Baumschule Eggert - Blütensträucher, Baumschulen, Heckenpflanzen

Startseite » Katalog » Rosen » Park- & Strauchrosen » Rosa centifolia Muscosa
 
Deutsch Svedish    Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse  |  Blog  |  Facebook 

Rosa centifolia Muscosa

Steckbrief
Rosentyp
Strauch- bzw. Moosrose
Blütenfarbe
rosa
Blütenduft
starker Duft
Blühzeitpunkt
Juni bis Juli
Blühverhalten
einmalblühend
Blattfarbe
mittelgrün
Widerstandskraft gegen:
Mehltau: gut

Sternrußtau: sehr gut 
Wuchs
buschig, bis 150 cm hoch
Verwendung
Rosenbeete, Hecken, Solitär 
Pflanzenbedarf
1 bis 2 pro m²
Standort
sonnig bis halbschattig
Boden
guter, nahrhafter Boden 
Winterhärte
gut
Besonderheiten
stark bemoste Knospen, Kelchblätter uns Blütenstiele 
Züchter
Holland 1796

 

Rosa centifolia Muscosa  

Rosa centifolia Muscosa

Die Moosrose entwickelt große, rosafarbene Blüten mit intensiven Duft. Die Blüten sind gut gefüllt aber leider nur einmal blühend. Die Kelchblätter, Fruchtstände und Blütenstiele sind mit moosartigen Drüsen besetzt.

Die Moosrose wächst zu einer ca. 150 cm hohen und ebenso breiten Strauchrose heran. Sie ist schon seit dem 17. Jahrhundert bekannt.

 


Rosa centifolia Muscosa
    Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Qualität:Informationen zu den Qualitäten Versand: Preise: Bestellen: Verfügbarkeit:
A-Qualität 3 Triebe national: bis 150,- EUR Bestellwert = 6,50 EUR Versandkosten über 150,- EUR Bestellwert = frei Haus Einzelpreis: 6,90 EUR
ab 5 Stk. = je 5,95 EUR
   
Saisonartikel nur lieferbar von Okt. - Mai
Alle Preise, inkl. 7 % MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 4-12 Werktage, Saisonartikel sind extra gekennzeichnet
     
   
Bewerten Sie diesen Artikel!
 
Bewertung schreiben


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
Rosa glauca - Blaue Hechtrose
Rosa glauca - Blaue Hechtrose
ab 1,99 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa villosa - Apfelrose
Rosa villosa - Apfelrose
ab 2,39 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Rosa hugonis - Gold-Rose
Rosa hugonis - Gold-Rose
ab 5,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

Sie können hier eine Frage zu dieser Pflanze stellen: "Rosa centifolia Muscosa - "

Die Fragen werden von unseren Gärtnern gerne beantwortet. Bitte klicken Sie dafür unten auf den grünen Link.                 

 
Sollte man die abgeblühten Blüten an der Rose belassen oder entwickelt diese keine Hagebutten?
Da die Blüten der Moosrose (Rosa centifolia Muscosa) gefüllt sind, werden sie kaum von Insekten angepflogen und bilden in der Regel keine Hagebutten aus. Sie können die Blüten also ruhig abschneiden - das sieht nicht nur schöner aus, man beugt auch Blattkrankheiten vor, die durch die auf den Blättern liegenden, gammelnden Blütenreste begünstigt werden können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 16.06.2012
 
Werden Moosrosen genau so zurück geschnitten, wie das auch bei allen anderen Rosensorten üblich ist?
Die Moosrose (Rosa centifolia Muscosa) ist eine Strauchrose, die am zweijährigen Holz blüht. Daher sollte der Rückschnitt nicht zu stark erfolgen. Er wird am besten pyramidal durchgeführt, d.h. den Mitteltrieb lässt man etwas länger stehen und die Seitentriebe werden nach unten abgestuft gekürzt.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Baumschule Eggert
Eintrag hinzugefügt am 01.03.2012

[Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!]


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Potentilla fruticosa Daydawn - Potentilla Daydawn
Potentilla fruticosa Daydawn - Potentilla Daydawn
ab 2,09 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Lycium Sweet Lifeberry - Gojibeere, Kultursorte
Lycium Sweet Lifeberry - Gojibeere, Kultursorte
ab 9,95 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.
Bienenweide Weiß®
Bienenweide Weiß®
ab 5,75 EUR
inkl. 7 % MwSt zzgl.

   
Parse Time: 0.171s