mit ca. 60 cm Stamm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 16,75 EUR    
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - April
Containerpflanze national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 21,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Birne - Clapps Liebling
Birne - Clapps Liebling
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Birne - Conference
Birne - Conference
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Birne - Gellerts Butterbirne
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Birne - Boscs Flaschenbirne "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Ich würde gern eine Boscs Flaschenbirne pflanzen, und da ich mir sicher bin, dass in der Nähe keine Befruchter mehr stehen (der Birnenrost ist umgegangen, und viele haben ihre Birnen gefällt) als Befruchtersorte die Williams Christbirne. Mein Garten ist extrem klein (rund 80 m² nutzbar) und ich möchte unbedingt noch eine Kirsche und eine Zwetschge haben (Befruchter auch hier unklar).
Kann man beide Birnbäume als Paar direkt nebeneinander pflanzen, so dass sie sich mehr oder weniger einen Platz teilen? Ich müsste dann sicher dafür sorgen, dass nicht ein Baum den anderen aussticht (Licht usw.)? Ist natürlich heikel, weil wenn ein Baum ausfällt, so fallen beide aus...
Kann man die Williams Christbirne alternativ als Palisadenobst ziehen und somit in eine Ecke stellen oder den Baum durch Schnitt klein halten, als eine Art "Befruchter-Bonsai"?

Ein Nachbar benutzt für seinen großen und recht alten Baum ein Fungizid, um den Rost in Schach zu halten und das funktioniert. Ist das bei jungen Bäumen/den alten Sorten ebenfalls machbar, oder sind die für Gifteinsatz zu empfindlich? In den verschiedenen Gärten stehen viele Nicht-Garten-Bäume, sicher auch Wacholder, der aber leider mehr oder weniger wegen Alter und Gewohnheit Bestandsschutz hat, deren Entfernung in jedem Fall kaum durchsetzbar scheint ...

Sollte ich einen Pflanzstab benutzen? Die Bedingungen sind alles andere als ideal, aber ich hätte wirklich gern eine Kalebasse.
Moinmoin,
Zwetschgen sind selbstfruchtbar und es gibt auch Kirschsorten wie z.B. Stella Compact, die keinen Befruchter brauchen - das Problem wäre also recht einfach gelöst.
Bei den Birnen kommt man aber um einen Befruchter tatsächlich nicht herum. Man kann gerne zwei Birnen zusammenpflanzen, so dass sie wie ein mehrstämmiger Baum heranwachsen. Am besten nimmt man Birnen auf schwachwachsenden Unterlagen und schneidet sie jährlich. Wir können die gewünschten Sorten auf PyroDwarf liefern, wegen der Lizenzgebühr kosten sie allerdings um die 4 EUR mehr. Die Fungizide vertragen die jungen Bäume auch. Gestäbt werden müssen Birnen normalerweise nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 30.09.2016
 
Ist bei der Boscs Flaschenbirne ein Stammbildner nötig, wenn sie auf Kirchensaller Mostbirne veredelt wird? Angeblich bildet diese Sorte keinen eigenen kräftigen Stamm und ist anfälliger gegen Frost.
Moinmoin,
nein, ein Stammbildner ist nicht unbedingt nötig. Unsere Bocs Flaschenbirnen sind direkt auf der Unterlage veredelt, und wir hatten bisher keine Probleme.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 07.03.2016
 
Sind die Birnen auf Quitte A oder Quitte C veredelt, und welche Wuchshöhe erreichen sie?
Moinmoin,
in der Regel sind unsere Birnen auf der mittelstark wachsenden Kirchensaller Mostbirne (Sämling) veredelt. Auf Wunsch können wir auch auf der eher schwachwachsenden Quitte C veredelte Birnen liefern.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.12.2015
 
Hallo,
in Ihrem Text steht 'gut verträglich mit Quitte'. Bedeutet das, daß die Quitte ein Befruchter für diese Birne ist?
Nein, ein Befruchter muss eine andere Birne sein. Die Verträglichkeit bezieht sich auf die Quitte als Veredlungsunterlage. Bei manchen Birnensorten kann es Probleme geben, wenn sie auf Quitte veredelt sind - Boscs Flaschenbirne gedeiht aber sehr gut auf Quitte.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.10.2013

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Apfel - Jamba
ab 16,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rote Johannisbeere - Rovada
Rote Johannisbeere - Rovada
ab 3,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa gallica Versicolor
Rosa gallica Versicolor
ab 6,25 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.138s