Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Raritäten » asiatische Raritäten » Toona sinensis - Surenbaum, Gemüsebaum
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Toona sinensis - Surenbaum, Gemüsebaum

Steckbrief
Wuchshöhe
8 m bis 12 m
Wuchsbreite
4 m bis 8 m
Zuwachs/Jahr
30 bis 60 cm
Wurzelsystem
Herzwurzler
Blütenmonat
Juni/Juli
Blütenfarbe
grünlich-weiß
Duft
Laub duftet im geriebenen Zustand
Früchte
hölzerne Kapseln
Blattfarbe
grün, rötlicher Austrieb
Blattphase
laubabwerfend
Herbstlaub
gelb
Standort
sonnig bis lichter Schatten
Boden
humos und frisch
Verwendung
Einzelbaum, Rarität
Winterhärte
gut
Besonderes
essbare Blätter
Pflanzenbedarf
Einzelstellung
Toona sinensis  

Surenbaum, Gemüsebaum

Toona sinensis ist ein sommergrüner Baum mit 40 bis 60 cm langen gefiederten Blättern, die etwas an Ailanthus altissima (Götterbaum) erinnern. Das Laub treibt leicht rötlich aus und vergrünt dann schnell. Die jungen Trieben haben einen schwachen Lauchgeruch und können, nachdem sie gekocht wurden, gegessen werden. Die Blüten erscheinen im Frühsommer in 50 bis 70 cm langen Rispen, aus denen sich im Herbst bis zu 3 cm große Kapseln entwickeln. Der Surenbaum ist wegen seiner essbaren Blätter, aber auch aufgrund des aromatischen Holzes in China ein beliebter Baum.

Der Suren- oder Gemüsebaum liebt einen warmen, sonnigen Standort und humosen, frischen Boden. Er entwickelt sich zu einem hierzulande ca. 10m hohen Baum und sollte als Jungpflanze bei strengen Frost einen Winterschutz bekommen.


Toona sinensis Toona sinensis Toona sinensis Toona sinensis
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Topfballen 30 bis 50 cm national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 4,25 EUR    
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Juglans nigra - Schwarznuss
Juglans nigra - Schwarznuss
ab 10,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Juglans cinerea - Butternuss
Juglans cinerea - Butternuss
ab 59,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ailanthus altissima - Götterbaum
Ailanthus altissima - Götterbaum
ab 18,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Toona sinensis - Surenbaum, Gemüsebaum "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Tag,
wie alt ist ein Baum mit einer Höhe von 150/200 cm, 200/250 cm und 250/300 cm?
Die Toona sinensis sind in dieser Größe in der Regel vier bis fünf Jahre alt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 04.06.2015
 
Hallo,
ich wohne in Ostfriesland, dort ist es meist windig und sehr oft feucht. Kann der Toona sinensis dies vertragen? Einen wirklich geschützten Platz habe ich nicht. Nur das Gewächshaus oder die überdachte Terrasse (dort ist es aber auch windig). Kann ich den Surenbaum evtl. auch an die Hauswand pflanzen oder können sich die Wurzeln dann nicht genügend ausbreiten?
Im Gewächshaus ist es im Sommer sehr heiß.
Danke vorab für eine Antwort.
Moinmoin,
ins Gewächshaus muss der Toona sinensis nicht. Die kleinen Pflanzen sind etwas empfindlich und brauchen einen guten Winterschutz. Aber schon unsere 150-200 cm hohen Bäume sind recht robust und vertragen auch das ostfriesische Klima. Nur Spätfröste vertragen sie nicht ganz so gut, wie wir gerade festellen mussten. Die frisch ausgetriebenen Blätter werden dann leicht braun und trocken, der Surenbaum erholt sich aber schnell wieder und treibt erneut aus. Zu nah an die Hauswand sollte man die Toona sinensis nicht pflanzen, da sie zu einem größeren Baum heranwächst, also durchaus Platz benötigt
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 15.01.2015
 
Guten Tag,
Sie bieten diese Pflanze relativ groß an. Ich bin am überlegen, zwei, drei dieser Pflanzen als Baum zu erziehen (im großen Vorgarten). Mir geht es um darum, ob eine Auspflanzung heuer noch ratsam ist. Wir haben immer noch realitv milde Temparaturen hier in Passau (Niederbayern).
Vielen Dank!
Der Surenbaum, Toona sinensis, neigt wie auch sein Verwandter der Götterbaum, Ailanthus altissima, dazu, im Winter etwas zurückzufrieren, da die Triebe im Herbst noch relativ lange wachsen und nicht richtig ausreifen. Dadurch kann es etwas schwierig werden, kerzengerade Stämme zu erziehen. Es empfiehlt sich, den Bäumen in den ersten 2-3 Jahren immer einen guten Winterschutz angedeihen zu lassen - besonders wenn die Temperaturen über mehrerer Tage unter -12° C fallen sollten.
Sie können bei den milden Temperaturen zur Zeit ruhig pflanzen (solange kein Wintereinbruch vorhergesagt wird). Bei einer Frühjahrspflanzung würden die Bäume zwar etwas besser vorbereitet in den ersten Winter gehen, der Vorteil wäre aber nur minimal - ein Winterschutz müsste so oder so sein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 12.11.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Eriobotrya japonica - Wollmispel, Loquat
Eriobotrya japonica - Wollmispel, Loquat
ab 21,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Ziziphus jujuba Li - Jujube Li
Ziziphus jujuba Li - Jujube Li
ab 44,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Cephalanthus occidentalis - Knöpfchenblume
Cephalanthus occidentalis - Knöpfchenblume
ab 11,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.132s