Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Rosen » Beetrosen » Bonica 82 ®
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Bonica 82 ®

Steckbrief
Rosentyp
Strauchrose
Blütenfarbe
hellrosa
Blütenduft
leichter Duft
Blühzeitpunkt
Juni bis Oktober
Blühverhalten
öfterblühend
Blattfarbe
dunkelgrün, lederartig
Widerstandskraft gegen:
Mehltau: gut

Sternrußtau:  gut 
Wuchs
buschig, 60-80 cm hoch
Verwendung
Rabatten, Rosenbeete, Kübell geeignet 
Pflanzenbedarf
4 bis 5 pro m²
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
guter, nahrhafter Boden 
Winterhärte
sehr gut
Besonderheiten
Blüten in großen Dolden
Züchter
Meilland, 1982

 

Bonica 82 ®  

Bonica 82 ®

Die zahlreichen rosa Blüten der Bonica 82 ® stehen in kleinen dichten Büscheln eng zusammen. Der üppige Flor hält bis zum Herbst. 

Der Wuchs ist mittelstark und die Rose erreicht eine Höhe von 50 bis 80 cm. Die Sorte ist sehr robust und eignet sich auch für weniger optimale Rosen-Standorte.

 


Bonica 82 ® Bonica 82 ® Bonica 82 ®
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
Containerrose 3 Liter national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 8,25 EUR    
Verfügbar
Stammrose 90 cm, getopft national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 29,95 EUR
   
Verfügbar
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
IGA 83 München ®
IGA 83 München ®
ab 4,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Colossal Meidiland ®
Colossal Meidiland ®
ab 4,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Mainaufeuer ®
Mainaufeuer ®
ab 4,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Bonica 82 ® - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Guten Abend!
Ich habe grade gesehen, dass sie die Wuchshöhe von Bonica 82 mit 50 cm angeben. Wir haben drei Bonica im Garten und unsere älteste (4 Jahre) ist mittlerweile über 150 cm groß. Ich finde die Größenangabe deshalb etwas ungewöhnlich. Ist das einen Mindestgröße?
Moinmoin,
50 cm sind tatsächlich eher die Mindestgröße der Rose Bonica 82, wir haben die Wuchshöhenangabe jetzt auf 50-80 cm geändert. Das ist eine realistische Höhe, die man bei jährlichem Rückschnitt im Frühjahr erwarten kann. 150 cm sind schon ungewöhnlich hoch - die Bonica 82 scheint bei Ihnen sehr gute Bedingungen zu haben!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 22.08.2017
 
Guten Tag,
vor ca. einem Monat habe ich einige Bonica 82 bei Ihnen bestellt (Containerware zur Sicherheit), in exzellenter Qualität erhalten und eingepflanzt. Die Pflanzen scheinen gut angegangen zu sein, jetzt treiben sie sogar aus und haben Knospen gebildet. Kann ich die Knospen an den Pflanzen lassen oder sollte ich sie vor den ersten stärkeren Frösten entfernen, damit nicht zu viel Energie entzogen wird?
Herzlichen Dank und viele Grüsse!
Moinmoin,
das ist aufgrund des bisher recht warmen Herbstes normal. Wahrscheinlich werden die Knospen der Bonica 82 nicht mehr aufgehen und erfrieren - je nachdem was das Wetter in den nächsten Wochen noch zu bieten hat. Großartig Energie entzieht es der Pflanze daher nicht. Man lässt die Knospen aber sicherheitshalber als eine Art Frostschutz einfach dran. Kürzt man die Triebe jetzt ein und es kommt ein strenger Frost, würden die Triebe stärker zurückfrieren, als wenn man sie lang lässt. Wichtig ist als Frostschutz vor allem ein hohes Anhäufeln über den Winter, so dass die Veredlungsstelle der Rosen gut geschützt ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.11.2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
von meinen Bonica-Rosen gehen immer wieder einige ein (jedenfalls scheint es so). Nun hat ein Freund gemeint, dass sie evtl. im nächsten Jahr doch wieder austreiben könnten. Das habe ich nicht für möglich gehalten und sie ausgebuddelt, wenn sie mir abgestorben erschienen.
Kann es sein, dass sie durch einen Pflegefehler (zu reichlich gedüngt) kaputt gegangen sind?
Allerdings habe ich sie schon ausgegraben, sie sind jetzt wurzelnackt. Was könnte ich mit ihnen machen, um sie doch noch wieder zum Blühen zu bringen?
Moinmoin,
grundsätzlich ist es möglich, dass man Rosen durch Pflegefehler eingehen lässt. Eine Überdüngung kann z.B. durchaus schädlich sein, auch zu viel Rindenmulch hat eine wachstumshemmende bis abtötende Wirkung.
Wenn man schauen möchte, ob die Rosen nochmal ausschlagen, muss man sie wieder einpflanzen und zurückschneiden. Wenn die Triebe noch vital wirken, gibt es durchaus eine Chance. Sind die Triebe eingetrocknet und spröde, ist die Rose sicher tot.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 10.10.2014
 
Hallo Baumschule Eggert,
ich möchte ein Rondell vor unserem Haus mit Rosen einfassen. Die Höhe von 60 cm sollte nicht überschritten werden. Welche Rose können Sie empfehlen?
Eine höher wachsende Rose wäre auch willkommen, wenn Sie sich auf 60 cm schneiden lässt.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Wenn es sich wie bei Bonica 82, zu der die Frage gestellt wurde, um eine Rose mit rosa Blüten handeln soll, würden z.B. The Fairy, die sich gut schneiden lässt, (oder eine ihrer Verwandten) und Magic Meidiland mit schönem glänzenden Laubin Frage kommen. Die Rose Bad Wörishofen 2005 wäre eine etwas schwächer wachsende Möglichkeit.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 23.01.2014
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich finde leider keine Angaben, ob die angebotenen Rosen das ADR-Prädikat besitzen?
Die Rose Bonica 82 ist keine ADR-prämierte Rose. Eine ähnliche Rose mit ADR-Prädikat wäre z.B. Palmengarten Frankfurt.
Das ADR-Prädikat wird jährlich an Neuzüchtungen verliehen und ist ein gutes Kriterium, um sich auf dem großen Markt der neuen Züchtungen zu orientieren. Es bedeutet umgekehrt aber nicht, das alte Züchtungen deswegen unbedingt qualitativ schlechter sein müssen. Wenn Sie gezielt nur ADR-Rosen möchten, suche Sie diese am besten mit der Suchfunktion auf der Seite http://www.adr-rose.de/. Wir können gerne auch Rosen, die nicht zu unserem Standard-Sortiment gehören, besorgen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 19.11.2013
 
Was bedeutet der Unterschied, zum Beispiel für die Bonica-82-Rose, ob sie durch Veredelung oder durch Stecklinge vemehrt wird?
Wird die Rosa rugosa Alba nur stecklingsvermehrt oder auch durch Veredelung?
Vielen Dank im Voraus.
Die Sorte Bonica kann in der Tat durch Veredlung und über Stecklinge vermehrt werden. Meist sind die veredelten Bonica-Rosen etwas kräftiger und frosthärter. Diese beiden Parameter hängen aber auch stark von der Wahl der Veredlungsunterlage ab.
Durch Stecklinge vermehrte Rosen haben aber den großen Vorteil, dass keine Wildtriebe durchtreiben können, da sie ja auf "eigener Wurzel" stehen. Dies ist vor allem bei großflächigen Pflanzungen im öffentlichen Grün vom Vorteil.
Die veredelten Rosen treiben unterschiedlich stark Wildtriebe. Ist eine Rose auf Rosa canina Pfänders veredelt, treiben sie deutlich mehr Wildtriebe durch, als eine Rose die auf Rosa laxa veredelt wurde.
Rosa rugosa Alba wird ausschließlich durch Aussat vermehrt.
Gruß
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 25.12.2010

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Acer palmatum Red Pygmy - Fächerahorn Red Pygmy
Acer palmatum Red Pygmy - Fächerahorn Red Pygmy
ab 24,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Disanthus cercidifolius - Doppelblüte
Disanthus cercidifolius - Doppelblüte
ab 18,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Parole ®
Parole ®
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.183s